Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mörderisches Lavandou

Ein Provence-Krimi

Ullstein eBooks Band 5

Weitere Formate

Die Feriensaison in Le Lavandou ist zu Ende, und der kleine Ort sollte sich vom sommerlichen Trubel erholen. Auch Rechtsmediziner Leon Ritter hat nun mehr Zeit, um seinen Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen: Café au lait trinken und Boule spielen. Da verschwindet eine Hotelangestellte in den einsamen Hügeln der Provence, und kurz darauf wird ihre Leiche gefunden. Damit sind auch Leon Ritters Hoffnungen auf einen beschaulichen Spätsommer dahin. Schnell gibt es einen ersten Verdächtigen, doch Leon zweifelt an dessen Schuld. Er stellt eigene Nachforschungen an und steht deshalb bald selbst in der Kritik. Die einzige, die noch zu ihm hält, ist seine Lebensgefährtin, Capitaine Isabelle Morell, doch plötzlich ist die stellvertretende Polizeichefin verschwunden...
Portrait

Remy Eyssen (Jahrgang 1955), geboren in Frankfurt am Main, arbeitete als Redakteur u.a. bei der Münchner Abendzeitung. Anfang der 90er Jahre entstanden die ersten Drehbücher. Bis heute folgen zahlreiche TV-Serien und Filme für alle großen deutschen Fernsehsender im Genre Krimi und Thriller. Mit seiner Krimireihe um den Gerichtsmediziner Leon Ritter begeistert er die Leserinnen und Leser und landet regelmäßig auf der Bestsellerliste.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783843720731
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2945 KB
Verkaufsrang 184
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ullstein eBooks mehr

  • Band 1

    140497607
    Lotus House - Lustvolles Erwachen
    von Audrey Carlan
    (109)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    140497453
    Unbarmherzig
    von Inge Löhnig
    (159)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    140497539
    Lotus House - Sinnliches Verlangen
    von Audrey Carlan
    (59)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    143210728
    Im Wald der Wölfe
    von Linus Geschke
    (4)
    eBook
    8,99
  • Band 5

    140497580
    Mörderisches Lavandou
    von Remy Eyssen
    (95)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    90070147
    Dream Maker - Montreal
    von Audrey Carlan
    eBook
    2,99
  • Band 7

    104280066
    Dream Maker - Berlin
    von Audrey Carlan
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
57
28
8
2
0

Leon Ritter versteht sein Handwerk, durchaus gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Bücher um den Rechtsmediziner Leon Ritter sind gut geschrieben und richtig spannend, auch wenn es teils grausame und detailreiche Beschreibungen der Opfer gibt, die den Leser fordern. In diesem neuen Fall verschwindet eine Frau in den Hügeln der Provence und wird leider bald darauf tot aufgefunden. Doch wird sie das ein... Die Bücher um den Rechtsmediziner Leon Ritter sind gut geschrieben und richtig spannend, auch wenn es teils grausame und detailreiche Beschreibungen der Opfer gibt, die den Leser fordern. In diesem neuen Fall verschwindet eine Frau in den Hügeln der Provence und wird leider bald darauf tot aufgefunden. Doch wird sie das einzige Opfer bleiben...? Leon Ritter verstrickt sich derart in die Suche nach dem Mörder, das er bald selbst im Fokus der Verdächtigen steht, und sogar seine Freundin hegt Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit. Eine spannende und fesselnde Geschichte bis zur letzten Seite bietet sich dem Leser. Das sollte man nicht verpassen.

Wieder gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Landshut am 08.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leon Ritter in Action! In dem Krimi "Mörderisches Lavandou" von Remy Eyssen ist wieder einiges los. Der Rechtsmediziner Leon Ritter geht wieder einem Verbrechen nach. Schnell schein ein Schuldiger gefunden, doch Leon Ritter traut dem Frieden nicht. Zum Glück hat er auch in dieser Folge wieder seine Lebensgefährtin, Capitaine Is... Leon Ritter in Action! In dem Krimi "Mörderisches Lavandou" von Remy Eyssen ist wieder einiges los. Der Rechtsmediziner Leon Ritter geht wieder einem Verbrechen nach. Schnell schein ein Schuldiger gefunden, doch Leon Ritter traut dem Frieden nicht. Zum Glück hat er auch in dieser Folge wieder seine Lebensgefährtin, Capitaine Isabelle Morell an seiner Seite. Doch die verschwindet.... Diese Folge mit Leon Ritter fand ich wieder sehr spannend und gut geschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig, der Spannungsbogen wird aufgebaut. So ist man direkt im Geschehen dabei und fiebert mit den Hauptfiguren mit. Wieder mal eine tolle Geschichte rund um Leon Ritter. Auch das Cover ist wieder sehr gelungen und verheißt Spannung! Sehr lesenswert für Krimifans!

Keine ruhige Nachsaison. Auch für Quereinsteiger in die Reihe geeignet
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 03.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich habe das Buch bei der Vorablesen Summer Reading Challange gewonnen. Ich habe aber vorher schon mit dem Gedanken gespielt mir das Buch zu holen, da ich den Klappentext interessant fand. Cover: Der düstere Himmel auf dem Bild und der eindeutige Titel verraten gleich, dass es s... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich habe das Buch bei der Vorablesen Summer Reading Challange gewonnen. Ich habe aber vorher schon mit dem Gedanken gespielt mir das Buch zu holen, da ich den Klappentext interessant fand. Cover: Der düstere Himmel auf dem Bild und der eindeutige Titel verraten gleich, dass es sich um einen Krimi oder Thriller handeln muss. Ich finde das Cover gut gewählt, auch wenn man schon recht oft solche Kulissen auf Büchern sehen kann. Inhalt: Im kleinen Ort Le Lavandou sollte es eigentlich Ende der Ferienzeit etwas ruhiger und entspannender werden, allerdings nicht dieses Mal. Nicht nur, dass Rechtsmediziner Leon Ritter gerne seine Zeit mit etwas anderem verbringen würde als Leichen und Leichenteile zu obduzieren, auch gerät sein Privatleben und seine Familie auf einmal in Gefahr. Handlung und Thematik: Zuerst möchte ich anmerken, dass ich bisher noch kein Buch von Remy Eyssen gelesen habe, obwohl ich seine Bücher schon mehrfach in der Hand gehalten habe. Die Handlung beginnt gemächlich, nimmt aber dann Fahrt auf. Man kann der Story gut folgen, auch wenn es mir manchmal schon etwas zu langsam voran ging. Am Anfang gab es einiges Vorgeplänkel, wodurch man sich aber vielleicht besser reinfinden kann in die Gegend und die Personen. Die Handlung war in sich stimmig und die Ermittlungen und Leons Bezug dazu hat gepasst. Charaktere: Leon war mir sympathisch. Vor allem die Konstellation seiner Familie fand ich cool. Die Dynamik zwischen ihm, Isabelle und ihrer Tochter Lilou fand ich klasse. Vor allem Lilou hat mir sehr gut gefallen. Es kamen noch einige andere Charaktere vor, aber da ich (wie immer in Krimis und Thriller) nicht spoilern möchte, werden sie hier nicht beschrieben. Schreibstil: Remy Eyssen hat einen eher einfachen Schreibstil, der durch die ganzen französischen Wörter und Sätze doch sehr abwechslungsreich ist. Auch wenn ich die Bedeutung der Sätze oft nicht gleich direkt verstand, so konnte ich dem Buch gut folgen. Cool fand ich auch die Art der Beschreibungen: zuerst wird die schöne Gegend beschrieben und dann der erste Leichenteil-Fund. Man ist den Ermittlern zwar immer einen Schritt voraus, dennoch wars interessant. Manche Stellen waren etwas langwieriger, aber nicht so sehr, dass es arg störte. Übrigens Achtung für Tierliebhaber: Hier gibt es nicht nur tote Menschen, sondern auch Tiere ;-) Persönliche Gesamtbewertung: Ein spannendes Buch in der Provence. Auch wenn ich nicht immer Fan des Französischen bin, so hat mir das Buch gefallen. Die Handlung war schlüssig und vor allem Leon und seine Familie sehr sympathisch. Auch wenn manche Passagen ein bisschen schleppender waren, so war es das Buch trotzdem wert zu lesen!


FAQ