Warenkorb
 

Abgeschnitten

Thriller

Sebastian Fitzek, geboren 1971 in Berlin, hat mit "Der Nachtwandler" soeben seinen neunten Bestseller in Folge gelandet und ist längst der deutsche Star des Psychothrillers; seine Werke werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt.

Michael Tsokos, geboren 1967 in Kiel, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin. Er ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und als Experte im In- und Ausland tätig. Sein neuer Sachbuch-Bestseller "Die Klaviatur des Todes" ist vor kurzem erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51091-9
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 351 g
Auflage 16
Verkaufsrang 1271
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Kundenbewertungen

Durchschnitt
116 Bewertungen
Übersicht
79
24
8
3
2

Ich fahre niemal wieder nach Helgoland
von einer Kundin/einem Kunden aus Ovelgönne am 25.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das E-Book war sehr gut zu lesen. Spannend bis zum Schluss. Eine Schnitzeljagd in Menschenform. Ich muss es sagen kranker scheiß :-D Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen. Einfach Spitze

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.08.2019

Ein wirklich tolles Buch! Habe gelacht beim lesen aber auch der nächsten Seite entgegenfiebert. Super Mischung. Das Weglegen des Buches war wirklich schwer! Gute Story. Spannend bis zum Ende.

Woher kommen nur die...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofheim am 14.06.2019

... vielen positiven Bewertungen? Ok, wer Handlungsabläufe mag, die völlig aus der Luft gegriffen sind, mag das Buch ja mögen. Aber Fitzeks Versuche, Spannung durch unrealistische Abläufe zu erzielen, hat bei mir mehrfach nur ein Kopfschütteln erzeugt. Wenn man immer wieder überlegt, ob man so einen Quatsch überhaupt fertig lese... ... vielen positiven Bewertungen? Ok, wer Handlungsabläufe mag, die völlig aus der Luft gegriffen sind, mag das Buch ja mögen. Aber Fitzeks Versuche, Spannung durch unrealistische Abläufe zu erzielen, hat bei mir mehrfach nur ein Kopfschütteln erzeugt. Wenn man immer wieder überlegt, ob man so einen Quatsch überhaupt fertig lesen soll, sagt das schon einiges. Für mich der schlechteste Fitzek.


FAQ