Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Maxi-Pappbilderbuch

Hannes Hüttner

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist Kaffeepause bei der Feuerwehr.
Doch bevor jemand einen Schluck schlürfen kann, schrillt schon das Telefon. Die Feuerwehr wird gebraucht! Bei Oma Eierschecke brennts.
Und so geht es in einem fort. Ob ein Junge ins Eis einbricht oder ein Baum umknickt – die Feuerwehr eilt stets herbei.
An eine gemütliche Pause mit heißem Kaffee ist da nicht zu denken.
Mit viel Humor und in bunten, wimmeligen Bildern erzählt dieses Buch vom turbulenten Alltag bei der Feuerwehr.

Hannes Hüttner (1932 geboren); Studium der Journalistik und Medizin. Chefreporter einer großen Wochenzeitung; Leiter einer Forschungseinrichtung in der Sozialmedizin; schreibt seit 1958 erfolgreich Bücher für Kinder, Nachdichtungen, Filmszenarien. Daneben publiziert er Untersuchungen über das Leseverhalten von Kindern. Lebt freischaffend in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 34
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-77319-7
Verlag Beltz | Der KinderbuchVerlag
Maße (L/B/H) 19/12,8/2,5 cm
Gewicht 265 g
Abbildungen 34 farbige Abbildungen
Auflage 2
Illustrator Gerhard Lahr
Verkaufsrang 51183

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Das neue Lieblingsbuch von meinem Enkelsohn
von einer Kundin/einem Kunden aus Dummerstorf am 18.12.2019

Toller Klassiker, die alle Kinder haben sollten. Das Buch ist gut für jüngere Kinder geeignet, da es feste Seiten hat.

Bei der Feuerwehr...
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 11.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kaum bestellt schon geliefert. Alles hat super geklappt. Ich freue mich sehr, diese Buch aus meiner Kindheit jetzt meinem Enkel vorlesen zu können.


  • Artikelbild-0