Warenkorb

Alles, was wir sind

Roman, Lesung, Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe

Es geht um Liebe.
Es geht um uns.

Der Kalte Krieg zieht auf, und Worte werden zu Waffen. Olga Iwinskaja, Geliebte des großen Boris Pasternak, wird verhaftet. In Moskau will man verhindern, dass Pasternaks Roman Doktor Shiwago erscheint, doch Olga hält an ihrer Liebe zu Boris fest.
Zugleich will die CIA mit einer einzigartigen Waffe den Widerstand in der Sowjetunion wecken – mit Literatur, mit Doktor Shiwago. Für die Mission wird die junge Irina angeworben und von der Agentin Sally ausgebildet. Es beginnt eine gefährliche Hetzjagd auf ein Buch, das den Lauf der Welt verändern soll.

Eine große Geschichte über geheime Heldinnen, die Kraft der Literatur und – die Liebe.
Portrait
 Vera Teltz ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Nach ihrer Schauspielausbildung folgten Engagements am Staatstheater Braunschweig und am Maxim Gorki Theater in Berlin. Sie lieh u. a. Naomie Harris alias Eve Moneypenny in den James-Bond-Filmen Skyfall und Spectre ihre Stimme und überzeugt als Hörbuchsprecherin mit ihren ausdrucksstarken Interpretationen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Vera Teltz
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961050673
Verlag Aufbau audio
Originaltitel The Secrets we kept
Spieldauer 450 Minuten
Übersetzer Ulrike Seeberger
Verkaufsrang 329
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
22
15
16
2
0

Interessante Geschichte - langatmige Umsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt übernommen: Es geht um Liebe. Es geht um uns. Der Kalte Krieg zieht auf, und Worte werden zu Waffen. Olga Iwinskaja, Geliebte des großen Boris Pasternak, wird verhaftet. In Moskau will man verhindern, dass Pasternaks Roman Doktor Shiwago erscheint, doch Olga hält an ihrer Liebe zu Boris fest. Zugleich will die... Inhalt übernommen: Es geht um Liebe. Es geht um uns. Der Kalte Krieg zieht auf, und Worte werden zu Waffen. Olga Iwinskaja, Geliebte des großen Boris Pasternak, wird verhaftet. In Moskau will man verhindern, dass Pasternaks Roman Doktor Shiwago erscheint, doch Olga hält an ihrer Liebe zu Boris fest. Zugleich will die CIA mit einer einzigartigen Waffe den Widerstand in der Sowjetunion wecken – mit Literatur, mit Doktor Shiwago. Für die Mission wird die junge Irina angeworben und von der Agentin Sally ausgebildet. Es beginnt eine gefährliche Hetzjagd auf ein Buch, das den Lauf der Welt verändern soll. Eine große Geschichte über geheime Heldinnen, die Kraft der Literatur und – die Liebe. Meine Meinung: Ich hatte vorweg sehr viel Gutes über dieses Buch gehört, dementsprechend groß waren mein Interesse und meine Neugier. Obwohl es sich um ein sehr interessantes Thema handelte und der Schreibstil angenehm war, konnte mich die Umsetzung leider nicht überzeugen. Ich fand erst nach über 300 Seiten einen Zugang zu der Geschichte. Bis dahin blieben die Personen oberflächlich, ich konnte mich nicht in sie hineinversetzen. Somit ließ mich die Geschichte und zufrieden zurück. Daher leider nur drei sehr wohlwollende Sterne.

Ein wunderbares Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 09.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch hat diese aufwendige und wertvolle Aufmachung wirklich verdient. Es ist ein ganz besonderes Buch. Schon in jungen Jahren zu meiner Schulzeit war ich von Boris Pasternak fasziniert und habe vor allem seine Gedichte geliebt und teilweise auswendig gelernt. Ich kann nachvollziehen, daß die Autorin auf den Spuren von Bori... Das Buch hat diese aufwendige und wertvolle Aufmachung wirklich verdient. Es ist ein ganz besonderes Buch. Schon in jungen Jahren zu meiner Schulzeit war ich von Boris Pasternak fasziniert und habe vor allem seine Gedichte geliebt und teilweise auswendig gelernt. Ich kann nachvollziehen, daß die Autorin auf den Spuren von Boris Pasternak das Geheimnis um die Veröffentlichung von Doktor Schiwago in ihrem Debutroman verarbeitet hat. Hierzu hat sie jahrelang recherchiert, und mit "Alles was wir sind" ist ihr ein wahres Meisterwerk gelungen. Boris Pasternak und seine Geliebte Olga, der er mit Lara in Doktor Schiwago ein Denkmal gesetzt hat, sind die tragischen Figuren des Romans. Olga wird zu jahrelangem Straflager verurteilt, weil sie sich weigert, Inhalte aus Doktor Schiwago preiszugeben. Die Veröffentlichung des Romans soll mit allen Mitteln verhindert werden. Auf welche Weise das Buch dennoch seinen Siegeszug antrat und Weltruhm erlangte, hat die Autorin in beeindruckender Weise beschrieben. Dieses Buch ist nicht nur die Liebesgeschichte zwischen Olga und Boris, es ist auch ein Spionageroman, der die Zeiten des Kalten Krieges zwischen Ost und West widerspiegelt. Während im Osten alles darangesetzt wurde, die Veröffentlichung des Buches zu verhindern, wurde es zunächst in Italien und später in Amerika veröffentlicht und als politisches Druckmittel benutzt. Ich bin froh, dieses Buch gelesen zu haben. Ich habe viel Neues erfahren und viel gelernt über die Kraft des geschriebenen Wortes. 5 wohlverdiente Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Sehr Mitreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Goslar am 09.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich konnte mich direkt in der Geschichte wieder finden, da Lara Prescotts sehr angenehm zu lesen ist. Sie schafft es den Leser das Gefühl zu geben, man sei ein teil des Buches. Außerdem hat es mir besonders gut gefallen, dass die Geschichte aus beiden Seiten des Eisernen Vorhangs erzählt wird, so dass man einen Komplet... Ich konnte mich direkt in der Geschichte wieder finden, da Lara Prescotts sehr angenehm zu lesen ist. Sie schafft es den Leser das Gefühl zu geben, man sei ein teil des Buches. Außerdem hat es mir besonders gut gefallen, dass die Geschichte aus beiden Seiten des Eisernen Vorhangs erzählt wird, so dass man einen Kompletten eindruck bekommt, was genau dort alles passiert ist. Auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, dieses Buch steckt voller Power Frauen die dieses Buch stark machen und einfach nur Lesenswert. Dieses Buch war das erste, welches ich von Lara Prescott gelesen habe, aber ich kann mir vorstellen noch mehr ihrer Werke zu lesen, da mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen hat.


FAQ