Warenkorb

Eine Familie in Deutschland

Zeit zu hoffen, Zeit zu leben

Eine Familie in Deutschland Band 1

Die Bewährungsprobe einer Familie in Zeiten der Entscheidung
Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Aber alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den "Volkswagen" zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteigänger Horst - sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Naziregimes: Klug und wahrhaftig beschreibt Bestsellerautor Peter Prange hier Menschen, die sich in schweren Zeiten bewähren müssen.

Frank Arnold ist als Hörbuchsprecher ein Garant für präzise, wohl durchdachte Interpretationen. Mit ihm wird Peter Pranges Familien- und Epochenroman zu einem mitreißenden Stück erlebter Geschichte.
Portrait
Prange, Peter
Peter Prange begeistert mit seinen historischen Romanen unzählige Leser und Hörer. Seine Bücher haben bisher eine internationale Gesamtauflage von über zweieinhalb Millionen und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Mehrere Romane wurden verfilmt oder werden zur Verfilmung vorbereitet.

Arnold, Frank
Frank Arnold, Regisseur, Schauspieler und Dramaturg, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Er arbeitete u.a. mit Dieter Dorn, Luc Bondy, George Tabori und Peter Stein zusammen. Seine Stimme hat er bereits vielen erfolgreichen Hörbüchern geliehen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Frank Arnold
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 26.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783839816639
Genre Belletristik
Verlag Argon
Auflage 2. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 1088 Minuten
Verkaufsrang 3539
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
bisher 24,99
Sie sparen : 20  %
19,99
bisher 24,99

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Eine Familie in Deutschland

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
47
5
1
0
1

Erinnerungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 20.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Einmal angefangen und man kommt nicht mehr davon los. Als wäre ich mittendrin dabei. In A Gada Da Vida. Unter den Talaren den Muff aus tausend Jahren.

Eine Familie in Deutschland
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürth am 24.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich mag Peter prange. Die beiden Bücher haben mir sehr gut gefallen. Die Kriegs- und Nachkriegszeit habe ich als Kind noch miterlebt.

Pflicht für Geschichtskurse an Schulen
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinberg am 24.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer Schülern die Vorgehen in Nazi-Deutschland nahebringen möchte, für den ist dieses Buch der ideale und einzige Weg! Anhand der unterschiedlichen Personen und ihrer Einstellung zu Partei und Leben wird der Leser in die Zeit und Vorkommnisse förmlich hineingerissen. Der erste Band ist mitreißend und kurzweilig. Anfangs stören di... Wer Schülern die Vorgehen in Nazi-Deutschland nahebringen möchte, für den ist dieses Buch der ideale und einzige Weg! Anhand der unterschiedlichen Personen und ihrer Einstellung zu Partei und Leben wird der Leser in die Zeit und Vorkommnisse förmlich hineingerissen. Der erste Band ist mitreißend und kurzweilig. Anfangs stören die kurzen Kapitel die immer mit einem Cliffhänger enden. Im zweiten Band nutzt der Autor dies noch deutlich intensiver. Seit langer Zeit mal wieder ein Buch das ich kaum aus der Hand legen mochte. Danke Peter Prange!