Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Schule der magischen Tiere: Eingeschneit! Ein Winterabenteuer

Ein Winterabenteuer


*** Jetzt kostenlos herunterladen – die App zur Serie! ***

*** Ein extradickes Winter-Abenteuer mit den magischen Tieren ***

WINTERBAND: Leise rieselt der Schnee, Miss Cornfield und ihre Klasse backen Plätzchen – und plötzlich ist die Wintersteinschule komplett eingeschneit! Schnell ist klar: Lehrerin, Schüler und die magischen Tiere stecken fest. Während Leander und Henrietta sich eng an ihre Kinder kuscheln, kann Pinguin Juri es kaum erwarten, sich in den Schnee zu stürzen. Ein magisches Winterabenteuer beginnt ... ***

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE: Diese Schule birgt ein Geheimnis! Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ... ***

Für die Fans der "Schule der magischen Tiere" wird es kuschelig! Viele Bilder, viele kurze Kapitel und jede Menge Lesespaß! ***

Der neue Band der Bestseller-Reihe – schon jetzt ein Kinderbuchklassiker!

Portrait
Als Kind wollte Margit Auer Postbotin werden und mit einem gelben Fahrrad Briefe verteilen – aber dann kam alles ganz anders. Sie wurde Journalistin und schrieb viele Artikel für Zeitungen. Als ihre drei Söhne zur Welt kamen, las sie jede Menge Kinderbücher und beschloss, selbst welche zu schreiben. Trotzdem findet sie es immer noch toll, wenn jemand Post verteilt. In ihrer Bestseller-Reihe „Die Schule der magischen Tiere“ macht das Mr. Morrison. Welches Tier würde sie selbst sich wünschen? Einen Esel!  
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 8 - 11
Erscheinungsdatum 05.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-65046-7
Reihe Die Schule der magischen Tiere
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,8/15,2/3,2 cm
Gewicht 497 g
Abbildungen mit s-w-Bildern, mit s-w-Bildern
Auflage 6. Auflage
Illustrator Nina Dulleck
Verkaufsrang 1462
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

Phantasievoll und magisch: ein zauberhaftes Hörbuch. Andreas Fröhlich haucht auf unverwechselbare Art und Weise den Charakteren Leben ein.
von Fernweh_nach_Zamonien am 05.02.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Inhalt: Winterzeit - Wohlfühlzeit! Die Wintersteinschule liegt in schneebedeckter Landschaft, die Schüler backen emsig Kekse und genießen die Ruhe und Heimeligkeit. Leider will es nicht aufhören zu schneien und es kommt wie es kommen muss: Die Wintersteinschule ist komplett eingeschneit! Was nun? Mensch und Tier rüc... Inhalt: Winterzeit - Wohlfühlzeit! Die Wintersteinschule liegt in schneebedeckter Landschaft, die Schüler backen emsig Kekse und genießen die Ruhe und Heimeligkeit. Leider will es nicht aufhören zu schneien und es kommt wie es kommen muss: Die Wintersteinschule ist komplett eingeschneit! Was nun? Mensch und Tier rücken zusammen und versuchen, das beste aus dieser Situation zu machen. Mein Eindruck zur Umsetzung als Hörbuch: Das Buch wird in gekürzter Fassung gelesen von Andreas Fröhlich (u.a. bekannt als Bob Andrews von den drei ???), der auch andere magische-Tiere-Abenteuer gelesen hat. Mit der Stimme bin ich quasi aufgewachsen und es gibt nicht viele Sprecher, die die Kunst, Charaktere zum Leben zu erwecken, so gut meistern. Je nach Charakter wird die Stimmlage gewechselt, so dass man klar heraushören kann, wer gerade spricht. Sprachfehler werden humorvoll hervorgehoben und man vergisst fast, dass man einem Hörbuch und keinem Hörspiel lauscht. So wird das Abenteuer zu einem kurzweiliges Hörerlebnis! Meine Meinung zum Inhalt der Geschichte: Passend zur Weihnachtszeit/Winterzeit ist ein neues Abenteuer der magischen Tiere erschienen. Obwohl ich bisher noch keines der vorherigen Abenteuer gelesen/gehört habe, habe ich mich sehr schnell im Universum der "Kuscheltiere" zurechtgefunden. Die Atmosphäre ist durchgehend harmonisch und heimelig und fast schon kitschig, aber das gehört für mich zu Weihnachten mit dazu. Die Kinder und ihre magischen Gefährten backen Kekse für das Seniorenheim und es herrscht ausgelassene Freude. Obwohl das Eingeschneitsein natürlich beklemmend ist, kommt keine Angst oder Panik auf. Ein bisschen erinnert die Zeit an eine lustige Pyjamaparty. Mit viel Witz und natürlich Freundschaft und Zusammenhalt kommt das Abenteuer daher und wird auch beim wiederholten Anhören nicht langweilig. Etwas mehr Action und Spannung hätte der Geschichte jedoch gut getan. Zudem erhält kein Kind ein neues magisches Tier. Ich habe erst hinterher erfahren, dass in allen anderen Bänden der Reihe immer ein neuer Gefährte für ein Kind hinzukommt. Fazit: Ein zauberhaftes Hörbuch voller Harmonie, Humor und Schnee. Andreas Fröhlich erweckt auf unverwechselbare Art und Weise die Charaktere zum Leben. Eine Empfehlung für verschneite (oder verregnete) Wintertage! ... Rezensiertes Hörbuch: "Die Schule der magischer Tiere: Eingeschneit!" aus dem Jahr 2019

Schöne Fortsetzung der beliebten Kinderreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.01.2020

Habe das Buch für meine Tochter (12 Jahre) gekauft, die sich sehr auf die Fortsetzung gefreut hat. Ihr hat das Buch gut gefallen.

Sehr schöne Illustrationen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2019

Allerdings etwas langweilig. Niemand bekommt ein magisches Tier, was normalerweise der Fall ist. Auch der Höhepunkt ist sehr kurz zusammengefasst. Eigentlich eine schöne Geschichte , aber die Autorin hat sich zu sehr in dieses typische Weihnachtsbilderbuchgeschichtenmuster verstrickt , was das Buch unrealistisch erscheinen lässt... Allerdings etwas langweilig. Niemand bekommt ein magisches Tier, was normalerweise der Fall ist. Auch der Höhepunkt ist sehr kurz zusammengefasst. Eigentlich eine schöne Geschichte , aber die Autorin hat sich zu sehr in dieses typische Weihnachtsbilderbuchgeschichtenmuster verstrickt , was das Buch unrealistisch erscheinen lässt. Sonst aber ganz nett und lustig und ein wenig spannend.


FAQ