Drei Schritte zu dir

Roman

Mikki Daughtry, Tobias Iaconis, Rachael Lippincott

(80)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,95 €

Accordion öffnen
  • Drei Schritte zu dir

    dtv

    Sofort lieferbar

    16,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Drei Schritte zu dir

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ihre Liebe könnte sie das Leben kosten

Stellas einzige Überlebenschance ist eine neue Lunge. Bis es soweit ist, muss sie sich von allen fernhalten, um ihr ohnehin schon desaströses Immunsystem nicht zu gefährden. Ohne Ausnahme.

Will hat jede Hoffnung schon aufgegeben. Sobald er 18 ist, wird er die klinische Studie abbrechen und dem Krankenhaus den Rücken kehren, um endlich mehr von der Welt zu sehen.

Will ist genau so jemand, von dem Stella sich fernhalten muss. Wenn er sie auch nur anpustet, könnte sie infiziert werden. Beide könnten sterben. Aber je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr fühlt sich der vorgeschriebene Sicherheitsabstand wie eine Strafe an. Wäre ein bisschen mehr Nähe wirklich so gefährlich - vor allem, wenn sie verhindert, dass ihre Herzen brechen?

Rachael Lippincott wurde in Philadelphia geboren und wuchs in Pennsylvania auf. Sie absolvierte einen BA Studiengang in English Writing an der University of Pittsburgh. Zurzeit lebt sie in Pittsburgh, Pennsylvania, wo sie ihre Zeit zwischen dem Schreiben und dem Betrieb eines Foodtrucks aufsplittet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783423435901
Verlag dtv
Originaltitel Five Feet Apart
Dateigröße 999 KB
Übersetzer Nina Frey
Verkaufsrang 14617

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
51
24
5
0
0

Ein Buch zum Thema "Erste Liebe trotz schwerer Erkrankung"
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 01.09.2020

Ich kaufte dieses Buch, weil mich der Klappentext und das Design sehr angesprochen haben. Als ich es anfing, konnte ich es, trotz des traurigem Thema, nicht mehr aus der Hand legen. Ich war sehr gerührt, von der Geschichte, zweiter sehr jungen, Mukoviszidose- Patienten und ihrer ersten großen Liebe. Eine Liebe, die sehr viele i... Ich kaufte dieses Buch, weil mich der Klappentext und das Design sehr angesprochen haben. Als ich es anfing, konnte ich es, trotz des traurigem Thema, nicht mehr aus der Hand legen. Ich war sehr gerührt, von der Geschichte, zweiter sehr jungen, Mukoviszidose- Patienten und ihrer ersten großen Liebe. Eine Liebe, die sehr viele innere Konflickte mit sich brachte, da beide, für den jeweils anderen, Gesundheitsschädlich und sogar tödlich hätten sein können. Eine erste Liebe mit mindestabstand, ohne Küsse, ohne Berührungen! Dieses Buch öffnet dem Leser die Augen dahingehend,dass auch schwerst kranke Menschen Sehnsüchte haben. Dass jeder dankbar sein kann, wenn die Person und man selbst,gesund ist und das die wahre Liebe immer einen Weg findet! Wunderbar ergreifend, aus der Sicht der beiden Mukoviszidose- Patienten, geschrieben!

Gutes Buch, Besserer Film
von Mariebel Ferreira Vera am 10.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

REZENSION Sehr gutes Buch. Der Schreibstil ist schön flüssig und dramareich. Der Buch ist genauso wie der Film echt klasse, obwohl ich zugeben muss, dass ich den Film doch etwas mehr mag. Durch das Buch versteht man den Film zwar viel mehr, aber das Ende im Film hat mir besser gefallen. Das Ende des Buches hat mich eher verwirr... REZENSION Sehr gutes Buch. Der Schreibstil ist schön flüssig und dramareich. Der Buch ist genauso wie der Film echt klasse, obwohl ich zugeben muss, dass ich den Film doch etwas mehr mag. Durch das Buch versteht man den Film zwar viel mehr, aber das Ende im Film hat mir besser gefallen. Das Ende des Buches hat mich eher verwirrt. Trotzalledem ist das Buch wirklich klasse und ich liebe es dass man so viel über die Krankheit Mukoviszidose lernt. Wie schlimm muss das denn sein einen Menschen zu lieben und ihn nicht berühren zu dürfen... CHARAKTERE Alle waren sehr liebenswert und es gab ehrlich gesagt keinen Charakter denn ich nicht gemocht oder gehasst habe. Stella und Will sind einfach purer Zucker. Gerne hätte ich noch mehr über Jason und Hope oder Camilla und Mya erfahren. Hach und Poe ich vermisse ihn sooo sooo sehr... PUNKTE Für das Buch 9/10 Für den Film 10/10

Drei Schritte zu dir
von Jessica aus Tamm am 09.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Hier hat mich vor allem der Film (naja, zumindest der Trailer, denn den Film habe ich noch nicht gesehen) neugierig gemacht. Also habe ich mir dieses Buch als Hörbuch ausgesucht. Zur Bewertung: Für mich ist es eher eine 4,5 vom Gefühl her. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Stella und Will erzählt. Dadurch bekom... Hier hat mich vor allem der Film (naja, zumindest der Trailer, denn den Film habe ich noch nicht gesehen) neugierig gemacht. Also habe ich mir dieses Buch als Hörbuch ausgesucht. Zur Bewertung: Für mich ist es eher eine 4,5 vom Gefühl her. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Stella und Will erzählt. Dadurch bekommt man einen guten Überblick über die Sichtweisen der Beiden Protagonisten, bekommt ihre Beweggründe und Gedanken mit. Stella hat ihren Tag durchgetaktet, um mit ihrer Krankheit klarzukommen. Sie will ihren Eltern nicht weiter zur Last fallen, denn die Sorgen mit ihren ständigen Streitereien für dicke Luft. Sie führt eine Youtube Seite und erzählt in dieser von ihrem Leben mit ihrer Krankheit und was das alles für sie heißt. Als sie wieder Mal ins Krankhaus muss und dadurch ihre Klassenreise nach Mexico verpasst trifft sie auf den Neuankömmling Will. Dieser hat durch eine Verschlimmerung seiner Krankheit keine Chance mehr auf ein neues Spenderorgan und so schickt seine Mutter ihn von einem Versuchslabor ins nächste, um neue Möglichkeiten zu testen. Durch diesen Rückschlag hat Will den Willen verloren sich richtig um seine Behandlung zu kümmern. Stella die am liebsten alles unter Kontrolle hat hilft Will dabei Schritt für Schritt wieder seine Behandlung ernst zu nehmen. Die Beiden kommen sich näher und verlieben sich ineinander. Doch Berühren oder sich überhaupt Nahe kommen dürfen die Beiden sich nicht, auch wenn ihnen das zunehmend schwerer fällt. Die Probleme, die die Beiden haben sind etwas mit denen die wenigsten etwas anfangen können. Ich mochte die Charaktere ziemlich gerne. Und auch die Geschichte an sich war angenehm zu lesen, auch wenn man sich fast ausschließlich im Krankenhaus aufhält ist dennoch Spannung geboten.


  • Artikelbild-0