Falsche Nähe

Erotik-Thriller

Martin Krist

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Falsche Nähe

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    9,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Falsche Nähe

    ePUB (R&K)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (R&K)

Beschreibung

SPANNEND, DÜSTER, HEISS!

Ellens Leben ist ein Scherbenhaufen: Seit Monaten hat ihr Mann sie nicht nur betrogen, er hat sie auch ums Firmenvermögen geprellt.
Als sie eines Abends auch noch überfallen wird, scheint ihre letzte Stunde geschlagen. Nur zufällig ist Detective Rick Warren zur Stelle - der ihr schon bald beweist, dass das Leben durchaus noch angenehme Seiten besitzt.
Doch nicht immer ist alles Gold, was glänzt wie die Dienstmarke eines Cops. War Warrens Auftauchen wirklich nur ein Zufall? Welches Ziel verfolgt er mit ihrer Affäre tatsächlich?

"Leidenschaft" - der Erotik-Thriller von Bestsellerautor Martin Krist in Neuausgabe!

"Martin Krist gelingt bravourös der Sprung vom Thrillerkönig zum Meister der Erotik."
(Anna Nitsche, The Anna Diaries)

"'Falsche Nähe' sprüht vor Spannung und Erotik. Der Meister des Thrillers mal prickelnd anders."
(Denise Börner)

Martin Krist, geboren 1971, lebt als Schriftsteller in Berlin. Er arbeitete viele Jahre als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig. Nach mehr als 30 Sachbüchern, darunter die Biografie über die Hamburger Kiez-Ikone Tattoo-Theo, die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain schreibt er seit 2005 Krimis und Thriller.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 23.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-3560-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,2 cm
Gewicht 255 g
Auflage 1
Verkaufsrang 83509

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0