Das Vermächtnis der Spione

Roman

Ein George-Smiley-Roman / George Smiley Novels 9

(29)

Das geniale Finale der Welterfolge "Der Spion, der aus der Kälte kam" und "Dame, König, As, Spion"

1961: An der Berliner Mauer sterben zwei Menschen, Alec Leamas, britischer Top-Spion, und seine Freundin Liz Gold.

2017: George Smileys ehemaliger Assistent Peter Guillam wird ins Innenministerium einbestellt. Die Kinder der Spione Alec Leamas und Elizabeth Gold drohen, die Regierung zu verklagen. Die Untersuchung wirft neue Fragen auf: Warum mussten die Agenten an der Berliner Mauer sterben? Hat der britische Geheimdienst sie zu leichtfertig geopfert? Halten die Motive von damals heute noch stand? In einem dichten und spannungsgeladenen Verhör rekonstruiert Peter Guillam, was kurz nach dem Mauerbau in Berlin passierte. Bis George Smiley die Szene betritt und das Geschehen in einem neuen Licht erscheint.

Der Spion, der aus der Kälte kam ... ist zurück - Der ultimative Roman über die dunklen Seiten der Geheimdienste

Portrait
John le Carré, 1931 geboren, studierte in Bern und Oxford. Er war Lehrer in Eton und arbeitete während des Kalten Kriegs kurze Zeit für den britischen Geheimdienst. Seit nunmehr über fünfzig Jahren ist das Schreiben sein Beruf. Er lebt in London und Cornwall.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Serie Ein George-Smiley-Roman / George Smiley Novels 9
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-05012-1
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 221/141/38 mm
Gewicht 571
Originaltitel A Legacy of Spies
Verkaufsrang 570
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64788271
    Der Spion, der aus der Kälte kam
    von John Le Carré
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 57900587
    Die Attentäterin
    von Daniel Silva
    (10)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 3009694
    Der Spion, der aus der Kälte kam / George Smiley Bd.3
    von John Le Carré
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 54109349
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (235)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 10867061
    Der Spion, der aus der Kälte kam
    von John Le Carré
    Buch (gebundene Ausgabe)
    40,00
  • 64110080
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 43972255
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 48780046
    Durst
    von Jo Nesbo
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 62294943
    Under Fire
    von Tom Clancy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 46997216
    Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Weitere Bände von Ein George-Smiley-Roman / George Smiley Novels

  • Band 3

    64788271
    Der Spion, der aus der Kälte kam
    von John Le Carré
    Buch
    12,00
  • Band 4

    4573607
    Krieg im Spiegel
    von John Le Carré
    Buch
    20,00
  • Band 6

    5717558
    Eine Art Held
    von John Le Carré
    Buch
    20,00
  • Band 8

    3886031
    Der heimliche Gefährte
    von John Le Carré
    Buch
    20,00
  • Band 9

    64514736
    Das Vermächtnis der Spione
    von John Le Carré
    (29)
    Buch
    24,00
    Sie befinden sich hier

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2822917
    Dame, König, As, Spion
    von John Le Carré
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 3009694
    Der Spion, der aus der Kälte kam / George Smiley Bd.3
    von John Le Carré
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 3011326
    Die Nadel
    von Ken Follett
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 15516368
    Ghost
    von Robert Harris
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 32159996
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 32160003
    Die Akte Odessa
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 35147075
    Intrige
    von Robert Harris
    (21)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 22,99
  • 44243283
    Der Taubentunnel
    von John Le Carré
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62292535
    Cambridge 5 - Zeit der Verräter
    von Hannah Coler
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 72650265
    München
    von Robert Harris
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
10
10
5
4
0

Der kalte Krieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 12.11.2017

Peter Guilliam, ehemaliger Spion und Assistent von George Smiley befindet sich im Ruhestand in der Bretagne. Er wird nach London "einbestellt" um von der Aktion "Windfall" zu berichten, welche 1961 in Berlin durchgeführt wurde und in deren Verlauf der Agent Alec Leamas und seine Freundin Elisabeth Gold starben. Hintergrund... Peter Guilliam, ehemaliger Spion und Assistent von George Smiley befindet sich im Ruhestand in der Bretagne. Er wird nach London "einbestellt" um von der Aktion "Windfall" zu berichten, welche 1961 in Berlin durchgeführt wurde und in deren Verlauf der Agent Alec Leamas und seine Freundin Elisabeth Gold starben. Hintergrund der Befragung ist, dass der Geheimdienst von den Kindern der damals Verstorbenen verklagt zu werden droht und sich absichern möchte. John le Carré führt uns ein weiteres Mal zurück in die Zeit des kalten Krieges und er macht es wieder meisterhaft. Sein Schreibstil ist brillant, seine Geschichte spannend und seine Einblicke in das Geschäft der Geheimdienste ernüchternd. Sein neues Buch kann ich uneingeschränkt empfehlen. Es bietet sowohl den Leserinnen und Lesern, die die Zeit des kalten Krieges miterlebt haben, wie auch den Jüngeren, welche sie nur aus den Geschichtsbüchern kennen, eine anspruchsvolle und kenntnisreiche Unterhaltung. Für mich eines der literarischen Highlights 2017.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Meisterhaft
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 11.11.2017

Vor mehr als 50 Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs, kamen an der Sektorengrenze in Berlin zwei Menschen ums Leben, als ein englischer Spion seiner Geliebten über die Mauer half. George Smiley, der nachdenkliche britische Geheimdienstmann und sein Assistent Peter Guillam waren damals aktiv. Nun steht eine zivilrechtliche... Vor mehr als 50 Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs, kamen an der Sektorengrenze in Berlin zwei Menschen ums Leben, als ein englischer Spion seiner Geliebten über die Mauer half. George Smiley, der nachdenkliche britische Geheimdienstmann und sein Assistent Peter Guillam waren damals aktiv. Nun steht eine zivilrechtliche Klage der Nachkommen um die damaligen Todesfälle an und Guillam muss noch einmal in die schmutzige Vergangenheit der Spionage abtauchen. John Le Carré ist d e r Altmeister des Genres, mit seinen Romanen um George Smiley hat er dieses Thema geprägt. Das gelingt ihm nicht zuletzt, da er selbst am Rande im Britischen Geheimdienst tätig war und seinen Büchern dadurch eine besondere Authentizität verleihen kann. Es war das Buch „Der Spion, der aus der Kälte kam“, der erste Smiley Roman, der dieses Ereignis an der Berliner Mauer beschrieb, das er nun noch einmal aufgreift. „Das Vermächtnis der Spione“ ist ein Abgesang auf die Welt der Geheimdienste. Melancholisch und desillusioniert ist das Wiedersehen mit seinen alten Helden. Immer müssen sich Smiley und Guillam die Frage stellen: wie weit darf man gehen, um seine Werte zu verteidigen. Was ist mit persönlicher Schuld, wenn sich die politischen Werte ändern? Dass Spionage ein schmutziges Geschäft ist, die Grenze zwischen persönlichen Intrigen und politischen Notwendigkeiten fließend ist, war immer schon der Grundton in Le Carrés Romanen, hier wird es noch einmal deutlich. Faszinierend wie spannend sich der Roman präsentiert, obwohl Le Carrés Erzählstil unaufgeregt und konventionell, fast kühl beobachtend ist. Es ist ein wissender und durchdringender Blick von außen. Der Autor kommt ohne die Mätzchen aus, die mancher Berufskollege braucht um Tempo und Spannung zu erzeugen. Es ist vielleicht der letzte Spionageroman, vom dem man das sagen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
es bleibt nichts geheim
von Marion L. aus Tornesch am 02.11.2017

Ein Spionagethriller, in dem fast nichts verborgen bleibt. Dokumentierte Arbeiten per Kamera, in Schrift und geheimen Klopfzeichen. Mit Decknamen und verschiedenen Pässen wurde unter strikter Geheimhaltung gearbeitet. Peter Guilliam gerät ins Kreuzfeuer des Innenministeriums, es wird über den Tod von Alec Leamas und Elizabeth Gold ermittelt. Deren Kinder drohen... Ein Spionagethriller, in dem fast nichts verborgen bleibt. Dokumentierte Arbeiten per Kamera, in Schrift und geheimen Klopfzeichen. Mit Decknamen und verschiedenen Pässen wurde unter strikter Geheimhaltung gearbeitet. Peter Guilliam gerät ins Kreuzfeuer des Innenministeriums, es wird über den Tod von Alec Leamas und Elizabeth Gold ermittelt. Deren Kinder drohen mit Klage, wenn es zu keiner Aufklärung kommt. Auch die Eigenjustiz fährt parallel mit. Spannende Erzählung zwischen Vergangenheit und Gegenwart und nicht alle Details kommen durch das Verhör ans Tageslicht. Für mich etwas verwirrend, durch das hin und her gespringe der Decknamen, aber nach einiger Zeit war man im Geschehen drin. Eine interessante Zeitgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Vermächtnis der Spione - John Le Carré

Das Vermächtnis der Spione

von John Le Carré

(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Tyll - Daniel Kehlmann

Tyll

von Daniel Kehlmann

(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
+
=

für

46,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

FAQ