Kleine Stadt der großen Träume

Roman

(47)
Eine kleine Stadt. Ein großer Traum. Der tief bewegende Roman des einfühlsamen Erzählers aus Schweden, der mit seinen Büchern die 'New York Times'- und die 'Spiegel'-Bestsellerlisten erobert hat.
Wer glaubt noch an Björnstadt? Es liegt viel zu weit hinter den dunklen Wäldern im Norden. Doch die Menschen hier halten zusammen. Und sie teilen eine Leidenschaft, die sie wieder mit Stolz erfüllen könnte. Die den Rest der Welt an Björnstadt erinnern könnte. Vielleicht sogar Arbeitsplätze bringen, eine Zukunft. Deshalb liegen alle Träume und Hoffnungen nun auf den Schultern ein paar junger Björnstädter. Noch ahnt keiner in der Stadt, dass sich ihre Gemeinschaft über Nacht für immer verändern wird.
Rezension
Backman zeichnet mit einem untrüglichen Gespür für soziale Mechanismen das Panorama einer Gesellschaft. Stefan Gohlisch Neue Presse 20171027
Portrait
Fredrik Backman, geboren 1981, begann seine Autorenkarriere als einer der populärsten Blogger und Kolumnisten Schwedens. Sein erster Roman 'Ein Mann namens Ove' wurde zu einem internationalen Phänomen; die Verfilmung mit Rolf Lassgård wurde mit dem europäischen Filmpreis ausgezeichnet. Auch Fredrik Backmans folgende Romane eroberten die Bestsellerlisten in Deutschland, den USA und vielen anderen Ländern; sein Werk wird in 40 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Solna bei Stockholm.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8105-3043-1
Verlag Fischer Krüger
Maße (L/B/H) 220/154/43 mm
Gewicht 725
Originaltitel Beartown
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Antje Rieck-Blankenburg
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 61755567
    Die Leute von Privilege Hill
    von Jane Gardam
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62388052
    Ethan und die Schwerelosigkeit des Glücks
    von Antonia Hayes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62292830
    Das Päckchen
    von Franz Hohler
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (181)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 63890881
    Und es schmilzt
    von Lize Spit
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 61843745
    Der Sandmaler
    von Henning Mankell
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62295261
    Das Haus ohne Männer
    von Karine Lambert
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62295278
    Der Wasserdieb
    von Claire Hajaj
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44066705
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 62426931
    Lügnerin
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (187)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 39950603
    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
    von David Whitehouse
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 44066705
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 44886662
    Britt-Marie war hier
    von Fredrik Backman
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45255247
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 63890881
    Und es schmilzt
    von Lize Spit
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
30
14
3
0
0

Empfehlenswert
von MsChili am 07.12.2017

Das neue Buch „Kleine Stadt der großen Träume“ von Fredrik Backman handelt von Björnstadt, einer Stadt mitten im Nirgendwo in der sich alles nur ums Eishockey dreht. Dies ist das erst Buch, das ich von Backman lese und mir hat es wirklich gut gefallen. Anfangs hatte ich Probleme mit den... Das neue Buch „Kleine Stadt der großen Träume“ von Fredrik Backman handelt von Björnstadt, einer Stadt mitten im Nirgendwo in der sich alles nur ums Eishockey dreht. Dies ist das erst Buch, das ich von Backman lese und mir hat es wirklich gut gefallen. Anfangs hatte ich Probleme mit den ständig wechselnden Personen, die erzählen und ich fand es äußerst schwierig mich zwischen all den Namen und Verbindungen zurechtzufinden. Doch dieser ganz spezielle Schreib- bzw. Erzählstil und die Art wie der Autor Szenen beschreibt und Gedanken & Gefühle einbringt, konnte mich schnell fesseln und macht dieses Buch so besonders. Er schafft es mit wenig, aber gut gewählten Worten eine Atmosphäre zu erschaffen, dass man meint die Charaktere persönlich zu kennen. Tiefe Einblicke in die Leben und Gedanken der Einzelnen intensivieren das Ganze nur noch mehr. Dabei wird es nicht langweilig und bleibt realitätsnah, denn Menschen ticken wirklich so. Einzig das Thema Eishockey, was ja wirklich von vorne bis hinten dran kommt, fand ich nicht so toll, aber das liegt an der Tatsache, dass es mich einfach nicht so sehr interessiert. Empfehlenswert! Ich werde definitiv noch die anderen Bücher lesen!

ein Lesehighlight 2017
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterode am 21.11.2017

Björnstadt - eine Kleinstadt mitten im Wald, einsam und abgeschieden. Doch die Bewohner halten zusammen - zumindest wenn es um ihre eigene Eishockeymannschaft geht. All ihre Hoffnungem und Träume liegen auf den Spielern, die Björnstadt zu neuem Ruhm und Ehre verhelfen sollen. Doch Träume zerplatze manchmal schneller, als einem... Björnstadt - eine Kleinstadt mitten im Wald, einsam und abgeschieden. Doch die Bewohner halten zusammen - zumindest wenn es um ihre eigene Eishockeymannschaft geht. All ihre Hoffnungem und Träume liegen auf den Spielern, die Björnstadt zu neuem Ruhm und Ehre verhelfen sollen. Doch Träume zerplatze manchmal schneller, als einem lieb ist... Meine Meinung: Fredrik Backman hat seinen eigenen, sehr markanten Schreibstil. Sehr bildreich aber dennoch nicht ausschweifend. Sehr nüchtern aber dennoch voller Emotionen. Er verweilt nie lange bei einer Person, sondern springt von einem zum anderen, und dennoch hat man als Leser das Gefühl, die Charaktere zu begleiten und ihnen nahe zu kommen. Die Björnstädter sind absolut nicht beneidenswert. So ziemlich jeder hat sein Päckchen zu tragen, ist in irgendeiner Hinsicht sympathisch und gleichzeitig zu bemitleiden. Fredrik Backman schafft es wie kaum jemand anderes, den Personen Tiefe, Charakter und Menschlichkeit zu verleihen. Von Beginn an ist klar, dass etwas Schlimmes passieren wird. Aber erst nach und nach erfährt der Leser, wie es dazu kam und was überhaupt geschieht. Es bleibt dauerhaft spannend, nicht zuletzt dank einiger überraschender Wendungen, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Eishockey - bis dato keine Sportart, für die ich mich begeistern konnte. Doch der Autor schafft es, den Leser für die Sportart und die Björnstädter Mannschaft zu gewinnen. Man wird regelrecht von der Welle der Begeisterung mitgerissen. Doch auch wenn Eishockey eine zentrale Rolle spielt, so geht es in diesem Buch um sehr viel mehr als nur Sport... Mein Fazit: Ein sehr tiefsinniges, emotionales Buch. Ich habe mitgelacht, - gefühlt und - gelitten. Definitiv ein Highlight des Jahres 2017.

Ein toller Roman eines tollen Autors!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal am 21.11.2017

In Fredrik Backmans neuem Roman „Kleine Stadt der großen Träume“ geht es um die Einwohner von Björnstadt, einer kleinen Stadt im Norden Schwedens, und deren Begeisterung für Eishockey und ihr Eishockeyteam. Der Sieg eines wichtigen Spiels könnte alles für immer verändern, könnte alles besser machen. Jedoch ist es ein... In Fredrik Backmans neuem Roman „Kleine Stadt der großen Träume“ geht es um die Einwohner von Björnstadt, einer kleinen Stadt im Norden Schwedens, und deren Begeisterung für Eishockey und ihr Eishockeyteam. Der Sieg eines wichtigen Spiels könnte alles für immer verändern, könnte alles besser machen. Jedoch ist es ein anderes Ereignis das alles für immer verändern wird. Das war mein erstes (und bestimmt nicht letztes) Buch von Backman und ich bin überaus begeistert. Seine Sprache und sein Schreibstil sind wunderbar. Er findet die perfekten Worte für teils schlimme Ereignisse und er findet die perfekten Worte für überaus freudige Dinge. Sein Stil ist so warmherzig und gefühlvoll dass beim Lesen schon mal die ein oder andere Träne kullern kann. Er schafft es im Leser so viele Emotionen zu erzeugen wie kaum ein anderer. Und trotz seiner ruhigen Sprache konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, da die Geschichte teils so spannend war dass ich bis in die Nacht hinein gelesen habe. Die kleine Stadt sieht zu Beginn sehr idyllisch aus, am Rand des Waldes gelegen wo jeder jeden kennt. Doch der Schein trügt und es ist wie in jeder Stadt, mag sie noch so klein sein, es gibt die besseren und schlechteren Viertel, es gibt die besser und schlechter Verdienenden und es gibt die Helden und die Verlierer. Das New York Journal of Books schreibt „In dieser Stadt findet sich die ganze Welt“ und das trifft es auf den Punkt! In dieser Stadt finden wir auch jede Menge verschiedene Charaktere: der ehemalige Eishockeyprofi Peter und jetziger Sportdirektor, die große Hoffnung des Teams Kevin, sein bester und absolut loyaler Freund Benji, der schüchterne aber blitzschnelle Amat, seine wunderbare Mutter Fatima und die besten Freundinnen Maya und Ana. Sie alle sind von Backman toll beschrieben und herausgearbeitet und machen das Buch zu dem was es ist: ein wundervoller Roman über Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt, Hoffnung und natürlich Eishockey.


Wird oft zusammen gekauft

Kleine Stadt der großen Träume - Fredrik Backman

Kleine Stadt der großen Träume

von Fredrik Backman

(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Flugangst 7A - Sebastian Fitzek

Flugangst 7A

von Sebastian Fitzek

(140)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=

für

42,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

FAQ