Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tracking down the Culprit

Blow fly maggots feast on moist, fresh cadaver tissue. Skin beetles prefer to feed on dried-out skin and hair. Cheese fly larvae graze on the corpse only when it turns to mush. Just what do these critters have to tell us about the carcasses they consume?

In sometimes gruesome but factual detail, forensic scientist Dr. Mark Benecke delves into the digestive tracts of bugs on dead bodies.

While forensic medicine focuses on determining cause of death; criminal biology seeks to locate the actual offender. DNA typing (genetic fingerprinting)-coupled with the analysis of insects on bodies, offender traces, and findings at the crime scene-make this scientific discipline key to uncovering clues not seen by the naked eye.

Benecke explains how criminal biology works and explores the question of why DNA typing is safer than any previous such identification method. But why does it unsettle so many people?

In an era when true-crime tales such as "Serial" and "Making a Murderer" continue to fascinate audiences, Benecke weaves historical detail into today's conversation. Hitler's skewed perception of genetics. Nazis abuse of science as an excuse to murder. Benecke pulls back the curtain to reveal the uncomfortable side-effects of DNA research and the uncanny techniques investigators can use when tracking down the culprit.
Portrait
Dr. Mark Benecke, geb. 1970, Kriminalbiologe, arbeitet als Molekularbiologe und Wirbellosenkundler an rechtsmedizinischen Fragen und der Biologie des Todes, ist Gastdozent und -professor an Universitäten in den USA, den Philippinen, Vietnam und Kolumbien sowie Ausbilder an Polizeiakademien und Gast u. a. an der FBI-Akademie und der "Body Farm". Er leitet kriminalistische Spezialausbildungen in den USA und Kanada, unter anderem zur Auswertung von Blutspritzmustern; ist Autor von Übersichtsartikeln zu genetischen Fingerabdrücken und rechtsmedizinisch-kriminalistischer Gliedertierkunde. Zudem besitzt er ein umfangreiches Forschungsarchiv zur Kriminalgeschichte im Nachkriegsdeutschland, ist insektenkundlicher Gutachter in bekannten Kriminalfällen und gewähltes Mitglied internationaler Forschungsakademien, darunter der ältesten Naturforschungsvereinigung, der Linnean Society of London der International Academy of Legal Medicine und der American Academy for Forensic Sciences. Als sei dies nicht genug, betätigt sich Mark Benecke als Gastherausgeber des Sonderbandes "Forensic Entomology" für Forensic Science International und fungiert als wissenschaftlicher Berater für zahlreiche Fernsehsender.
Neben Artikeln in Fachzeitschriften publiziert er regelmäßig in Tages- und Wochenzeitungen, darunter FAZ, SZ, Die Welt, Die Zeit und taz. Mark Benecke lebt und arbeitet in Köln.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 273 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 16.05.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783732510993
Verlag Lübbe
Originaltitel Dem Täter auf der Spur
Dateigröße 46203 KB
Verkaufsrang 1023
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ