Warenkorb

Die Stille des Todes

MP3 Format, Lesung

Inspector Ayala ermittelt Band 1

Weitere Formate

Hörbuch (MP3-CD)
Eine Stadt ist in Angst. Ein junges Paar wurde in der Kathedrale gefunden, völlig nackt, in einer Umarmung umfangen, tot. Der Fall weckt schreckliche Erinnerungen an eine Serie von Verbrechen, die zwanzig Jahre zuvor die baskische Stadt Vitoria in Atem hielt. Damals gab es fünf Doppelmorde an historisch bedeutsamen Orten der Stadt – alle Paare waren auf die gleiche Weise arrangiert wie die Toten in der Kathedrale. Der Ermittler Ayala alias Kraken und seine Kollegin Ruiz de Gauna stehen vor einem Rätsel. Denn für die Verbrechen von damals sitzt Tasio Ortiz de Zárate, ein einst renommierter Archäologe, im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses. Wurde er unschuldig verurteilt? Er bietet Ayala seine Mithilfe an, den Täter zu finden. Doch der Ermittler traut dem Mann nicht.
Portrait

Eva García Sáenz stammt aus Vitoria im Baskenland, wo auch ihre Bücher spielen. Der erste Band ihrer Krimiserie mit Inspector Ayala - alias Kraken -  schaffte es ganz nach oben auf die spanische Bestsellerliste und machte sie mit einem Schlag berühmt. Auch die folgenden zwei Bände gelangten direkt auf Platz 1 der spanischen Sellerlisten. Die drei Bände haben sich bis heute über eine Million Mal in Spanien verkauft, die Bücher werden in viele Sprachen übersetzt. "Die Stille des Todes" wird mit Javier Rey fürs Kino verfilmt, eine Serie ist in Planung.

Uve Teschner hat mit seiner wandelbaren Stimme bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Er ist nicht nur ein fesselnder Erzähler, sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783839817285
Verlag Argon
Originaltitel El silencio de la ciudad blanca
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 782 Minuten
Übersetzer Alice Jakubeit
Verkaufsrang 330
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
bisher 19,99
Sie sparen : 30  %
13,99
bisher 19,99

Sie sparen : 30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Inspector Ayala ermittelt

  • Band 1

    142454902
    Die Stille des Todes
    von Eva García Sáenz
    Hörbuch
    13,99
    bisher 19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    142454900
    Das Ritual des Wassers
    von Eva García Sáenz
    Hörbuch
    16,99
    bisher 19,99
  • Band 3

    142455187
    Die Herren der Zeit
    von Eva García Sáenz
    Hörbuch
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
71
26
2
1
0

Ein ganz besonderer Thriller
von Marion2505 am 22.11.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Inhalt: In Vitoria im Baskenland werden in der Kathedrale zwei Tote gefunden. Es handelt sich um ein junges Paar, das in einer Umarmung umfangen und nackt ist. Vitoria ist erschüttert, denn das tote Paar erinnert an eine Mordserie, die vor zwanzig Jahren Vitoria in Atem gehalten hat. Damals gab es vier Doppelmorde an historis... Inhalt: In Vitoria im Baskenland werden in der Kathedrale zwei Tote gefunden. Es handelt sich um ein junges Paar, das in einer Umarmung umfangen und nackt ist. Vitoria ist erschüttert, denn das tote Paar erinnert an eine Mordserie, die vor zwanzig Jahren Vitoria in Atem gehalten hat. Damals gab es vier Doppelmorde an historischen Orten der Stadt und die Paare waren genauso arrangiert wie die Toten aus der Kathedrale. Doch für die zurückliegenden Verbrechen sitzt ein bekannter Archäologe der Stadt, Tasio de Ortiz, im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses. Wurde er unschuldig verurteilt? Inspector Ayala, genannt Kraken, und seine Kollegin Inspectora Gauna stehen vor einem Rätsel. Darüber hinaus hat Tasio de Ortiz seine Hilfe bei der Lösung des Falls angeboten. Doch kann Inspector Ayala ihm trauen? Meine Meinung: Das Buchcover von "Die Stille des Todes" gefällt mir unglaublich gut, denn es passt ganz wunderbar zum Inhalt des Buches und verbreitet eine furchteinflössende Atmosphäre. ein unheimlich spannender Schreibstil Der Schreibstil von Eva García Sáenz ist unglaublich spannend und für mich sehr besonders. Denn schon im Prolog, der - wie weite Teile des Buches - aus der Sicht von Unai Ayala, genannt Kraken, erzählt ist, erfährt der Leser, wie das Buch wohl enden wird. Für mich war dieses Wissen im Hinterkopf unglaublich spannend und sehr bedrückend und - wie gesagt - sehr besonders. Auch schafft es die Autorin unglaublich gut, den Leser an die Schauplätze ihres Buches mitzunehmen und lässt ihn alles bildlich miterleben. Ich hatte oft das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein und alle Orte wirklich ganz klar vor Augen zu haben. Aber sie hat es nicht nur geschafft, mich an sehr interessante Orte mitzunehmen, sondern ich bin auch immer wieder jeder ausgelegten Fährte begeistert gefolgt, um am Ende dann doch noch einmal gnadenlos überrascht zu werden. So mag ich Thriller! zwei spezielle Ermittler Auch die Charaktere, die Eva García Sáenz für ihre neue Thriller-Reihe geschaffen hat, konnten mich allesamt sehr begeistern. Schon nach dem ersten Zusammentreffen mit Unai Ayala war mir klar, dass er ein ziemlich besonderer Ermittler ist und einige nicht so schöne Erlebnisse mit sich herumschleppt. Natürlich war da sofort meine Neugier geweckt. Denn Unai ist ein sehr sympathischer Protagonist, den ich sofort mochte. Aber nicht nur Inspector Unai Ayala ist auf den ersten Blick mysteriös, sondern auch seine Kollegin Inspectora Estíbaliz Ruiz de Gauna hat nicht nur ein Geheimnis, das sie mit sich herumschleppt. Zusammen sind die beiden ein unglaublich tolles Team, dem man gerne bei der Arbeit zusieht und ihre nächsten Schritte mit Spannung verfolgt. Es gibt viele interessante Charaktere, auf die der Leser im Laufe des Buches trifft. Aber einen Protagonisten möchte ich hier doch noch unbedingt erwähnen, denn er hat sich von der ersten Sekunde an in mein Herz geschlichen. Wer das ist? Der Großvater von Unai Ayala, der schon über 90 Jahre alt ist, aber immer noch rüstig und topfit. Ich habe mich sofort in diesen wunderbaren Menschen schwer verliebt und denke, dass jeder mit so einem Großvater ein sehr glücklicher Mensch ist. Spannung bis zum Schluss Besonders gut hat mir gefallen, dass die Handlung des Buches in zwei Zeitsträngen erzählt wird. Zum einen sind da die Geschehnisse der Gegenwart im Jahre 2016 und zum anderen gibt es einen Handlungsstrang im Jahre 1970. Dieser Handlungsstrang hat mich einige Zeit etwas verwirrt, weil die Geschehnisse zwar unglaublich spannend und interessant waren, aber für mich nicht so richtig in die Handlung passen wollten. Als ich es dann verstanden habe, war ich sehr, sehr begeistert. Die Autorin hat es wirklich geschafft, mich von Anfang bis zum Schluss im Bann des Buches gefangen zu halten und mich immer wieder überrascht. Ich bin sehr begeistert von diesem neuen Ermittlerteam und überhaupt dieser Thriller-Reihe, die ich auf jeden Fall weiterverfolgen werde. Mein Fazit: "Die Stille des Todes" von Eva García Sáenz ist ein unglaublich spannender Auftakt einer neuen Thriller-Reihe, die mir atemlose Lesestunden beschert hat. Das Buch entführt den Leser nach Vitoria ins Baskenland und vermittelt neben Hochspannung auch viel spanische Kultur. Die Ermittler Unai Ayala und Esti Gauna sind sehr besondere Charaktere, denen ich unbedingt ganz bald wieder begegnen möchte. Ich würde sagen, wer einen Thriller sucht, der von Beginn an fesselt und viel Platz für wilde Spekulationen zulässt, ist hier genau richtig. Ich bin begeistert und vergebe eine klare Leseempfehlung!

Ein toller Start zu einer neuen Spanien-Thriller Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 11.11.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Es handelt sich um den ersten Teil einer neuen Spanien-Thriller Reihe der im Baskenland angesiedelt ist. Man erfährt einiges über Land und Leute und nebenbei auch gleich über die wichtigsten historischen Gebäude und ein wenig von der Geschichte was mir persönlich sehr gut gefällt. Das Ermittler-Team ist sehr sympathisch auch ... Es handelt sich um den ersten Teil einer neuen Spanien-Thriller Reihe der im Baskenland angesiedelt ist. Man erfährt einiges über Land und Leute und nebenbei auch gleich über die wichtigsten historischen Gebäude und ein wenig von der Geschichte was mir persönlich sehr gut gefällt. Das Ermittler-Team ist sehr sympathisch auch wenn jeder sein persönliches Schicksal mit sich herumzutragen hat - trotzdem sind es keine verzweifelten gescheiterten Persönlichkeiten sondern haben gelernt damit zu leben Der Fall selbst ist sehr interessant und spannend und auch wenn man dann natürlich davon ausgeht, dass es sich um den dritten Bruder handeln wird, ist es immer noch ein Rätsel ob er es tatsächlich ist und falls ja - wer er denn nun wirklich ist ... Auch der Erzählstil hat mir sehr gut gefallen - es beginnt ja eigentlich am Ende ohne jedoch den Fall aufzuklären und dass man immer wieder in Rückblicken oder Voraussagen mit Inspektor Ayala durch seine Gedanken reist hat mir sehr gut gefallen Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der ja nun bereits erschienen ist

"ICH SEI--GEWÄHRT MIR DIE BITTE--IN EUREM BUNDE DER DRITTE"
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunau am Inn am 28.09.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buchcover mit der spanischen Kathedrale passt schon mal gut zu diesem eindrucksvollen Thriller. Ein grausamer Mord erschüttert das Städtchen Vitoria im Baskenland. Ein junges Paar wurde in einer Kathedrale gefunden, völlig nackt und in einer innigen Umarmung umfangen. Da es auch schon vor 20 Jahren 5 Doppelmorde in dieser hi... Das Buchcover mit der spanischen Kathedrale passt schon mal gut zu diesem eindrucksvollen Thriller. Ein grausamer Mord erschüttert das Städtchen Vitoria im Baskenland. Ein junges Paar wurde in einer Kathedrale gefunden, völlig nackt und in einer innigen Umarmung umfangen. Da es auch schon vor 20 Jahren 5 Doppelmorde in dieser historischen Stadt gab, wobei die Opfer auf die gleiche Weise arrangiert wurden, schrillen die Alarmglocken. Aber ist hier ein Trittbrettfahrer am Werk, denn für die Verbrechen von damals sitzt Tasio de Ortiz, ein angesehener Archäologe der Stadt, im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses ? Licht ins Dunkel in dieser Mordserie sollen nun Inspector Ayala, genannt KRAKEN, und seine Kollegin Inspectora Gauna, bringen. Dieser Thriller ist sehr spannend aufgebaut, es gibt immer wieder überraschende Wendungen, so taucht zB. bei einem Begräbnis ein jugendlicher Rothaariger namens Venancio auf und behauptet allen Ernstes, ein Bruder der beiden Zwillinge Tasio und Ignacio zu sein. Der Junge behauptete nicht nur, sie seien Brüder, sondern sogar Drillinge. Aber Tasio und Ignacio waren schlank und elegant, und dieser Junge mit Haaren wie eine Karotte, mit rundem Gesicht und ziemlich dick, kann unmöglich ein Bruder und somit ein Drilling der beiden sein. Er will zwar unbedingt" Sein--in ihrem Bunde der Dritte", aber Tasio und Ignacio glauben ihm nicht und verprügeln ihn auf diesem Begräbnis fürchterlich, sie halten ihn einfach für einen schäbigen Erbschleicher. Diese Szene stellt eine Schlüsselszene in diesem beachtlichen Thriller dar, der ständig mit Überraschungen aufwartet und nie langweilig wird. Von mir eine klare Kaufempfehlung und man kann schon auf die nächsten Fälle des Inspectors Ayala (genannt KRAKEN) gespannt sein.


FAQ