Warenkorb

Schneetänzer

CD Standard Audio Format, Lesung

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Wer bin ich?
Als Jacob erfährt, dass sein Vater nicht, wie er die letzten 18 Jahre seines Lebens geglaubt hat, eine flüchtige Urlaubsbekanntschaft seiner Mutter war, sonder ein Cree-Indianer, macht er sich auf den Weg in den hohen Norden Kanadas. In den endlosen Wäldern, zwischen Bären, Eis und Bäumen, in einer Stadt und einem Volk, das Tradition und Moderne zu vereinen sucht, kommt er mit Hilfe von Kimi und ihrem Zieh-Großvater langsam seiner Geschichte auf die Spur.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Aleksandar Radenkovic, Carla Swiderski
Anzahl 5
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783833740848
Verlag Jumbo Neue Medien
Spieldauer 450 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
17,99
bisher 19,99
Sie sparen : 10  %
17,99
bisher 19,99

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
3
2
0
0

Wunderschön!
von CorniHolmes am 04.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

4,5 Sterne Endlich ist ein neuer Jugendroman von Antje Babendererde erschienen! Ich lese ihre Bücher leidenschaftlich gerne - sie sind stets absolute Must-Reads für mich und landen immer sofort auf meiner Wunschliste, sogar ehe ich mir überhaupt die Klappentexte durchgelesen habe. Bei ihren Werken weiß ich einfach, dass sie m... 4,5 Sterne Endlich ist ein neuer Jugendroman von Antje Babendererde erschienen! Ich lese ihre Bücher leidenschaftlich gerne - sie sind stets absolute Must-Reads für mich und landen immer sofort auf meiner Wunschliste, sogar ehe ich mir überhaupt die Klappentexte durchgelesen habe. Bei ihren Werken weiß ich einfach, dass sie mich hellauf begeistern werden. Auch bei „Schneetänzer“ war ich mir sehr sicher, dass ich unvergessliche Lesestunden mit dem Buch verbringen werde. Ich lag mit meiner Vermutung absolut richtig: Mir hat „Schneetänzer“ ein fabelhaftes Leseerlebnis beschert. Antje Babendererde hat mir mit ihrem neuen Roman nur noch mal vor Augen geführt, dass sie zurecht zu meinen liebsten deutschsprachigen Autorinnen zählt. „Schneetänzer“ zählt für mich zwar nicht zu ihren besten Büchern, aber wundervoll finde ich das Buch natürlich dennoch, sehr sogar. Mir persönlich hat sich leider der Anfang etwas zu sehr gezogen. Ich kann noch nicht mal genau sagen, woran es lag, aber mich konnte die Story leider nicht sofort packen. Zum Glück änderte sich das aber sehr schnell. Nachdem mich die Handlung einmal völlig mitgerissen hatte, wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Den Schreibstil von Antje Babendererde kann ich gar nicht oft genug loben. Er ist unfassbar bildhaft und so wunderschön und einfühlsam. Hach, ich liebe diese sanfte und anschauliche Erzählweise von Antje Babendererde. Ihre Bücher lesen sich immer so toll! Erfahren tun wir den größten Teil der Geschichte aus der Sicht des 18-jährigen Jacob in der Ich-Form, allerdings gibt es auch immer mal wieder Passagen, die aus der Perspektive von Kimi in der dritten Person erzählt werden. Mir haben die Perspektivwechsel total gut gefallen. Ich bin generell ein großer Fan von so einem Erzählstil und finde, dass er hier ausgezeichnet gewählt ist. Ebenfalls ganz begeistert bin ich von den Charakteren. Jacob habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Er ist so jemand, den man einfach gernhaben muss. Er ist super sympathisch und wirkt stets absolut authentisch. Ich konnte mich auf Anhieb problemlos in ihn hineinversetzen und sein Denken, Handeln und Fühlen jederzeit vollkommen nachvollziehen. Bei Kimi sah es etwas anders aus. Sie gibt sich anfangs sehr distanziert und wortkarg. Als Leser merkt man aber sehr schnell, dass Kimis unnahbares Verhalten nur Fassade ist. Bei Kimi habe ich etwas länger gebraucht, ehe ich komplett mit ihr warmgeworden bin, aber fasziniert von ihr war ich vom ersten Moment an. Ich finde, dass Kimi ein unheimlich interessanter Charakter ist. Auch mit den weiteren Figuren konnte mich Antje Babendererde vollends überzeugen. Allesamt wurden sie hervorragend ausgearbeitet. Wovon ich euch endlos etwas vorschwärmen könnte, ist das Setting! Ich liebe Bücher, die in Kanada spielen! Mich hat es daher riesig gefreut, dass uns der neue Roman von Antje Babendererde in die kanadischen Wildnis entführt. Und dann auch noch im Winter! Die wilde Natur Kanadas, Schnee, Eis und Kälte – einfach nur mega, sag ich euch! Da alle Orte und die winterliche Kulisse so atemberaubend und atmosphärisch beschrieben werden, hat man beim Lesen die herrlichsten Bilder im Kopf. Antje Babendererde weiß auf jeden Fall, wovon sie schreibt. Das spürt man in jedem einzelnen ihrer Bücher immer nur zu deutlich. So auch hier. Nicht nur die Beschreibungen der Landschaft sind brillant – auch das, was wir über die Kultur der Cree-Indianer erfahren, ist beeindruckend und unglaublich faszinierend. Zur Story kann ich nur sagen: Traumhaft! „Schneetänzer“ enthält in meinen Augen den perfekten Mix aus verschiedenen Genres. Neben einem fesselnden Abenteuer-Survival-Roman beinhaltet das Buch auch noch eine gefühlvolle Liebesgeschichte, die einfach nur wunderschön und in keinster Weise kitschig ist. Was ebenfalls Teil der Handlung ist, ist eine emotionale Vater-Sohn-Beziehung bzw. eine Familiengeschichte. Bei dieser wird sehr schnell klar, dass Jakob und Kimi deutlich mehr verbindet als zunächst gedacht. Auch Kimi hat eine schwere Vergangenheit hinter sich, welche sie am liebsten vergessen möchte. Was genau Kimi durchmachen musste und welchen Weg Jakob einschlagen wird, ob er nach Deutschland zurückkehren oder in Kanada bei seinem Vater und seiner großen Liebe Kimi bleiben wird – nun, all das werde ich hier natürlich nicht verraten, da müsst ihr schon selbst zum Buch greifen und euch in die raue Wildnis Kanadas stürzen. :D Zu guter Letzt, ehe ich zu meinem Fazit komme, möchte ich unbedingt noch kurz auf die Gestaltung des Buches eingehen. Das Cover finde ich wunderhübsch, da war es bei mir Coverliebe auf den ersten Blick. Auch von den zauberhaften kleinen Zeichnungen an den Kapitelanfängen bin ich ganz begeistert. Was ich einfach nur genial finde, ist, dass das Buch umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt wurde, die Seiten überwiegend aus Altpapier bestehen und auf die Verpackungsfolie verzichtet wurde. Finde ich wirklich großartig, meiner Meinung nach sollten viel mehr Bücher auf eine so wunderbare Weise produziert werden. Fazit: Spannend, emotional, bewegend, magisch schön – ein fantastisch erzählter Jugendroman, der einen auf ein einzigartiges Abenteuer mitnimmt. Mir hat „Schneetänzer“ wahnsinnig gut gefallen. Ich liebe die Indianer-Romane von Antje Babendererde einfach über alles. Ich fand es super interessant mehr über die Kultur der Cree-Indiander zu erfahren und habe Jacob zu gerne auf der Suche nach seiner Herkunft begleitet. Wenn ihr gerne Bücher lest, die euch berühren, schockieren und mitfiebern lassen und euch in den verschneiten Norden Kanadas mitnehmen, kann ich euch diesen tollen Winterroman wirklich nur ans Herz legen. Vor allem für die kalte Jahreszeit eignet sich „Schneetänzer“ perfekt! Von mir gibt es 4,5 – hier gerundet auf 5 von 5 Sternen!

Eine besondere Jugendbuchhandlung
von Corinna Z. am 29.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

MEINE MEINUNG In „Schneetänzer“ geht es um Jacob, der voller Wut und Enttäuschung ist, weil er endlich hinter, das Geheimnis seiner Herkunft kommen will. Im Norden Kanadas soll sich sein Vater aufhalten, von dem er antworten will. Auf seinem Weg wird er schwer verletzt und lernt auch Kimi kennen. Wird er seine wahre Herkunft ... MEINE MEINUNG In „Schneetänzer“ geht es um Jacob, der voller Wut und Enttäuschung ist, weil er endlich hinter, das Geheimnis seiner Herkunft kommen will. Im Norden Kanadas soll sich sein Vater aufhalten, von dem er antworten will. Auf seinem Weg wird er schwer verletzt und lernt auch Kimi kennen. Wird er seine wahre Herkunft finden?? Jacob ist enttäuscht und sauer, weil er von seiner Mutter ein Leben lang belogen wurde über seine Herkunft. Kann er, die Antworten von seinem leiblichen Vater erfahren?? Kimi hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich und wirkt auf den ersten Blick sehr unnahbar und hat selbst gerade sehr viel durchgemacht. Ich habe sie mit jeder Seite in mein Herz geschlossen und wollte sie in, der Geschichte immer weiter begleiten. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Kimi und Jacob erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit. Die Kulisse ist einfach aufregend und man will einfach immer mehr erkunden zusammen mit den Charakteren. Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in, die Geschichte von Kimi und Jacob gezogen. Jacob ist voller Wut, weil er von seiner Mutter lange belogen wurde, was seinen leiblichen Vater angeht und dieser soll im Norden Kanadas leben. Er macht sich auf in ein Abenteuer, das ihn in diese besondere Kulisse zieht, dass er dort auf eine große Gefahr in Form eines Bären tritt, ahnt er nicht, denn er wird verletzt von diesem. Kimi ist, die weibliche Protagonistin, die selbst gerade an einem schlimmen Schicksalsschlag erleben musste und man sie am liebsten in den Arm nehmen würde. Ich will gar nicht zu viel verraten wie sich beide begegnen und was noch geschehen wird. Nur so viel es ist ein aufregendes Survival Abenteuer auf, das man, als Leser losgelassen wird und man einfach mitfiebern muss. Werden beide am Ende, das finden, was sie gesucht haben??? Das Cover sieht einfach toll aus und diese schöne Gestaltung mit dem Bären in der Mitte setzt dem ganzen noch den letzten Schliff auf. FAZIT Mit „Schneetänzer“ schafft, die Autorin eine besondere Geschichte, die mich von Beginn an mitgenommen hat auf ein einzigartiges Abenteuer. Ich bin gespannt, was noch von ihr kommen wird.

FAQ