Deutschstunde

Hamburger Ausgabe Bd. 7

Siegfried Lenz Hamburger Ausgabe Band 7

Siegfried Lenz

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
48,00
48,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,50 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 16,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hamburger Ausgabe der Werke. Eine lesefreundliche Studienausgabe, alle Texte durchgesehen und mit den Originaltyposkripten und Erstdrucken verglichen. Jeder Band erhält einen ausführlichen Kommentar zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte.

Siegfried Lenz’ berühmtester Roman, sein Opus magnum über Siggi Jepsen, Insasse einer Anstalt für schwererziehbare Jugendliche, seinen Aufsatz über die »Freuden der Pflicht« und seine Abrechnung mit dem Vater, dem Dorfpolizisten und dessen unrühmlicher Rolle in Nazideutschland gegenüber seinem Malerfreund Nansen. 1968 erschienen, ist die »Deutschstunde«, in mehr als 20 Sprachen übersetzt und über 2,2 Millionen Mal verkauft, ein Meilenstein der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Siegfried Lenz, 1926 im ostpreußischen Lyck geboren, gestorben 2014 in Hamburg, zählt zu den bedeutendsten und meistgelesenen Schriftstellern der Nachkriegsliteratur. Seit 1951 veröffentlichte er alle seine Romane, Erzählungen, Essays und Bühnenwerke im Hoffmann und Campe Verlag. Mit den masurischen Geschichten So zärtlich war Suleyken hatte er seinen ersten großen Erfolg, der sich 1968 mit der Deutschstunde zum Welterfolg ausweitete. Mit seiner Novelle Schweigeminute gelang ihm 2008 im hohen Alter abermals ein fulminanter Presse- und Publikumserfolg. Für seine Bücher wurde er mit vielen wichtigen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt am Main, dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und mit dem Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2009.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Günter Berg, Heinrich Detering
Seitenzahl 760
Erscheinungsdatum 20.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-40597-2
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 20,7/14,1/5 cm
Gewicht 864 g
Auflage 1

Weitere Bände von Siegfried Lenz Hamburger Ausgabe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Über die Freuden der Pflicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 09.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

...schreibt Siggi Jepsen seinen Aufsatz, der zu einer Abrechnung mit Mitläufern des dritten Reichs und den eigenen Eltern wird. Die "Deutschstunde" ist zwar ein Stück Nachkriegsliteratur, aber (anders als z. B. Einiges von Böll) immer noch lesenswert. Zu einem großen Erfolg wurde der Roman auch, da er 1968 erschien, d.h. in der ... ...schreibt Siggi Jepsen seinen Aufsatz, der zu einer Abrechnung mit Mitläufern des dritten Reichs und den eigenen Eltern wird. Die "Deutschstunde" ist zwar ein Stück Nachkriegsliteratur, aber (anders als z. B. Einiges von Böll) immer noch lesenswert. Zu einem großen Erfolg wurde der Roman auch, da er 1968 erschien, d.h. in der Phase der Studentenunruhen mit ihrem Slogan "Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren".

von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 19.09.2019
Bewertet: anderes Format

Wie schön, daß die "Deutschstunde" ins Kino kommt! Lesen Sie mal das Original, nehmen Sie sich diese Zeit, in Lenz' Sprachwelt einzutauchen, dieses Buch ist jede Leseminute wert. Mich hat die Wiederentdeckung wirklich leseglücklich gemacht! Herzensbuch!

Deutschstunde von Siegfried Lenz,
von einer Kundin/einem Kunden aus Havixbeck am 02.01.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ist ein tolles Buch spannend bis zur letzten Seite. Allen Lesern empfehle ich auch das Buch Heimatmuseum , vom gleichen Autor


  • Artikelbild-0