Nur ein Tag

Teil 1

Gayle Forman

(118)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der erste Teil des Roman-Duos NUR EIN TAG … UND EIN GANZES JAHR
der Bestseller-Autorin Gayle Forman.

Wenn du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden.

Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist. Als sie sich auf den Weg macht, ihn zu suchen, findet sie sich selbst.

Ein überwältigendes Buch über Liebe, Identität und die Zufälle des Schicksals.

Er sieht mich an und ich spüre, wie ein Flattern meinen Körper erfasst. Werde ich das wirklich tun?
„Also? Was sagst du? Möchtest du für einen Tag nach Paris fahren?“
Das ist total verrückt. Ich kenne ihn nicht mal. Und ich könnte erwischt werden. Und wieviel kann man an einem Tag von Paris sehen? Es könnte in so vielerlei Hinsicht katastrophal schieflaufen. All das ist richtig. Ich weiß. Aber das ändert nichts daran, dass ich fahren möchte. Anstatt nein zu sagen, probiere ich diesmal etwas anderes aus.
Ich sage ja.

Das Cover schaut toll aus und die Geschichte ist eine super Idee, eher niedlich als wahnsinnig romantisch.

Gayle Forman, geboren 1971, begann ihre journalistische Karriere beim >Seventeen Magazine<
und arbeitete dann für große Zeitschriften wie >Cosmopolitan<, >Glamour< und >Elle<, bevor sie anfing, Romane
zu schreiben. Inzwischen hat sie etliche Bestseller veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Brooklyn, New York.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104028019
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel Just One Day
Dateigröße 1023 KB
Übersetzer Stefanie Schäfer
Verkaufsrang 30317

Kundenbewertungen

Durchschnitt
118 Bewertungen
Übersicht
42
43
31
1
1

Annfang gut, Rest naja
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 12.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch stand jetzt schon sehr lange in meinem Regal, bis ich es jetzt endlich geschafft habe, es zu lesen. Es gehört auf keinen Fall zu meinen Jahreshighlights, war aber auch keine totale Enttäuschung. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und ich war auch recht schnell mit dem Buch durch. Mir gefällt es sehr, wie man... Das Buch stand jetzt schon sehr lange in meinem Regal, bis ich es jetzt endlich geschafft habe, es zu lesen. Es gehört auf keinen Fall zu meinen Jahreshighlights, war aber auch keine totale Enttäuschung. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und ich war auch recht schnell mit dem Buch durch. Mir gefällt es sehr, wie man die Entwicklung der Protagonistin Ally im Lauf eines Jahres mitbekommt und auch ihr Verhältnis zu den Personen um sie herum(ihre Eltern, ihre Freundin Melanie, ihre Mitbewohner etc.) kommt gut heraus. Die Atmosphäre war auch wunderbar geschildert und ich konnte mich komplett in die Reisestimmung einfinden und Lust bekommen eine Städtereise zu unternehmen. Es werden wichtige Themen angesprochen, die mich auch zum Nachdenken angeregt haben und auch für die angesprochene Altersgruppe wichtig sind (Ich würde sagen ab ca 14 Jahren). Am Anfang der Geschichte wären das Zufälle, die das Leben verändern können, dann geht es mit Identität und Selbstbestimmung weiter und schließlich spielen auch Selbstbewusstsein etc eine Rolle. Auch die Thematik rund um Vorurteile wird angesprochen Diese Punkte sind alle sehr gut gelungen, aber dennoch fehlt mir das gewisse Etwas, das die Geschichte rund macht. Meiner Meinung nach plätschert alles, vor allem im Mittelteil ziemlich vor sich hin und ich hatte nicht wirklich Spaß beim Lesen. Alles in allem kann ich sagen, dass „Nur ein Tag“ eine nette Geschichte für Zwischendurch ist, aber mir die Handlung nicht rund genug war und sich zwischendurch ziemlich gezogen hat.

Gut für zwischendurch.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zitat: "Wir werden an einem Tag geboren. Wir sterben an einem Tag. Wir können uns an einem Tag verändern. Und wir können uns an einem Tag verlieben. Alles kann an einem einzigen Tag passieren."

Anders als erwartet
von Julia am 23.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

"Nur ein Tag" ist der erste Band einer Dilogie von Gayle Forman und erschien im Jahr 2016 im Fischer Verlag. Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was d... "Nur ein Tag" ist der erste Band einer Dilogie von Gayle Forman und erschien im Jahr 2016 im Fischer Verlag. Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist. Die Personen sind sympathisch und man kann sich mit ihnen gut identifizieren. Überhaupt mit den Protagonisten entsteht ein klarer Identifikationsprozess. Zunächst beginnt die Handlung realistisch und nachvollziehbar und zieht den Leser in ihren Bann. Doch an manchen Stellen erscheint die Handlung willkürlich konstruiert und langatmig. Der Schreibstil jedoch leitet bis an ein paar wenigen Stellen durch das Geschehen. Alles in Allem ist "Nur ein Tag" ein angenehmer Roman für zwischendurch für alle Paris Fans da draußen. Ich kann jedoch weder eine Kaufempfehlung noch eine Kaufwarnung aussprechen.


  • Artikelbild-0