Alles ist erleuchtet

Roman

Jonathan Safran Foer

(11)
eBook
eBook
9,49
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jonathan Safran Foer gehört zu den profiliertesten amerikanischen Autoren der Gegenwart. Seine Romane »Alles ist erleuchtet«, »Extrem laut und unglaublich nah« und »Hier bin ich« wurden mehrfach ausgezeichnet und in 36 Sprachen übersetzt. Sein Sachbuch »Tiere essen« war ebenfalls ein internationaler Bestseller. Foer lebt in Brooklyn, New York.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783462304886
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Originaltitel Everything is Illuminated
Dateigröße 1352 KB
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 21135

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Das Buch ist krass, weil:
von einer Kundin/einem Kunden aus Staßfurt am 31.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

1. von einem zwanzigjährigen oder so Foer geschrieben, WOW! 2. von einem amerikanischen Juden, der in seinem Buch die Geschichte und das Dreieck "Ukrainer-Juden-Deutsche (hier die Nazis) WIRKLICH korrekt, wahrhaft und ohne den nützlichen, pc-, Rotz darstellt. 3. Rotz, sehr viel Rotz, gibt es übrigens in der Verfilmung (mit Fr... 1. von einem zwanzigjährigen oder so Foer geschrieben, WOW! 2. von einem amerikanischen Juden, der in seinem Buch die Geschichte und das Dreieck "Ukrainer-Juden-Deutsche (hier die Nazis) WIRKLICH korrekt, wahrhaft und ohne den nützlichen, pc-, Rotz darstellt. 3. Rotz, sehr viel Rotz, gibt es übrigens in der Verfilmung (mit Frodo in der Hauptrolle). !!Das Buch und der Film haben gemein bloß die Namen!! - sonst allet vadreht!! 3a. Die Musik im Film kommt vom Balkan. Ist nicht schlecht, aber hat mit der Ukraine nichts zu tun. Und zu viel, wie für so 'ne tolle Geschichte, nervt spürbar. 4. Kauft und lest das Buch, verschenkt dann auch weiter, es ist das sehr wert! 5. Der Film wird den alten 68er gefallen.

Von Flussmädchen und Menschen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn (Metropol) am 14.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Skurril, anrührend und unendlich weise nimmt einer der größten Erzähler unserer Zeit den Leser auf eine außergewöhnliche Reise, begleitet von den wohl seltsamsten Reiseführern, die man sich vorstellen kann. Ein traumhaft schönes Buch über dunkle Zeiten, die Foer mit liebevoller Absurdität und hoher Erzählkunst erhellt. Wunderv... Skurril, anrührend und unendlich weise nimmt einer der größten Erzähler unserer Zeit den Leser auf eine außergewöhnliche Reise, begleitet von den wohl seltsamsten Reiseführern, die man sich vorstellen kann. Ein traumhaft schönes Buch über dunkle Zeiten, die Foer mit liebevoller Absurdität und hoher Erzählkunst erhellt. Wundervoll!!

Das eine Auge Lacht das andere weint
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte noch keinen Roman in der Hand der absolut alles Mystische ablehnt und gleichzeitig so abhebt als hätte der Mann mit Bart die Hand im Spiel. An der Polnisch/Ukrainischen Grenze gibt es ein Dorf mit einer Synagoge. Nach gutdünken wird sie mal auf diese mal auf jene Seite geschoben. Ganz wie es die Gesetze verlangen. ... Ich hatte noch keinen Roman in der Hand der absolut alles Mystische ablehnt und gleichzeitig so abhebt als hätte der Mann mit Bart die Hand im Spiel. An der Polnisch/Ukrainischen Grenze gibt es ein Dorf mit einer Synagoge. Nach gutdünken wird sie mal auf diese mal auf jene Seite geschoben. Ganz wie es die Gesetze verlangen. Der Rabbi und die Dörfler leben auf den Seiten des Buches so sehr sie es nur können und derweil entspringt eine Geschichte aus dem Fluss die sich über 200 Jahre hin und wieder zurück zieht Bis der Autor endlich nach Hause kommt.

  • Artikelbild-0