Neun Tage Unendlichkeit

Was mir im Jenseits über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gezeigt wurde. Eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung

Anke Evertz

(4)
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Neun Tage Unendlichkeit

    Ansata

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Ansata

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es dauerte nur wenige Sekunden: Als Anke Evertz vor ihrem Kamin plötzlich lichterloh in Flammen steht, da begreift sie seltsam gefasst: »Jetzt stirbst du!«
Mit schwersten Verbrennungen wird sie in die Klinik eingeliefert. Neun Tage liegt sie im Koma, ihre Angehörigen und die Ärzte rechnen mit dem Schlimmsten. Was sie nicht ahnen: Anke Evertz befindet sich auf der wundersamsten Reise ihres Lebens. In geistigen Welten, jenseits von Zeit und Raum, unendlich verbunden mit dem Ursprung des Seins, erhält sie Antworten auf all ihre Fragen.
Dieser Bericht eines schier unfassbaren Abenteuers zwischen Leben und Tod erschließt unbekannte Bewusstseinssphären und faszinierende Einsichten in die menschliche Existenz. Und er zeigt eindrücklich, dass unser Bild der Wirklichkeit nichts als ein winziger Ausschnitt aus der Fülle unendlicher Realitäten ist.

Schon seit frühester Kindheit stellte sich Anke Evertz tiefgehende Fragen über den Sinn des Lebens, die ihr allerdings niemand wirklich beantworten konnte. Das änderte sich schlagartig: Im September 2009 erlebte sie infolge eines Brandunfalls eine außergewöhnlich umfassende Nahtoderfahrung. Die beeindruckenden Erkenntnisse, die sie in dieser Zeit erhielt, veränderten ihren Blick auf das Leben und unseren Körper vollkommen. Nachdem sie ihr eigenes, unerschöpfliches Potential erst einmal erfahren hatte, war es ihr nicht mehr möglich, in ihre frühere, begrenzte Denk- und Lebensweise zurückzukehren. Seither erlebt sie das Leben als ein einziges Wunder und teilt ihre Erfahrung in Kursen und Seminaren mit anderen Menschen. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in der Nähe von Ingolstadt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641232931
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1954 KB
Verkaufsrang 8188

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

soviel mehr als ein Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Lyss am 17.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

wer sich ernsthaft ? - freudvoll ? - mit seinem SEIN auseinandersetzen will, bekommt mit diesem Buch eine nicht zu beschreibende Hilfe / Unterstützung in die Hand EINFACH GENIAL, DANKE ANKE für deine geteilte Erfahrung

Grandios! Einfach großartig! Hut ab!
von Petra Maria Baum am 11.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anke Evertz, eine außergewöhnliche Frau mit einem außergewöhnlichen Erlebnis hat mich mit ihrer Geschichte von Anfang an gefesselt. Ihre Authentizität begeisterte mich augenblicklich. Ihr Schreibstil wirkt, als säße sie mit einem am Tisch und erzähle ihre Geschichte persönlich. Ihr unverstellter Erzählstil macht es leicht dies... Anke Evertz, eine außergewöhnliche Frau mit einem außergewöhnlichen Erlebnis hat mich mit ihrer Geschichte von Anfang an gefesselt. Ihre Authentizität begeisterte mich augenblicklich. Ihr Schreibstil wirkt, als säße sie mit einem am Tisch und erzähle ihre Geschichte persönlich. Ihr unverstellter Erzählstil macht es leicht dieses Buch mit diesem - wie man denken könnte - schweren Thema zu lesen. Die Autorin beschreibt recht detailiert, was sie während ihrem Verbrennen und den darauf folgenden neun Tagen im Koma erlebt hat. Für Manches findet sie keine Worte, was ich sehr gut nachvollziehen kann. Wie kann man etwas beschreiben das, im wahrsten Sinne des Wortes, unbeschreiblich ist?! Frau Evertz schafft es dennoch, indem sie das Erlebte, in Bildern schildert. Die Ebenen, von denen sie berichtet und das, was sie von ihrem Lehrer/Geistführer erzählt, ließen mich staunen. Oftmals saß ich mit einer Gänsehaut da und spürte einfach, dass das keine Geschichte, sondern wirklich Erlebtes, Reales ist. Auch den Transfer zum Alltag nach ihrer Klinikentlassung, wie das Ganze überhaupt nach so kurzer Zeit möglich war, welches Vertrauen dahinter steckt, wie sie es geschafft hat ins Leben zurückzukehren, all das, mehr als bewundernswert. Die Autorin beschreibt außerdem, wie sie in ihrer Neuen Welt, wie sie sie nennt, angekommen ist. Im letzten Teil des Buches gibt sie auf sehr angenehme und unaufdringliche Weise, dem Leser im Kapitel mit dem Namen „Der Weg zum Wahren Ich“, „Die 8 Goldenen Schlüssel des Lebens“ an die Hand. Den Weckruf auf Seite 253 sollte man sich ausdrucken und täglich durchlesen. Auf jeden Fall ist er stark in seiner Wirkung. Die Tiefsinnigkeit dieses Buches hat mich keineswegs überrascht, da ich Anke Evertz bereits in verschiedenen Interviews gesehen habe. Den Inhalt empfinde ich als belangreich und spannend von vorne bis zur letzten Seite. Grandios! Einfach großartig! Hut ab! Für mich ist die Autorin eine starke Frau, die ein starkes Buch geschrieben hat. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter und möchte sogar behaupten, dass es Jeder gelesen haben sollte. Nachdem man dieses Buch gelesen hat, verschwindet nicht nur die Angst vor dem Tod, sofern man diese hat, vielmehr verschwindet vor Allem die Angst vor dem Leben. Das zumindest, ist mein Gefühl. Danke an Anke Evertz und danke dem Ansata Verlag für die Veröffentlichung dieses Buches!

Was ist wichtig
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 13.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein sehr berührendes Buch mit wunderbaren Botschaften die helfen mit dir frieden zu schliessen.

  • Artikelbild-0