Anklage

Roman

John Grisham

(18)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Anklage

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als New Yorker Anwältin hat es Samantha Kofer binnen weniger Jahre zu Erfolg gebracht. Mit der Finanzkrise ändert sich alles. Samantha wird gefeuert. Doch für ein Jahr Pro-Bono-Engagement bekommt sie ihren Job zurück. Samantha geht nach Brady, Virginia, einem 2.000-Seelen-Ort, der sie vor große Herausforderungen stellt. Denn anders als ihre New Yorker Klienten, denen es um Macht und Geld ging, kämpfen die Einwohner Bradys um ihr Leben. Ein Kampf, den Samantha bald zu ihrem eigenen macht und der sie das Leben kosten könnte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 11.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43842-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/4,5 cm
Gewicht 435 g
Originaltitel Gray Mountain
Übersetzer Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Verkaufsrang 59765

Portrait

John Grisham

Am 8.Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas geboren, wuchs John Grisham zusammen mit seinen vier Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Der Autor studierte Rechtswissenschaften an der Universität von Mississippi. Nachdem sein Jurastudium erfolgreich abgeschlossen war, praktizierte er lange Zeit als Anwalt für Strafverteidigung und Körperverletzung. Als Kandidat der Demokratischen Partei wurde John Grisham 1983 in das Parlament des Staates Mississippi gewählt.

Seinen Durchbruch hatte Grisham 1988 mit "Die Jury". Basis für die Geschichte ist einer seiner Fälle. Schnell kam John Grisham mit seinen weiteren Romanen auf die Plätze der Bestsellerlisten und hält sich kontinuierlich dort. 1991 legte er seine politischen Ämter sowie seinen Beruf als Anwalt nieder. Neben Justizthrillern schreibt John Grisham auch Sachbücher und Jugendromane. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt.

Artikelbild Anklage von John Grisham

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
10
2
3
2
1

Nicht der Beste, aber auch nicht der schlechteste Grisham-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzsprung am 15.08.2018

Wieder ein guter Roman von John Grisham. Auch wenn er an ein paar Stellen leider ein wenig zu vorhersehbar ist, fehlt es ihm aber insgesamt weder an Tempo noch an Überraschungen. Noch deutlicher, als in diesem Buch, kann man wohl kaum mit Mega-Konzernen und Riesen-Kanzleien abrechnen. Der Fall, den Grisham hier für uns konstruie... Wieder ein guter Roman von John Grisham. Auch wenn er an ein paar Stellen leider ein wenig zu vorhersehbar ist, fehlt es ihm aber insgesamt weder an Tempo noch an Überraschungen. Noch deutlicher, als in diesem Buch, kann man wohl kaum mit Mega-Konzernen und Riesen-Kanzleien abrechnen. Der Fall, den Grisham hier für uns konstruiert hat, ist so erschreckend, dass man sich nur wünschen kann, niemals Opfer einer derartigen Verschwörung zu werden. Insgesamt bei weitem nicht der schlechteste Grisham-Roman, aber für mich leider auch nicht der Beste.

von einer Kundin/einem Kunden aus Zwickau am 29.10.2017
Bewertet: anderes Format

Eine Anwältin, die sich für die Armen einsetzt. Interessanter Thriller.

Viele Informationen und ich musste mich erst an den Sprecher gewöhnen
von MsChili am 10.06.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

John Grishams „Anklage“ handelt von der New Yorker Anwältin Samantha Kofer und wird von Charles Brauer gesprochen. Samantha Kofer hat viel erreicht in New York, doch die Finanzkrise lässt sie nicht außen vor. So verliert sie ihren Job und bekommt nur die Möglichkeit diesen zurück zu bekommen, wenn sie für ein Jahr ehrenamtlich j... John Grishams „Anklage“ handelt von der New Yorker Anwältin Samantha Kofer und wird von Charles Brauer gesprochen. Samantha Kofer hat viel erreicht in New York, doch die Finanzkrise lässt sie nicht außen vor. So verliert sie ihren Job und bekommt nur die Möglichkeit diesen zurück zu bekommen, wenn sie für ein Jahr ehrenamtlich jobbt. So landet sie schließlich in Brady, Virginia, einer kleinen Stadt, die weit größere Probleme verursacht, als sie geahnt hat. Der Sprecher war für mich leider anfangs schwer verfolgbar, da ich nie wusste, wann jetzt wirklich gesprochen wurde oder was Samantha nur gedacht hat. Das hat sich aber mit der Zeit gebessert und ich konnte der Story gespannt folgen. An sich handelt es sich um ein wirklich interessantes Thema, der Kohlebergbau und was das mit den Arbeitern alles anstellt. Doch mir war es etwas langatmig mit zu vielen Informationen. Ich musste mich teilweise sehr konzentrieren, um auch nichts zu verpassen und ein paar Geschehnisse waren für mich zu vorhersehbar. Einige Fälle fand ich spannend und mitreißend, aber alles in allem war es für mich zu langweilig und informativ. Ein gutes Hörbuch und für alle zu empfehlen, die sich für Kohlebergbau und Anwaltsdinge interessieren.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1