Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Engelsturm

Das Geheimnis der großen Schwerter 4

Das Geheimnis der Großen Schwerter Band 4


Das Finale der erfolgreichen Fantasy-Reihe

Simon Schneelocke ist entschlossen, mit Prinzessin Miriamel das letzte der Großen Schwerter zu gewinnen und so Prinz Josua zum Sieg gegen die dunklen Mächte Osten Ards zu verhelfen. Welche geheimnisvollen Pläne verfolgt Utuk’ku, die Nornenkönigin? Werden die Großen Schwerter endlich zusammenkommen, wie der wahnsinnige Priester Nisses es vor 500 Jahren vorausgesagt hat? Und welche Rolle nimmt Simon am Ende des großen Abenteuers ein?

Vollständig gelesen von Andreas Fröhlich.

(4 mp3-CDs, Laufzeit ca. 32h 44)

Portrait
Williams, Tad
Tad Williams wurde 1957 in San José (Kalifornien) geboren, studierte in Berkeley, war Sänger der Rockband Idiot, war in einer Computerfirma und als Lehrer, Manager eines Finanzinstituts, am Theater, als Schuhverkäufer und Versicherungsvertreter tätig. Er moderierte zehn Jahre lang eine Radio-Show und arbeitete an dem ersten komplett interaktiv funktionierenden Fernsehprogramm mit. Als Autor wurde er durch seinen Zyklus "Das Geheimnis der großen Schwerter" rund um das phantastische Land Osten Ard bekannt. Seine "Otherland"-Tetralogie wurde weltweit veröffentlicht; allein von der deutschsprachigen Ausgabe wurden über 200.000 Exemplare verkauft. Neben seinen Fantasy-Bestsellern schreibt Tad Williams Drehbücher und Hörspiele, erfindet Computerspiele und zeichnet Comics. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von San Francisco.

Fröhlich, Andreas
Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien sowie 2018 ebenfalls als Bester Interpret für den beim Hörverlag erschienenen Titel "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers. Für den Hörverlag übernahm er des Weiteren Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Andreas Fröhlich
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 13.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783867179805
Genre Fantasy
Verlag Der Hörverlag
Originaltitel To Green Angel Tower Part 2
Spieldauer 1964 Minuten
Übersetzer Verena C. Harksen
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Geheimnis der Großen Schwerter

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
16
2
0
0
0

eins meiner Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich liebe die vier Bücher um die "Geheimnisse der großen Schwerter" - sie gehören für mich zu den besten der Fantasyliteratur. Dieser hier benannte vierte Teil ist das sehr gelungene Ende dieser Serie .... wen es also wundert, warum ich trotzdem nur 4 Sterne gegeben habe, soll wissen, dass ich damit nicht das Buch kritisiere, so... Ich liebe die vier Bücher um die "Geheimnisse der großen Schwerter" - sie gehören für mich zu den besten der Fantasyliteratur. Dieser hier benannte vierte Teil ist das sehr gelungene Ende dieser Serie .... wen es also wundert, warum ich trotzdem nur 4 Sterne gegeben habe, soll wissen, dass ich damit nicht das Buch kritisiere, sondern die e-book-Ausgabe: An mehreren Stellen ist nicht korrekt darauf geachtet worden, Absätze einzuhalten, die im Buch vorhanden sind, so dass man aus dem Lesefluss fällt, weil man sich fragt, was denn der Inhalt des einen Satzes mit dem Inhalt des nächsten zu tun hat .... ein Nachschlagen im Papierformat zeigt einem dann, dass die Absätze nicht korrekt kopiert wurden. Das ist sehr schade und eine völlig unnötige Hürde für den Leser! :-(

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 08.07.2017
Bewertet: anderes Format

Ein grandioses Finale einer epochalen Reihe. Wunderschön inszeniert und erzählt.

Fünf Sterne sind einfach nicht genug!
von Tanja Ciprian aus Vogel Thalia Winterthur am 28.02.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Waren die Bände 1, 2 und 3 schon super, ist dieser letzte Band schlichtweg genial! Wie gekonnt Tad Williams im letzten von "Das Geheimnis der Grossen Schwerter" alle losen Fadenenden zusammenfügt, alles Verworrene entwirrt, hat mich einfach beeindruckt. Mit seiner Sprache und bildhaften Erzählweise fesselt er den Leser im Nu; d... Waren die Bände 1, 2 und 3 schon super, ist dieser letzte Band schlichtweg genial! Wie gekonnt Tad Williams im letzten von "Das Geheimnis der Grossen Schwerter" alle losen Fadenenden zusammenfügt, alles Verworrene entwirrt, hat mich einfach beeindruckt. Mit seiner Sprache und bildhaften Erzählweise fesselt er den Leser im Nu; die Geschichte um den unbeholfenen Knaben (oder sollte ich sagen: den mutigen jungen Mann) Simon Schneelocke hat mich vom ersten Buch an - was sage ich, von der ersten Zeile an! - in seinen Bann gezogen. Wem J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" gefällt, sollte Tad Williams auf keinen Fall verpassen. "Der Engelsturm" ist der krönende Abschluss einer wahrlich einzigartigen Fantasy-Tetralogie!