LEGO® Technic 42095 - Ferngesteuerter Stunt-Racer

(1)
Spielwaren
Spielwaren
79,99
79,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Vollführe Wheelies, Spins und Wendungen bei Vollgas oder brettere durch raues Gelände mit diesem motorisierten LEGO® Technic Ferngesteuerter Stunt-Racer. Dieses robuste Modell besitzt besonders griffige Riesenketten und große hintere Zahnkränze für eine optimale Beschleunigung. Hinzu kommt ein modernes Design mit einem frischen Farbmuster in Gelb und Blau sowie dekorative Aufkleber. Lass den Racer vorwärts, rückwärts, nach links oder rechts fahren und 360-Grad-Wendungen vollführen. Baue dieses ferngesteuerte 2-in-1-Modell in den ferngesteuerten Racer um, um doppelten Bau- und Spielspaß zu erhalten.

Produktdetails

Altersempfehlung 9 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis "Achtung. Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monate. Enthält verschluckbare Kleinteile."
Erscheinungsdatum 27.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 5702016368062
Genre Bauen & Konstruieren
Reihe LEGO®Technic
Hersteller LEGO® GmbH
Maße (L/B/H) 38,3/7,5/26,6 cm
Gewicht 818 g
Verkaufsrang 312
Warnhinweise Achtung. Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monate. Enthält verschluckbare Kleinteile.
Produkt-Art LEGO® TECHNIC
Ausführung Ferngesteuerter Stunt-Racer
LEGO Teile 324

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schneller ferngesteuerter Lego Technic Renner, auch für wenig Raum
von einer Kundin/einem Kunden aus Greven am 23.03.2020

Sehr gut ausgestattetes Power Functions Modell, allein die beiden L Motoren, Empfänger, Fernsteuerung und Batteriebox kosten bei Lego schon so viel wie hier das gesamte Modell. Der 42095 ist mit zwei L-Motoren besser motorisiert als erwartet, so kann man aus der eigenen Zahnradkiste recht einfach die Übersetzung anpassen und ... Sehr gut ausgestattetes Power Functions Modell, allein die beiden L Motoren, Empfänger, Fernsteuerung und Batteriebox kosten bei Lego schon so viel wie hier das gesamte Modell. Der 42095 ist mit zwei L-Motoren besser motorisiert als erwartet, so kann man aus der eigenen Zahnradkiste recht einfach die Übersetzung anpassen und ihn so nochmal schneller machen. Dann meiste nur noch auf den Hinterrädern auf Beschleunigung, aber mit Lego kann man ja immer nachhelfen. Ich selbst habe die kleinen Räder hinten mit Federn versehen, so dass er direkt wieder nach vorne gedrückt wird. Wer das nicht will, kann auch das B-Modell bauen, welches stabiler auf Kette bleibt. Ansonsten dank Kettenantrieb auf der Stelle drehbar und anders als klassische Autos auch auf kleinem Raum gut nutzbar.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4