Die Wolke

Jetzt werden wir nicht mehr sagen können, wir hätten von nichts gewußt. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1988 und dem Deutschen Science Fiction Preis 1988. Mit einem Vorwort der Autorin

Easy Readers (DaF)

Gudrun Pausewang

(40)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,50 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn die Ängste unserer Zeit wahr werden.
Eine todbringende Wolke über Deutschland. Was niemand wahrhaben wollte, passiert: Deutschland erlebt einen Super-GAU. Die 14-jährige Janna-Berta verliert ihre Familie und landet selbst im Lazarett.

Wichtig für den Schulunterricht: Seitenzählung unverändert!
Zu diesem Buch gibt es „Materialien zur Unterrichtspraxis“ des Ravensburger Buchverlags.

"Dieses Szenario des Grauens ist der mutige Versuch, Abschied von falschen Träumen, von Illusionen zu nehmen". (Die Zeit)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58014-9
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 18/12,4/2,2 cm
Gewicht 208 g
Abbildungen mit Illustrationen 18,5 cm
Auflage 22. Auflage
Illustrator Jens Schmidt
Verkaufsrang 11476

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
32
5
3
0
0

Wow
von S.M am 30.09.2020

Ich kann einfach nur wow sagen. Das Buch hat mich wirklich zu Tränen gerührt und zum Nachdenken gebracht. Auf jeden Fall empfehlenswert

"Die Wolke -Gudrun Pausewang | Rezension"
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2020

Das Buch "Die Wolke" von Gudrun Pausewang habe ich in der siebten Klasse in der Schule gelesen. Ich finde die Thematik sehr interessant und vor allem auch sehr wichtig. Leider hatte ich so das Gefühl, dass wir das hätten ein Jahr später lesen sollen, weil manche aus meiner Klasse die Thematik nicht so ernst genommen haben, wie s... Das Buch "Die Wolke" von Gudrun Pausewang habe ich in der siebten Klasse in der Schule gelesen. Ich finde die Thematik sehr interessant und vor allem auch sehr wichtig. Leider hatte ich so das Gefühl, dass wir das hätten ein Jahr später lesen sollen, weil manche aus meiner Klasse die Thematik nicht so ernst genommen haben, wie sie ja nun mal ist. Dadurch, dass wir, nachdem wir das Buch beendet haben, nochmal den Film (der auch wirklich sehenswert ist) geschaut haben, hatte ich das Gefühl, dass es einige aus meiner Klasse etwas mehr verstanden haben. Ich finde, dass Gudrun Pausewang, die Thematik in diesem Buch super verpackt hat. Die Geschichte hat direkt relativ spannend angefangen und diese im Laufe des Buches zum Glück auch nicht wirklich verloren. Viele schöne und fröhlihe Szenen sind nicht wirklich in dem Buch vorgekommen, was aber auch nicht wirklichgepasst hätte. Die Protagonistin, Janna-Berta, hat mir wahsninnig leid getan und manchmal hätte ich sie gern einfach mal umarmt. Sie war aber auch eine sehr starke Protagonistin. Ich persönlich war, vor allem am Ende, stolz auf sie. Das Ende war ganz okay verpackt, jedoch nichts im Vergleich zu dem Rest vom Buch. Ich kann zwar verstehen, warum Frau Pausewang das so verpackt hat, aber offene Enden sind einfach nicht so mein Fall. Ich hätte gern noch gelesen, wie die Reaktionen der Großeltern gewesen wären. Klar, man kann sie sich denken, aber trotzdem hätte es mir ganz gut gefallen. Man hätte vielleicht auch noch einen Epilog schreiben können, in dem man kurz über "das Leben danach" erzählt.

Grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 05.02.2020

Sehr spannendes und aktuelles Buch, endlich eine Lektüre, die meinen 13-jährigen Sohn begeistert hat.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3