Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Junge im gestreiften Pyjama

Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award, Bestes Kinderbuch des Jahres. Nominiert für die Carnegie Medal, den Ottokar's Book Prize und den Premio Paolo Ungari

Die Geschichte von »Der Junge im gestreiften Pyjama« ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige.) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganzen Welt.
Portrait
John Boyne wurde 1971 in Dublin, Irland, geboren, wo er auch heute lebt. Er ist der Autor von siebzehn Romanen, darunter ›Der Junge im gestreiften Pyjama‹, der sich weltweit über zehn Millionen Mal verkaufte, zahlreiche internationale Buchpreise gewann und mit großem Erfolg verfilmt wurde. John Boynes Romane wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt.Literaturpreise:›Der Junge auf dem Berg‹- Die Besten 7 im September 2017- Ausgezeichnet mit dem Lese-Hammer 2018 (Jugendjury)- Ausgezeichnet mit dem Buxtehuder Bullen 2017- Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 (Jugendjury)›Der Junge im gestreiften Pyjama‹- Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 (Jugendjury)- Buch des Monats Dezember 2007 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Volkach- Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2008- Ausgezeichnet als Penguin Orange Readers’ Group Book of the Year 2009- Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award: Bestes Kinderbuch des Jahres- Ausgezeichnet mit dem Listener's Choice Book of the Year: Bestes Hörbuch des Jahres (UK)- Nominiert für die Carnegie Medal (UK)- Nominiert für den Ottakar's Book Prize (UK)- Nominiert für den Paolo Ungari Prize (Italien)›Der Schiffsjunge‹Die besten 7 Bücher für junge Leser (April 2011)›Der Junge mit dem Herz aus Holz‹Nominiert für die Carnegie Medal 2012 (Longlist)Buch des Monats August 2012 Jubu-Crew Göttingen›Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket‹Nominiert für die CILIP Carnegie Medal 2013 (Longlist)Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 (Jugendjury)›So fern wie nah‹Nominiert für die 2015 DILIP Kate Greenaway MedalAusgezeichnet mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2015
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 24.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-85691-6
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 21,1/13,3/3 cm
Gewicht 409 g
Originaltitel The Boy in the Striped Pyjamas
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 3223
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
71
10
2
2
1

zum Aufgreifen der Geschichte gut geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 16.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem Kind gelesen und merkte, dass Fragen aufkamen, die so nie gestellt werden. Der Geschichtsunterricht in der Schule vermag es nicht. Auch wenn die Geschichte nur erfunden ist, so ist der grundsätzliche Geschichtsfakt gegeben und das Buch sorgt dafür, dass darüber geredet wird und Kinder bere... Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem Kind gelesen und merkte, dass Fragen aufkamen, die so nie gestellt werden. Der Geschichtsunterricht in der Schule vermag es nicht. Auch wenn die Geschichte nur erfunden ist, so ist der grundsätzliche Geschichtsfakt gegeben und das Buch sorgt dafür, dass darüber geredet wird und Kinder bereits verstehen können was sie lesen. Ich fand das Buch hilft, um diesen Teil der Geschichte zu besprechen. Es ist altersgerecht geschrieben.

Der Junge im gestreiften Pyjama
von Timo Funken am 19.07.2019

Berührend und erinnernd. Eine Geschichte über einen Jungen, der trotz seines junges Alters eine wichtige Aufgabe zu erfüllen hat. Dieses Buch bringt einen zum Nachdenken! Liebe Grüße Timo Funken

Dieses Buch zeigt was Zäune in der Realität und in unseren Köpfen anrichten können
von lautenschlägerin am 09.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mich hat dieses Buch eingesogen. Ich war 9 Jahre alt, mein Name war Bruno und ich hatte einen Freund von dem ich niemandem etwas erzählen durfte. Und dieser Freund lebte direkt nebenan und trotzdem in einer ganz anderen Welt von der er aber nicht gerne erzählen wollte. Und weil ich Forscher bin wollte ich gerne viel mehr über s... Mich hat dieses Buch eingesogen. Ich war 9 Jahre alt, mein Name war Bruno und ich hatte einen Freund von dem ich niemandem etwas erzählen durfte. Und dieser Freund lebte direkt nebenan und trotzdem in einer ganz anderen Welt von der er aber nicht gerne erzählen wollte. Und weil ich Forscher bin wollte ich gerne viel mehr über seine Welt wissen, auch wenn ich irgendwie geahnt habe dass etwas mit seiner Welt nicht stimmt. Am Ende war ich mir gar nicht mehr so sicher wer denn nun der Junge im gestreiften Pyjama ist. Bruno oder Shmuel? Klar ist am Ende nur das weder Shmuel noch Bruno Schuld sind, sondern diejenigen die es zugelassen haben dass solche Zäune gebaut wurden und die dann verantwortlich waren für das was hinter diesen Zäunen geschah. Weltweit 9 Millionen verkaufte Exemplare sind noch viel zu wenig. Es wäre erst genug wenn jeder diese Geschichte kennt und davon überzeugt wäre, dass so etwas nie wieder geschehen darf, nirgendwo auf der Welt. Für mich eines der bewegendsten Bücher die ich je gelesen habe.


FAQ