Warenkorb

10 Blind Dates für die große Liebe

Gefühlschaos und großes Herzklopfen!

Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab - und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen ...
Portrait

Ashley Elston lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in North Louisiana. Sie hat zehn Jahre als Hochzeitsfotografin gearbeitet — daher bestanden ihre Samstagabende vor allem daraus, Kuchen zu essen, schmerzende Füße zu haben und seltsam tanzenden Trauzeugen zuzusehen. Heute unterstützt sie ihren Mann in seinem kleinen Unternehmen und schreibt, so oft sie kann.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0091-7
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 23,1/14,2/2,9 cm
Gewicht 408 g
Originaltitel 10 Blind Dates
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 5229
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
16
3
1
0
0

Unbedingt lesen
von Fairys Wonderland am 22.11.2019

„10 Blind Dates für die große Liebe“ von Ashley Elston Meinung Wenn ein Cover schon von unbändiger Liebe und atemberaubender Schönheit zeugt, dann muss man sich nicht nur in das Buch verlieben, sondern auch in seine Geschichte. Und nichts anderes habe ich hier gefunden, gepaart mit einer Portion Chaos und amüsanten Dialogen... „10 Blind Dates für die große Liebe“ von Ashley Elston Meinung Wenn ein Cover schon von unbändiger Liebe und atemberaubender Schönheit zeugt, dann muss man sich nicht nur in das Buch verlieben, sondern auch in seine Geschichte. Und nichts anderes habe ich hier gefunden, gepaart mit einer Portion Chaos und amüsanten Dialogen. Die Autorin verführte mich schon auf den ersten Seiten und zwang mich, nicht nur Betrachter der Geschichte zu sein, sondern mittendrin, als Teil von Sophie, ihren Blind Dates und ihrer Familie. Ich wurde von der Atmosphäre in den Bann gezogen und konnte nicht aufhören den lieblichen Worten zu lauschen. Sophies Empfindungen, besonders ihre Emotionen wie Trauer und Liebeskummer, waren absolut authentisch und realistisch, sodass ich fühlte was Sophie durchmachte und mit ihr litt. Mein Wunsch ihr zu helfen und sie aus der Trauer zu führen war immens, so stark und echt wurde alles dargestellt, eigentlich schon an dem ersten Moment wo ich Sophie traf. Auch Sophies Familie wuchs mir sehr schnell ans Herz und ich wollte sie alle nicht mehr gehen lassen. Ich fand nicht nur liebevolle Menschen, sondern auch einen bunten, chaotischen Haufen, bei dem ich sowohl Zuneigung als auch Halt entdecken konnte. Eine Familie die man sich unbedingt an seine Seite wünscht denn sie sind der Fels in der Brandung. 10 Blind Dates zu haben klingt verrückt und muss in einem Chaos enden oder? Tja, wenn ich dachte alles was nur schiefgehen kann wird auch eintreten, dann rechnete ich nicht mit dem was die Autorin hieraus machte. Jedes nur erdenklich schlimme Szenario trat ein, aber es wurde immer noch übertroffen, als wäre dem vorherigen noch eine Krone aufzusetzen. Es gab unzählige Momente der Freude, des Lachen, weinen vor Freude, staunen, Faszination und der Begeisterung für mich. Auch wenn ich mich selbst nie zu 10 Blind Dates getraut hätte, bewunderte ich doch Sophies Handlung und Entwicklung. Ich wurde einfach in den Bann gezogen und genoss eine sowohl wunderschöne als auch spannend, emotional, mitreißende Story der anderen Art. Doch wie gesagt, in diesem Buch finden sich nicht nur freudige und glückliche Momente, sondern auch tiefe Trauer und Leid. Diese Wechsel wurden von der Autorin gekonnt umgesetzt sodass es weder kitschig noch klischeehaft wirkt, sondern eine eigene Besonderheit und Charme erhält, da sie genau weiß wie sie den Leser völlig überrascht und überrollt. Fazit 10 Blind Dates für die große Liebe ist ein Buch über Selbstfindung, auch wenn es dazu manchmal einen Schubs braucht. Eine emotionale, gefühlvolle, amüsante, spannende und mitreißende Story in deren Augenmerk eine starke Frau steht. Dieses Buch glänzt mit Charme und Besonderheit, zieht den Leser in die Tiefen von Leid, Freude, Trauer, Zuneigung und Leidenschaft. Eine Geschichte in der sowohl Faszination als auch staunen liegt, denn die Autorin wartet mit erahntem, aber auch Überraschungen. Blind Date ist eben nicht Blind Date. Bewertung 5/5

Buchtipp!!!
von Luna / Books - The Essence of Life am 20.11.2019

Als Sophie auf einer Party ein Gespräch von ihrem Freund belauscht fällt sie aus allen Wolken. Er will gar nicht mehr mit ihr zusammen sein. Hals über Kopf flüchtet sie zu ihrer Nonna und die hat genau das richtige Rezept gegen Liebeskummer. 10 Blind Dates geplant von der eigenen Familie in den nächsten 10 Tagen ihrer Ferien. Da... Als Sophie auf einer Party ein Gespräch von ihrem Freund belauscht fällt sie aus allen Wolken. Er will gar nicht mehr mit ihr zusammen sein. Hals über Kopf flüchtet sie zu ihrer Nonna und die hat genau das richtige Rezept gegen Liebeskummer. 10 Blind Dates geplant von der eigenen Familie in den nächsten 10 Tagen ihrer Ferien. Das kann ja was werden… Aber Sophie muss sich nicht nur peinlichen, witzigen und auch attraktiven Begegnungen stellen, neben Griffin – der sie plötzlich zurück will – sind da auch noch Olivia, Charlie und Wes – ihre ehemals besten Kindheitsfreunde. Auch hier herrscht Klärungsbedarf und Ashley Elstor zeigt, was es bedeuten kann, sich selbst ein bisschen zu verlieren und dann doch vielleicht noch wieder zu finden. Am Anfang wollte ich die Protagonistin gern ein bisschen schütteln. Die Familie war zu anstrengend, die Freunde irgendwie seltsam und zu abweisend und ihr “Exfreund” eigentlich doch immer so perfekt – laut ihrer Meinung. Aber – und ich denke wir waren alle schon mal in einer ähnliches Situation – erst mit Abstand zu gewissen Situationen klärt sich das eigene Denken und man merkt erst, was Realität und was Traum war. So ging es auch ihr und plötzlich erkennt sie, wie die letzten Jahre wirklich gelaufen sind. Ich liebe die Idee von Nonna und ist sie auch noch so verrückt. Sie schafft es Sophia wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich liebe dieses Buch für die intensiven Familienbande, für die Akzeptanz jeden so sein zu lassen, wie er nun mal ist und trotzdem so fest zusammen zu halten, dass man sich einfach heimelig fühlen muss. Außerdem finde ich es klasse, wie mutig und offen sich die Protagonistin dann doch auf die Idee einlässt und wie sie dabei reift, sich entwickelt und klare Erkenntnisse zieht. Auch das Verhältnis zu den anderen Charakteren klärt sich und wir Leser bemerken was wirklich zählt, wer es gut mit Sophie meint und wo Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden müssen. Dazu kommt die dramatische Lage mit ihrer Schwester Margot und ihrem Baby – da hab ich schon ziemlich schlucken müssen. Aber auch dieser kleine Nebenstrang zeigt die festen Familienbande. Ich war sehr gerührt. Das Buch ist grundsätzlich eine wirklich witzige, süsse Geschichte, aber zusätzlich mit einem Hauch Tiefgründigkeit, einer Portion Selbstfindung und der großen Message, wie schön Familiensinn sein kann. Ich konnte mich gut amüsieren und habe nebenbei mein Herz an die kleine, aber feine Liebesgeschichte verloren…. aber lest selbst. Ein Buchtipp für leichte, witzige Lesestunden mit einem Jugendbuch.

Einfach nur toll!!!
von i-heart-books am 17.11.2019

Müsste ich es kurz und bündig formulieren - eins meiner absoluten Favourites dieses Jahr! Und wieso? Für mich war es eine tolle Mischung aus Alltagsproblemen, Familie, Verliebtsein, Witz, Höhen und Tiefen. Die Charakteren sind schön gezeichnet und sympathisch. Ok, die bösen Jo‘s nicht, aber die Cousinen wünscht man keinem. ... Müsste ich es kurz und bündig formulieren - eins meiner absoluten Favourites dieses Jahr! Und wieso? Für mich war es eine tolle Mischung aus Alltagsproblemen, Familie, Verliebtsein, Witz, Höhen und Tiefen. Die Charakteren sind schön gezeichnet und sympathisch. Ok, die bösen Jo‘s nicht, aber die Cousinen wünscht man keinem. Nonnas Idee Sophie mit 10 Blind dates über deren Liebeskummer hinweg zu helfen war super. VOr allem die einzelnen Dates haben mir Lachtränen beschert, die ich so nicht kommen sah. Vor allem nicht als ich fast vom STepper gefallen bin vor lauter Lachen Der Schreibstil ist super - fluffig, flüssig und man kommt einfach extrem schnell voran. Das Ende will ich hier gar nicht spoilern, nur so viel - ooooooh Toll!


FAQ