Die Villa unter den Linden

Roman

Christian Pfannenschmidt

(10)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Eine Liebe über alle Standesgrenzen hinaus: der historische Roman »Die Villa unter den Linden« von Bestseller-Autor Christian Pfannenschmidt jetzt als eBook bei dotbooks. Berlin 1906. Die junge Anna steht vor den Scherben ihres Lebens. Ohne Aussicht auf Hoffnung irrt sie erschöpft und geschwächt durch die Straßen Berlins. Dabei bemerkt sie die heranpreschende Kutsche zu spät ... Die vermögende Friederike von Gravenhorst nimmt Anna kurzerhand in der eindrucksvollen Villa der reichen Schokoladenfabrikanten-Familie auf. Als es Anna besser geht, setzt sich Friederike für sie ein - und so darf Anna als Hausmädchen bleiben. Doch unter den Bediensteten hat sie keinen leichten Stand. Und dann ist da auch noch Julius, der attraktive Sohn des Hauses, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Aber der ist unerreichbar und noch dazu längst einer anderen versprochen ... Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der historische Roman vor der Kulisse Berlins Anfang des 20. Jahrhunderts - »Die Villa unter den Linden« von Bestseller-Autor Christian Pfannenschmidt. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 523 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961484584
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1703 KB
Verkaufsrang 698

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
1
3
0
1

Fabrikantenfamilie Gravenhorst
von Miss Norge am 25.05.2020

Meine Meinung: Von Seite 1 bis Seite 556 war es inhaltlich ein wirklich guter Roman, aber der Epilog hat alles kaputt gemacht. Mir kam es so vor, als hätte der Verlag zum Autor gesagt, jetzt kommen Sie aber in den nächsten 5 Minuten endlich zum Schluss, ansonsten wird das Buch nicht gedruckt. Also ich habe echt schon viele taus... Meine Meinung: Von Seite 1 bis Seite 556 war es inhaltlich ein wirklich guter Roman, aber der Epilog hat alles kaputt gemacht. Mir kam es so vor, als hätte der Verlag zum Autor gesagt, jetzt kommen Sie aber in den nächsten 5 Minuten endlich zum Schluss, ansonsten wird das Buch nicht gedruckt. Also ich habe echt schon viele tausend Bücher gelesen, aber sowas ist mir noch nicht unter die Augen gekommen. So ein lieblos dahingeklatschtes Ende, das ich zumindest auch beim dritten lesen immer noch nicht richtig verstanden habe. Es tauchen Namen auf, die man gar nicht zuordnen konnte. Bis dahin hat man die Fabrikantenfamilie Gravenhorst durch ihr Leben in den Jahren 1906-1907 begleitet. Doch nicht nur in den oberen Etagen ist man zu Gast, sondern auch in den Dienstbotenräumen erlebt man die Zeit mit. Überall ist das Leben nicht einfach, egal ob man reich ist, oder ob man von morgens bis abends hart arbeiten muss. An einigen Stellen ist der Autor extrem ausufernd und langatmig geworden, da habe ich ab und an einiges quergelesen, aber ansonsten haben mir die Personen und deren Lebensläufe gut gefallen. Ok, einige Klischees werden bedient, wie das zur damaligen Zeit immer so ist und war, das jemand der "oben" lebt, sich in jemanden von "unten" verliebt. Aber das kennt man aus zahlreichen anderen Büchern auch. Man fliegt durch die Seiten, da der Schreibstil recht einfach gehalten ist. Mein Fazit: Ein schöner Schmöker, der deutlich macht, wo in der damaligen Zeit "oben" und "unten" war.

Chronologisch durcheinander
von einer Kundin/einem Kunden aus Lindhorst am 17.11.2019

Für mich die sehr gerne historische Romane liest war es sehr schwer zu lesen. Dem Buch fehlte die Spannung und chronologische Reihenfolge war auch durcheinander. Das Ende war nichts sagend und es fehlte ein Abschluß

Die Villa unter den Linden von Christian Pfannenschmidt
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 17.10.2019

Diese Roman ist äusserst spannend und lebensnah geschrieben, man lebt mit der Geschichte und kann , das eBook fast nicht beiseite legen.


  • Artikelbild-0