Warenkorb

Der Zopf

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – und dieselbe Sehnsucht nach Freiheit
Drei Lebenswege, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und dennoch teilen Smita, Giulia und Sarah das gleiche Schicksal: Alle drei kämpfen mutig gegen die Widerstände des Lebens. Smita, die Unberührbare, opfert in Indien ihr Haar dem Gott Vishnu, denn ihrer Tochter soll es einmal besser ergehen. In Palermo rettet Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters vor dem Bankrott. Und als in Montreal die erfolgreiche Anwältin und alleinerziehende Mutter Sarah erkrankt, schöpft sie mit ihrer Perücke neuen Lebensmut. In leuchtenden Bildern nehmen uns Andrea Sawatzki, Eva Gosciejewicz und Valery Tscheplanowa mit auf eine Reise rund um den Globus – eine Hymne auf das Leben und den Mut aller Frauen dieser Welt.
Portrait
Colombani, Laetitia
Laetitia Colombani wurde 1975 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. »Der Zopf« ist ihr erster Roman und steht seit Erscheinen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Filmrechte sind bereits vergeben, das Drehbuch hat Laetitia Colombani geschrieben. Die Autorin lebt in Paris.

Sawatzki, Andrea
Andrea Sawatzki begeistert ihr Publikum als Schauspielerin, Autorin und Sprecherin. Ihre mehrfach ausgezeichnete Stimme hat sie bereits vielen Hörbuchbestsellern geliehen.

Tscheplanowa, Valery
Valery Tscheplanowa studierte Tanz und Puppenspiel, bevor sie zur Schauspielerei fand. Als Theaterdarstellerin kennt sie die Bühnen vom Deutschen Theater Berlin, Residenztheater München, Schauspiel Frankfurt und von der Volksbühne Berlin. Die Schauspielerin des Jahres 2017 wurde auch mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis, dem Bayerischen Kunstförderpreis sowie dem Kunstpreis Berlin ausgezeichnet. Im Film arbeitete sie bereits mit Regisseuren wie Dominik Graf, Andreas Dresen und Christian Schwochow zusammen.

Gosciejewicz, Eva
Eva Gosciejewicz studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Neben Engagements u.a. an den Kammerspielen München, dem Bayerischen Staatsschauspiel und dem Theater Bremen sowie Auftritten in Film und Fernsehen ist sie eine gefragte Hörbuchsprecherin, die mit Charme und Temperament begeistert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Andrea Sawatzki, Valery Tscheplanowa, Eva Gosciejewicz
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783839816196
Verlag Argon
Originaltitel La Tresse
Auflage 3. Auflage
Spieldauer 342 Minuten
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 6846
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,99
bisher 19,99
Sie sparen : 35  %
12,99
bisher 19,99

Sie sparen : 35 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
251 Bewertungen
Übersicht
178
52
16
4
1

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Fränkisch-Crumbach am 15.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat mir supergut gefallen! Die Verknüpfung der verschiedenen Schicksale ist sehr gelungen! Berührend der Blick in ganz andere Lebensweisen.

Sehr gutes Buch - leider zu kurz!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein tolles Buch, mit drei interessanten Geschichten über selbstbewusste Frauen aus unterschiedlichen Welten. Leider hört das Buch auf, als es richtig interessant wird. Ich würde gerne noch mehr über die Frauen und ihren weiteren Lebensweg erfahren.

Platt
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich fand das Buch einfach nur platt und nichtssagend. Dass Güter die ganze Welt umrunden, weiß ja wohl jedes Kind. Klar, ist die Idee nett, drei Geschichten - von der Haarspenderin in Indien, der Haarverarbeiterin in Sizilien und der Haar- / Perückenempfänger in Amerika - zu "verflechten". Die Einzelnen Geschichten sind dabei ... Ich fand das Buch einfach nur platt und nichtssagend. Dass Güter die ganze Welt umrunden, weiß ja wohl jedes Kind. Klar, ist die Idee nett, drei Geschichten - von der Haarspenderin in Indien, der Haarverarbeiterin in Sizilien und der Haar- / Perückenempfänger in Amerika - zu "verflechten". Die Einzelnen Geschichten sind dabei jedoch an billigen Stereotypen mit nichts zu überbieten, flach und stinklangweilig.