Legende der Welten - Band 1: Erben des Zorns

Petra E. Jörns

(4)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Eine Prophezeiung, die den Krieg verspricht: Das Fantasyepos „Erben des Zorns“ von Petra E. Jörns jetzt als eBook bei dotbooks.
Einst wurden die magiebegabten Sidhe in die Anderwelt verbannt, um einen Krieg zwischen ihnen und den Menschen aufzuhalten. Ardainn – Sohn des Lords der Mittellande – glaubt nicht an die Prophezeiung, die eine Rückkehr der Sidhe voraussagt. Doch als er nach einer Schlacht schwer verwundet und von dunklen Visionen heimgesucht wird, erfährt Ardainn die Wahrheit über seine Abstammung: Er ist auserwählt, das Land vor einem verheerenden Krieg zu bewahren! Die Zeit drängt, denn der dunkle Feind hat bereits die Hand nach ihnen ausgestreckt …
Jetzt als eBook kaufen und genießen: Das Fantasyepos „Erben des Zorns“ aus der Reihe „Legende der Welten“ von Petra E. Jörns. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 421 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958245495
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2308 KB
Verkaufsrang 67342

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
3
1
0
0

finsterer Fantasyroman
von labelloprincess am 23.01.2020

Das Cover mit der einsamen Person auf der Hügellandschaft finde ich sehr passend zum Inhalt des Buches. Da es sich hier um einen düsteren Fantasyroman handelt, gefallen mir die dumpfen Farben sehr. Aufgrund des flüssig und detaillierten Schreibstil der Autorin konnte man sich sehr leicht in die Geschichte hineinversetzten. Da... Das Cover mit der einsamen Person auf der Hügellandschaft finde ich sehr passend zum Inhalt des Buches. Da es sich hier um einen düsteren Fantasyroman handelt, gefallen mir die dumpfen Farben sehr. Aufgrund des flüssig und detaillierten Schreibstil der Autorin konnte man sich sehr leicht in die Geschichte hineinversetzten. Das Buch handelt davon, dass die Menschheit kurz vor der Ausrottung durch die Tochai steht. Nur Ardainn alleine entscheidet für welche Seite der Kampf gut ausgeht. Es ist ein sehr düsterer Roman mit Folter, Gemetzel, Kämpfen und Intrigen. Trotzdem gibt es auch romantische Stellen im Buch. Der Protagonist Ardainn hat mir sehr gut gefallen. Obwohl er gehasst, verstosen, verprügelt, beleidigt und noch vieles mehr wurde, hat er nie die Hoffnung und den Glauben an die Menschheit verloren. Für diesen düsteren Fantasyroman vergebe ich 4 von 5 Sternen. PS: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven.

Düstere Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 19.01.2020

Hinter diesem schlichten, doch schönen Fantasycover verbirgt sich eine brutale und spannende Dark-fantasy Geschichte! Im Buch geht es um den Jungen Ardainn, der in einer fantastischen Welt aufwächst. In seiner Welt gibt es Clans, ähnlich wie denen in Schottland, die verfeindet sind oder sich miteinander verbrüdern wollen...d... Hinter diesem schlichten, doch schönen Fantasycover verbirgt sich eine brutale und spannende Dark-fantasy Geschichte! Im Buch geht es um den Jungen Ardainn, der in einer fantastischen Welt aufwächst. In seiner Welt gibt es Clans, ähnlich wie denen in Schottland, die verfeindet sind oder sich miteinander verbrüdern wollen...doch sie sind nicht allein! Einst wurden so genannte "Sidhe " in die Anderwelt von dem Göttern verbannt, eine Art Paralellwelt zu der von Ardainn. Es gibt eine Prophezeihung, dass ardainn der ist, der über Sieg und Niederlage entscheiden wird. Welche Seite wählt er? Mehr möchte ich hier nicht zum Inhalt sagen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen. Meine Meinung zum Buch: Seid zuerst gewarnt...wer keine brutalen Handlungen, Folter und ähnliches Lesen kann, ist hier nicht richtig! Denn das Buch beinhaltet wirklich sehr grausame und brutale Inhalte! Wem dies aber nichts ausmacht, der erlebt hier ein Fantasybuch ganz besonderer Art! Die Handlung im Buch ist unglaublich Wendungsreich! Wenn man meint, man hat eine Ahnung wieder weiter gehen könnte, dann lässt die Autorin wieder etwas unerwartetes ins Buch einfließen und man steht wieder am Anfang und hat keine Ahnung wie das Buch enden wird! Dies war im Buch absolut gelungenen und es gibt nicht viele Bücher, die so viele Überraschungen bereit halten! Chapeau! Der Schreibstil ist sehr gelungen, teils sehr detailliert, sodass man die Burgen und Landschaften sehr schön vor Augen hat! Ardainn ist als Protagonist sehr gelungen und sehr vielschichtig. Er ist nicht der typische Romanheld ohne Fehl und Tadel. Er hadert mich sich, seinem Schicksal und den Entscheidungen die er trifft. Genauso habe ich auch einige Male mit ihm gehadert als Leser, aber das macht ja gerade Spass an einem Buch! Ein Stern ziehe ich ab, da es mir manchmal etwas zu detailliert war und weil ich nicht alle Handlungen bzw. Gefühle von Ardainn nachvollziehen konnte. Aber alles in allem ist das Buch wunderbar gelungen und eine grosse Empfehlung von mir für alle, die wendungsreiche und düstere Fantasy und Hochlandgeschichten mögen!

Finstere Fantasy die aber begeistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Böhl-Iggelheim am 21.12.2019

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich den Auftakt zu einer Trilogie lesen, die vorab gesagt, nichts für freundliche Hobbit Leser ist. Eher sehr ungewöhnlich aber dadurch auch wieder besonders... Geschichte : Aidann, Sohn des Lords der Hochlande, soll um jeden Preis verheiratet werden um den Frieden auszubauen. Rihanna seine zuk... Im Rahmen einer Leserunde durfte ich den Auftakt zu einer Trilogie lesen, die vorab gesagt, nichts für freundliche Hobbit Leser ist. Eher sehr ungewöhnlich aber dadurch auch wieder besonders... Geschichte : Aidann, Sohn des Lords der Hochlande, soll um jeden Preis verheiratet werden um den Frieden auszubauen. Rihanna seine zukünftige Braut entspricht jedoch gar nicht den Vorstellungen und vorgefertigten Ablehnung, die sich bei dem Gedanken an Heirat in ihm einstellt, denn Rihanna bezaubert durch ihr Wesen und beseitigt alle Zweifel. Auf dem Rückweg nach Hause wird jedoch der Tross der Begleiter als auch Rihanna vermisst. Aidann findet keine Ruhe und beschließt nach Ihr zu suchen, auch wenn er dazu das feindliche Gebiet des Rivalen Angus betreten muss. Jede Entdeckung würde unweigerlich einen Krieg auslösen.... Personen und Schreibstil Es ist einfach nur schnell und spannend geschrieben. Der Schreibstil reisst einen mit und ich habe es in Rekordzeit gelesen. Die Personen sind überschaubar wobei ein Lexikon am Ende des Buches nicht fehlt, wenn man mit den verschiedenen Völkern nicht mehr die Übersicht behält. Meinung Es ist komplett anders als die meisten Fantasy Bücher, da es auf eine sehr düstere Art nicht wirklich eine Happy End Geschichte erzählt. Die Stimmungen reichen von wütend über derb und viele Kampfszenen dürfen nicht fehlen. Erotik kommt auch nicht zu kurz wobei an dieser Stelle doch hingewiesen sein sollte, dass ein nicht zu kleiner Anteil dabei ist der mich abstößt, und für mich den Makel darstellt, darauf nicht zu stehen und auch 1 Stern kostet. Andererseits hätte ich es vorher gewusst , hätte ich es nicht gelesen und das wäre Blödsinn gewesen. Dieses Buch ist richtig gut und ich bin in diese Welt eingetaucht und konnte nicht mehr loslassen. Fazit: Es gibt vieles über dieses Buch zu sagen, was aber zu sehr spoilern würde. Das Buch ist nicht überladen und steht für sich auch ohne weitere Teile der Trilogie lesen zu müssen. Klare Empfehlung für Menschen, die nicht unbedingt ein Happy End benötigen.


  • Artikelbild-0