Das geheime Turmzimmer

2 CDs

Laura Andersen

(6)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,99
bisher 13,99
Sie sparen : 14  %
11,99
bisher 13,99

Sie sparen : 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Das geheime Turmzimmer

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Das geheime Turmzimmer

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Das geheime Turmzimmer

    2 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    11,99 €

    13,99 €

    2 CD (2019)

Beschreibung


Drei starke Frauen dreier Generationen und ihr unausweichliches Schicksal ...

Als die bücherliebende Carragh den Auftrag erhält, die Bibliothek einer alten irischen Burg zu archivieren, kann sie ihr Glück kaum fassen. Und als sie dort dem jungen Lord Aidan Gallagher begegnet, schlägt ihr Herz noch schneller ... Doch etwas stimmt nicht mit Deeprath Castle und seinen Bewohnern. Ist es wahr, dass ein Geist im Turmzimmer umherirrt? Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Aidans Eltern auf sich, die vor zwanzig Jahren ermordet in der Bibliothek aufgefunden wurden? Carragh stößt auf ein altes Tagebuch, das ihr Hinweise liefert, die sie der Wahrheit immer näherbringen. Dabei ahnt sie noch nicht, dass ihr eigenes Schicksal mit dem der Gallaghers eng verwoben ist …

Laura Andersen veröffentlichte bereits mehrere sehr erfolgreiche historische Romane. Sie hat einen College-Abschluss in Englisch, mit Schwerpunkt Britische Geschichte, und nutzt jede Gelegenheit zum Lesen. Bücher, Schuhe und Reisen sind ihre Leidenschaft – mögen sie auch viel kosten, doch sie bringen einen an die verschiedensten Orte. Sie liebt das Meer (nicht den Sand), Wälder (aber nicht das Campen), gutes Essen (nicht aber Kochen) und Shoppen (hier gibt es keinen Nachteil). Historische Romane eröffnen ihr die Möglichkeit zum Reisen in die Vergangenheit, ohne auf Elektrizität und weitere Annehmlichkeiten der modernen Welt verzichten zu müssen. Nach dreißig Jahren westlich der Rocky Mountains lebt sie heute mit ihrem Mann und den vier Kindern in Boston, Massachusetts.

Sabina Godec kam durch Zufall zum Theater und ist mittlerweile eine gefragte Sprecherin. So lieh sie ihre warme, facettenreiche Stimme bereits zahlreichen Hörbüchern verschiedenster Genres und synchronisierte diverse Filme sowie Computerspiele.

Produktdetails

Verkaufsrang 4860
Medium CD
Sprecher Sabina Godec
Spieldauer 709 Minuten
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Verlag Osterwoldaudio
Übersetzer Susanne Keller
Sprache Deutsch
EAN 9783869524184

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Unheimlich spannend
von Frau K am 01.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein unheimlich spannender / aufregender Roman. Zu Beginn ist es etwas schwierig der Geschichte zu folgen, da man in verschieden Zeiten liest. Nach und nach enthüllt sich ein dunkles Familiengeheimnis, und der phärische Einfluß etwas Unbekanntem mach die Sache mystisch. Ein toller Roman, auch wenn die Liebesgeschichte fast ein ... Ein unheimlich spannender / aufregender Roman. Zu Beginn ist es etwas schwierig der Geschichte zu folgen, da man in verschieden Zeiten liest. Nach und nach enthüllt sich ein dunkles Familiengeheimnis, und der phärische Einfluß etwas Unbekanntem mach die Sache mystisch. Ein toller Roman, auch wenn die Liebesgeschichte fast ein bißchen zu kurz kommt.

Das geheime Turmzimmer
von Ascora am 24.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover zeigt eine typische englische Burganlage mit Zinnen und Rundtürmen, umgeben von einem zugewachsenen Garten. Ein Cover das zum Träumen einlädt und Geheimnisse verspricht. Der Klappentext: „Als die bücherliebende Carragh den Auftrag erhält, die Bibliothek einer alten irischen Burg zu archivieren, kann sie ihr Glück kaum... Das Cover zeigt eine typische englische Burganlage mit Zinnen und Rundtürmen, umgeben von einem zugewachsenen Garten. Ein Cover das zum Träumen einlädt und Geheimnisse verspricht. Der Klappentext: „Als die bücherliebende Carragh den Auftrag erhält, die Bibliothek einer alten irischen Burg zu archivieren, kann sie ihr Glück kaum fassen. Und als sie dort dem jungen Lord Aidan Gallagher begegnet, schlägt ihr Herz noch schneller ... Doch etwas stimmt nicht mit Deeprath Castle und seinen Bewohnern. Ist es wahr, dass ein Geist im Turmzimmer umherirrt? Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Aidans Eltern auf sich, die vor zwanzig Jahren ermordet in der Bibliothek aufgefunden wurden? Carragh stößt auf ein altes Tagebuch, das ihr Hinweise liefert, die sie der Wahrheit immer näherbringen. Dabei ahnt sie noch nicht, dass ihr eigenes Schicksal mit dem der Gallaghers eng verwoben ist…“ Zum Inhalt: Auf der Burg Deeprath Castle ist eine der wichtigsten Bibliotheken Irlands zu finden, die sich bis dato noch in privater Hand befand, nun soll sie dem National Trust übergeben werden und die junge Carragh Ryan ergattert den Job sie zu katalogisieren. Dass sie sich zugleich für einen Schriftsteller interessiert, der im 19. Jahrhundert in eben jener Bibliothek arbeitete ist für sie ein zusätzliches Highlight. Nicht nur um diesen Schriftsteller ranken sich Geheimnisse, hinter den Mauern der Burg verbirgt sich noch viel mehr, wie Carragh schnell feststellen wird. Zum Stil: Laura Andersen besitzt einen sehr flüssigen und mitreißenden Schreibstil, als Erzählperspektive wurde die Dritte Form gewählt und die Handlung findet auf mehreren Zeitebenen statt, welche aber immer am Anfang der Kapitel genannt wird, als Hilfestellung für den Leser. Alle Personen und auch Deeprath Castle wurden mit sehr viel Sorgfalt ausgearbeitet und charakterisiert. Man kann sich als Leser schnell mit den Protagonisten anfreunden und ihre Handlungen nachvollziehen. Nicht zuletzt durch diesen Wechsel der Zeiten und damit der Protagonisten wird ein kontinuierlicher Spannungsbogen aufgebaut, der bis zu letzten Seite aufrecht gehalten wurde. Ich selbst konnte das Buch kaum aus der Hand legen. „Das geheime Turmzimmer“ ist eine mehrere Generationen umfassende Geschichte, die nicht nur ein lang gehütetes Geheimnis aufdeckt. Eine äußerst gelungene Mischung aus Familiengeschichte, Spannung, Krimielementen, ein bisschen Grusel und einen Hauch Romantik – in meinen Augen eine perfekte Mischung für angenehme Lesestunden.

Die dunkle Braut
von Miss Norge am 15.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich muss gestehen, das mich bei diesem Roman zuerst das Cover regelrecht "angesprungen" hat und als ich dann noch den Klappentext dazu gelesen hatte, war mir klar, das muss ich haben. Es spielt in Irland, dazu noch ein düsteres Familien-Drama plus Geheimnis, das ist doch die perfekte Story. Und ja, das war es auch. Von Beginn ha... Ich muss gestehen, das mich bei diesem Roman zuerst das Cover regelrecht "angesprungen" hat und als ich dann noch den Klappentext dazu gelesen hatte, war mir klar, das muss ich haben. Es spielt in Irland, dazu noch ein düsteres Familien-Drama plus Geheimnis, das ist doch die perfekte Story. Und ja, das war es auch. Von Beginn hat mich der Schreibstil von Laura Andersen in seinen Bann gezogen. Sie beschreibt die Burg Deeprath Castle so intensiv und genau, das man denkt, man wäre schon ein mal dort gewesen. In der Burg, die seit über 800 Jahren im Besitz der Familie Gallagher ist, ist die wichtigste Privat-Bibliothek Irlands untergebracht und da das Anwesen nun dem National Trust übergeben werden soll, wird Carragh Ryan angestellt um die Bücher zu katalogisieren. Das wäre ja auch ein Traumjob für mich, in einer Burg in Irland von so vielen Büchern umgeben zu sein, dann stürmt und regnet es noch draußen, ach wie gemütlich. Das dachte sich Carragh bestimmt auch, doch dann kommt alles noch viel dramatischer und persönlicher, als sie sich hätte jemals vorstellen können. Die Autorin bringt Legenden der irischen Geschichte mit in den Plot ein und sie beschert einem beim Lesen ab und an einige gruselige Momente. Die Atmosphäre ist wunderbar eingefangen, ab und an romantisch und geheimnisvoll. Ein Buch welches alles vereint, was ich sehr gerne lese und deswegen hat es mir besonders gut gefallen. Wer Romane mag die in Irland spielen, die ein dunkles Familien-Geheimnis vom Damals (1879) bis ins Heute (2015) erzählen und dazu noch kleine Krimi-Elemente, der sollte unbedingt dieses Buch lesen. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.


  • Artikelbild-0