Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Verfolger

Thriller

Dr. Frederick Starks Band 2

Ein Psychiater als Opfer von Psychopathen - die lange erwartete Fortsetzung des Bestsellers "Der Patient" von Thriller-Star John Katzenbach

Fünf Jahre lang hatte er geglaubt, er wäre diesem perfiden Killer endgültig entkommen. "Rumpelstilzchen" hatte sich der Mann genannt, den er bei einer Schießerei auf Leben und Tod schließlich erledigt hatte. Vermeintlich.
Denn wie aus dem Nichts taucht in der Praxis des Psychiaters Dr. Frederick Starks in Miami auf einmal genau dieser Killer auf. Und seine Drohung ist unmissverständlich: Wenn Starks ihm nicht helfe, den Unbekannten aufzuspüren und zu töten, der seit einiger Zeit ihn und seinen Bruder, einen erfolgreichen Anwalt, mit Morddrohungen überziehe, werde er ihn umbringen. Dem Psychiater bleibt keine Wahl. Unversehens findet er sich in ein albtraumhaftes Katz-und-Maus-Spiel verstrickt, in dem alle Beteiligten, auch er selbst, nur die Auslöschung ihres Widersachers im Sinn haben. Nichts ist, wie es scheint, bei dieser mörderischen Verfolgungsjagd, Starks' Leben steht auf Messers Schneide ...

"Ein Meister seines Fachs." WDR
Rezension
Brillant konstruiert.
Südwest Presse, 29.03.2019
Portrait

John Katzenbach, geboren 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den Miami Herald und die Miami News. Bei Droemer Knaur sind inzwischen vierzehn Kriminalromane von ihm erschienen, darunter die Bestseller Die Anstalt, Der Patient, Der Psychiater und Die Grausamen. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award, den renommiertesten Krimipreis der USA, nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst/Mass..

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783426442111
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1372 KB
Verkaufsrang 2087
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Dr. Frederick Starks

  • Band 1

    20423228
    Der Patient
    von John Katzenbach
    (69)
    eBook
    10,99
  • Band 2

    113966529
    Der Verfolger
    von John Katzenbach
    (80)
    eBook
    12,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
31
25
17
7
0

Wieder einmal sehr gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Scheeßel am 01.12.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe festgestellt, dass selbst eingefleischten Crimethrill-Fans John Katzenbach oft kein Begriff ist. Für mich überraschend, denn alles, was ich im Lauf der Jahre von ihm gelesen hat, hat mir sehr gut gefallen. "Der Verfolger" ist praktisch das Rückspiel zu "Der Patient", wobei man das Buch nicht gelesen haben muss, wie i... Ich habe festgestellt, dass selbst eingefleischten Crimethrill-Fans John Katzenbach oft kein Begriff ist. Für mich überraschend, denn alles, was ich im Lauf der Jahre von ihm gelesen hat, hat mir sehr gut gefallen. "Der Verfolger" ist praktisch das Rückspiel zu "Der Patient", wobei man das Buch nicht gelesen haben muss, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann, denn alles, was für die Handlung in "Der Verfolger" relevant ist, wird dem Leser auch hier mitgeteilt. Im Prinzip handelt es sich hier um eine physische und psychische Roadstory, denn als Dr. Starks einmal realisiert hat, dass das neue Leben, das er sich in den letzten Jahren aufgebaut hat, eine Illusion ist, kommt er nicht mehr zur Ruhe und muss ständig unterwegs und auf der Hut sein. Der Lesefluss ist sehr gut, was an John Katzenbachs einnehmendem Schreibstil liegt, aber natürlich auch maßgeblich an der intelligenten Handlung und dem durchgängig guten Spannungsbogen. Ich mag intelligente Plots, die den Leser fordern, was leider in der Thrillerbranche oft etwas kurz kommt oder zu Lasten der Spannung geht und dieses Gleichgewicht schafft John Katzenbach wie gewohnt scheinbar spielend. Von meiner Seite definitiv eine Leseempfehlung für Fans von John Katzenbach und allen Lesern, die intelligente Psychothriller mögen!

Der Verfolger
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 01.10.2019

Packend bis zur letzten Seite. Immer, wenn man meint, das ist die Lösung ändert sich die Situation. Wieder ein Katzenbach den ich nicht aus der Hand legen konnte!

Endlich wird der Faden wieder aufgenommen
von einer Kundin/einem Kunden aus Beselich am 26.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Der Fan musste wirklich lange warten, erschien doch der erste Band um den Psychiater Dr. Frederick Starks bereits 2006. Nun legt der Autor endlich die Fortsetzung des „Patienten“ vor und der Leser trifft auch wieder auf einen alten Bekannten- das „Rumpelstilzchen“-einen perfiden Killer, von dem Starks glaubte, er sei tot. Nun ho... Der Fan musste wirklich lange warten, erschien doch der erste Band um den Psychiater Dr. Frederick Starks bereits 2006. Nun legt der Autor endlich die Fortsetzung des „Patienten“ vor und der Leser trifft auch wieder auf einen alten Bekannten- das „Rumpelstilzchen“-einen perfiden Killer, von dem Starks glaubte, er sei tot. Nun holt ihn doch seine Vergangenheit ein und er befindet sich binnen kürzester Zeit in einem Verwirrspiel, bei dem er der Forderung des Killers nachkommen muss, ihm zu helfen, einen Unbekannten aufzuspüren, der ihn und seinen Bruder mit Morddrohungen verfolgt. So wird der Jäger zum Gejagten. Starks bleibt nichts anderes übrig, als sich auf diese Spiel einzulassen, denn es geht auch um sein Leben. Katzenbach ist ein Garant für Hochspannung und so schickt er den Leser auch diesem Mal wieder auf eine atemlose Mörderjagd. Es sei zu empfehlen, den ersten Band vorher zu lesen, denn nur so werden bereits dort ausgelegte Fäden schneller wieder aufgenommen. Aber auch ohne Vorkenntnisse ist spannende Unterhaltung garantiert.


FAQ