Warenkorb
 

1793

Roman

Weitere Formate


»Ein Meisterwerk. Ein wilder und ungewöhnlicher Mix, der das ganze Krimigenre revolutioniert.« Arne Dahl 


Stockholm im Jahr 1793: Ein verstümmeltes Bündel treibt in der schlammigen Stadtkloake. Es sind die Überreste eines Menschen, fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Der Ruf nach Gerechtigkeit spornt zwei Ermittler an, diesen grausamen Fund aufzuklären: den Juristen Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für »besondere Verbrechen« zuständig, und Jean Michael Cardell, einen traumatisierten Veteranen mit einem Holzarm. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde, doch das ist nur einer von vielen Abgründen, die auf sie warten …



Der Nummer-1-Bestseller aus Schweden

»Stellen Sie sich ›The Alienist – Die Einkreisung‹ im Stockholm des 18. Jahrhunderts vor: wuchtig, blutig, vielschichtig, herzzerreißend spannend. ›1793‹ ist der beste historische Krimi, den ich in zwanzig Jahren gelesen habe!« A. J. Finn (#1-New-York-Times-Bestseller-Autor von »The Woman in the Window«)


Rezension
"Stellen Sie sich 'The Alienist - Die Einkreisung' im Stockholm des 18. Jahrhunderts vor: wuchtig, blutig, vielschichtig, spannend. '1793' ist der beste historische Krimi, den ich in zwanzig Jahren gelesen habe!", A. J. Finn, Autor von THE WOMAN IN THE WINDOW
Portrait

Niklas Natt och Dag, geboren 1979, arbeitet als freier Journalist in Stockholm. Der Spiegel-Bestsellerautor entstammt der ältesten Adelsfamilie Schwedens. Nicht zuletzt deshalb hat er eine besondere Verbindung zur schwedischen Geschichte. Sein historischer Kriminalroman »1793« wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Schwedischen Krimipreis für das beste Spannungsdebüt. Wenn er nicht schreibt oder liest, spielt er Gitarre, Mandoline, Geige oder die japanische Bambuslängsflöte Shakuhachi.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06131-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,3 cm
Gewicht 588 g
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Leena Flegler
Verkaufsrang 686
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
193 Bewertungen
Übersicht
129
48
11
3
2

brutal, spannend, absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Hofgastein am 12.08.2019

Ein Torso wird in den Abwasserkanälen Stockholms gefunden. Bald ist klar, welch ungeheures Martyrium dieser Mensch vor seinem Tode durchmachen musste. Cecil Winge und Mickel Cardell machen sich daran, die Wahrheit herauszufinden. Sie treffen dabei auf Schicksale, die erschreckender nicht sein können. Die Schreibweise ist etwa... Ein Torso wird in den Abwasserkanälen Stockholms gefunden. Bald ist klar, welch ungeheures Martyrium dieser Mensch vor seinem Tode durchmachen musste. Cecil Winge und Mickel Cardell machen sich daran, die Wahrheit herauszufinden. Sie treffen dabei auf Schicksale, die erschreckender nicht sein können. Die Schreibweise ist etwas gewöhnungsbedürftig, zu Anfang braucht der Leser etwas, um in die Geschichte hineinzufinden. Doch es lohnt sich! Brutal ehrlich, anspruchsvoll geschrieben, erzählt der Autor das Leben der Charaktere schonungslos ehrlich und fesselnd. Alle Protagonisten haben selbst mit ihrem eigenen Schicksal zu kämpfen, jedes für sich einzigartig, bedrückend und berührend. Der beste historische Kriminalroman, den ich bis jetzt gelesen habe.

großartig und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 06.08.2019

Das Buch hat das, was ein Buch braucht, um zu fesseln. Es zieht in die Geschichte und dann gibt es nur noch den Wunsch, sich Zeit zu nehmen und fertig zu lesen. Die Sprache ist präzise und schafft Bilder. Für alle, die Stockholm bereist haben, noch mal so interessant.

Ich habe etwas mehr erwartet...
von xuscha01 aus Münster am 22.07.2019

Ich habe das Buch mit voller Spannung erwartet und habe sofort losgelesen. Jedoch fiel es mir etwas schwer durch die ganzen schwedischen Bezeichnungen die Orte zuzuordnen (Vielleicht lag es auch daran, dass ich noch kein trainierten Schweden-Krimi-Leser bin ;-) ). Die Story ist spannend aufgebaut und spielt sich von v... Ich habe das Buch mit voller Spannung erwartet und habe sofort losgelesen. Jedoch fiel es mir etwas schwer durch die ganzen schwedischen Bezeichnungen die Orte zuzuordnen (Vielleicht lag es auch daran, dass ich noch kein trainierten Schweden-Krimi-Leser bin ;-) ). Die Story ist spannend aufgebaut und spielt sich von vorne nach hinten ab, wobei man immer mehr Details und Hintergründe zu dem Leichenfund bekommt und sich dementsprechend Auflösung zusammenreimen kann. Jedoch waren mir hierbei viele Kapitel zu lang, sodass auch weniger relevante Details in epischer Breite erzählt wurden. Die Charaktere waren dementsprechend sehr detailliert beschrieben, sodass der Leser die einzelnen Eigenschaften und Handlungsweisen der einzelnen Protagonisten nachvollziehen konnte. Besonders gefallen hat mir der Protagonist Cecil Winge gefallen, der ungeahnte Kräfte in seiner doch ausweglosen Situation aufzubringen schien. Fazit: Ein historischer Schwedenkrimi mit einigen Längen, interessanten Protagonisten geprägt von den Einflüssen des Krieges, der Armut und der des Staates. Wer gerne mehr historische Hintergrundinformationen als nötig für die Auflösung eines Falls mag, dem ist das Buch ans Herz zu legen. Ansonsten ist es ein interessantes Buch und nette Unterhaltung.


FAQ