Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Neun Tage Unendlichkeit

Was mir im Jenseits über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gezeigt wurde. Eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Es dauerte nur wenige Sekunden: Als Anke Evertz vor ihrem Kamin plötzlich lichterloh in Flammen steht, da begreift sie seltsam gefasst: »Jetzt stirbst du!«
Mit schwersten Verbrennungen wird sie in die Klinik eingeliefert. Neun Tage liegt sie im Koma, ihre Angehörigen und die Ärzte rechnen mit dem Schlimmsten. Was sie nicht ahnen: Anke Evertz befindet sich auf der wundersamsten Reise ihres Lebens. In geistigen Welten, jenseits von Zeit und Raum, unendlich verbunden mit dem Ursprung des Seins, erhält sie Antworten auf all ihre Fragen.
Dieser Bericht eines schier unfassbaren Abenteuers zwischen Leben und Tod erschließt unbekannte Bewusstseinssphären und faszinierende Einsichten in die menschliche Existenz. Und er zeigt eindrücklich, dass unser Bild der Wirklichkeit nichts als ein winziger Ausschnitt aus der Fülle unendlicher Realitäten ist.
Portrait
Schon seit frühester Kindheit stellte sich Anke Evertz tiefgehende Fragen über den Sinn des Lebens, die ihr allerdings niemand wirklich beantworten konnte. Das änderte sich schlagartig: Im September 2009 erlebte sie infolge eines Brandunfalls eine außergewöhnlich umfassende Nahtoderfahrung. Die beeindruckenden Erkenntnisse, die sie in dieser Zeit erhielt, veränderten ihren Blick auf das Leben und unseren Körper vollkommen. Nachdem sie ihr eigenes, unerschöpfliches Potential erst einmal erfahren hatte, war es ihr nicht mehr möglich, in ihre frühere, begrenzte Denk- und Lebensweise zurückzukehren. Seither erlebt sie das Leben als ein einziges Wunder und teilt ihre Erfahrung in Kursen und Seminaren mit anderen Menschen. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in der Nähe von Ingolstadt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641232931
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1954 KB
Verkaufsrang 1107
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Was ist wichtig
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 13.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein sehr berührendes Buch mit wunderbaren Botschaften die helfen mit dir frieden zu schliessen.

Neun Tage in der Unendlichkeit ist....
von einer Kundin/einem Kunden aus Tuntenhausen am 04.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

ein sehr berührender, beruhigender Nahtodbericht. Diese Erfahrung klingt so unglaublich, unfassbar schön, und doch so authentisch. Die Autorin erzählt sehr klar und charmant ihre eigentlich sehr dramatische Geschichte. Sie nimmt einen mit, in ein Thema (der Tod) dass sehr angstbesetzt ist, um zu zeigen: das Leben und der Tod sin... ein sehr berührender, beruhigender Nahtodbericht. Diese Erfahrung klingt so unglaublich, unfassbar schön, und doch so authentisch. Die Autorin erzählt sehr klar und charmant ihre eigentlich sehr dramatische Geschichte. Sie nimmt einen mit, in ein Thema (der Tod) dass sehr angstbesetzt ist, um zu zeigen: das Leben und der Tod sind etwas wovor man sich nicht fürchten muss. Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen

FAQ