CyberWorld 3.0: Evil Intentions

(13)
Portrait
Nadine Erdmann studierte Germanistik und Anglistik auf Lehramt, verbrachte einen Teil ihres Studiums in London und arbeitete als German Language Teacher in einer kleinen Privatschule in Dublin. In Deutschland unterrichtete sie Deutsch und Englisch an einem Gymnasium und einer Gesamtschule in NRW.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 284, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958342309
Verlag Greenlight Press
Illustratoren Slobodan Cecic
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45367845
    CyberWorld 1.0: Mind Ripper
    von Nadine Erdmann
    (22)
    eBook
    4,99
  • 61683975
    CyberWorld 4.0: The Secrets Of Yonderwood
    von Nadine Erdmann
    (15)
    eBook
    4,99
  • 46723015
    Essenzstab / Das Erbe der Macht Bd.2
    von Andreas Suchanek
    (29)
    eBook
    2,49
  • 46999200
    Nox (1.3) - Nacht
    von Melanie Vogltanz
    (5)
    eBook
    2,99
  • 46268339
    Operation Arche / Der Krieg der Ketzer
    von David Weber
    eBook
    9,99
  • 44863488
    Skull Moon
    von Tim Curran
    (1)
    eBook
    4,99
  • 47790296
    Schattendiebin 1: Die verborgene Gabe
    von Catherine Egan
    (37)
    eBook
    14,99
  • 45502161
    Malou. Diebin von Geschichten
    von Lisa Rosenbecker
    (17)
    eBook
    3,99
  • 39695545
    Endgame - Die Auserwählten
    von James Frey
    (38)
    eBook
    8,99
  • 46305649
    Lexi Littera (1.2) - Macht der Worte
    von Lucia S. Wiemer
    (7)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
0

Das Böse kennt keine Grenzen
von Anneja aus Halle am 09.05.2017

Erstmal muss ich mich ganz herzlich bei der Autorin bedanken, welche mir dieses Leseexemplar zukommen ließ. Sie hat wohl einfach gemerkt, das mir diese Buchreihe Spaß macht zu lesen. Und das tat sie auch mit dem 3. Teil der Serie. In diesem Teil der Serie lauert die Gefahr diesmal nicht... Erstmal muss ich mich ganz herzlich bei der Autorin bedanken, welche mir dieses Leseexemplar zukommen ließ. Sie hat wohl einfach gemerkt, das mir diese Buchreihe Spaß macht zu lesen. Und das tat sie auch mit dem 3. Teil der Serie. In diesem Teil der Serie lauert die Gefahr diesmal nicht online sondern ist mehr als real. All zu viel möchte ich jedoch nicht verraten, da die Geschichte einige Wendungen bereit hält, die man nicht vermutet hätte. Robert Bennett wird entführt und Jamie und Jemma von 2 schmierigen Kerlen in Schacht gehalten. Aber wieso das alles? Weil ein Mann seinen Sohn nicht im Gefängnis sehen möchte. Das dieser wegen Mord angeklagt ist, interessiert den Vater nicht, den es heißt einen Ruf zu retten. Seinen Ruf. Die Charaktere haben sich kaum geändert, außer das 2 bekannte Figuren nun mehr in den Vordergrund geschoben wurden. Zum einen wäre dies Robert Bennett, Jemma und Jamie´s Vater, der trotz seiner Karriere als Anwalt, ein sehr ausgeglichener Mensch ist. Es berührt mich sehr wie viel er für seine Kinder empfindet, gerade auch Zack den er wie seinen eigenen Sohn behandelt. Mit der 2. Figur bin ich nicht so ganz zufrieden, da Charlie, Jemma´s beste Freundin, für mich nicht so richtig in diese Gruppe passen will. Dieses Mal erfährt man viel über Zack. Wir lernen sogar seine Eltern kennen, die einen aber nur den Kopf schütteln lassen. Man versteht immer mehr warum Zack sich bei den Bennett´s so wohl fühlt. Gerade der Umstand das seine Eltern nicht mit der Beziehung zu Jamie und dessen Behinderung klar kommen, machte einen teils sehr wütend. Ich habe bei dieser Reihe immer das Gefühl, das es auch um Hoffnung geht. Egal ob es um Jamie geht, der sich jeden kleinen Schritt erkämpfen muss oder Ned, der in seinem Biokörper immer besser klar kommt, sich aber einfach nicht als richtiger Mensch fühlt. Mir sind die Hauptfiguren mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Auch wenn es sich bei der Reihe um eine Jugendbuch-Serie handelt, so zeigt sie doch wie der Umgang gegenüber anderen Menschen sein sollte. Die Gruppe um Jemma, Jamie, Zack, Ned, und Will achtet auf einander und beruht nicht auf Neid und Eifersucht. Ein in unserer heutigen Zeit ein seltenes Bild. Gerade weil mir die Charaktere so gefallen, war es um so spannender zu erleben wie sie die missliche Lage meistern. Bisher hat die Geschichte dabei keinerlei Spannung verloren und sorgt mit seinen unerwarteten Wendungen für emotionale Momente. Noch immer finde ich den Schreibstil von Frau Erdmann mehr als überzeugend, da sie es schafft eine Erzählung dermaßen realistisch wirken zu lassen, das man glaubt ein Teil der Welt zu sein. Auch wenn ich nicht mehr ganz jugendlich bin, so habe ich immer noch eine Menge Spaß beim Lesen der Bücher. Sie sind erfrischend anders und bewegen etwas in mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Es ist anders – aber anders genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 19.03.2017

Inhalt: Jamie, Jemma, Zack, Ned und Will sind wieder in der Schule angekommen und dennoch heißt es nicht, dass sie Zeit zum Durchatmen bekommen. Zu präsent sind die heiklen Abenteuer in den gemeinsamen Sommerferien in den Köpfen der 5 verankert und auch nun haben die Freunde und Familien ordentlich was... Inhalt: Jamie, Jemma, Zack, Ned und Will sind wieder in der Schule angekommen und dennoch heißt es nicht, dass sie Zeit zum Durchatmen bekommen. Zu präsent sind die heiklen Abenteuer in den gemeinsamen Sommerferien in den Köpfen der 5 verankert und auch nun haben die Freunde und Familien ordentlich was zu bieten. Jamie kämpft sich in sein altes Leben ohne lästigen Rollstuhl zurück und stößt nicht nur auf positive Reaktionen, Zacks Eltern haben sich zum Besuch angekündigt und die Freude auf das Wiedersehen hält sich in Grenzen, Ned besucht die Schule den anderen zu liebe, obwohl ihn seine Ängste quälen und noch andere Herausforderungen warten darauf, dass sich die Fünf ihnen annehmen. Jedoch lauern diese nicht in CyberWorld, sondern direkt im wahren Leben und diese fordert ganz andere Maßnahmen von Jamie und Co, als die virtuelle Welt mit ihrem Schnickschnack an Lösungsmöglichkeiten…. Meine Meinung: Mit dem dritten Band hat mich Autorin Nadine Erdmann vollkommen überrascht. War man bereits als Leser daran gewöhnt, dass der Weg der fünf Freunde immer voller Überraschungen und Abenteuern aus der CyberWorld gespickt sind, so fährt sie hier ganz neue Töne auf und lässt die Freunde die knallharte Realität des wahren Lebens meistern. Natürlich hatte ich Angst, dass es dieses Mal an Spannung etc. fehlen wird, denn es wird dem Ganzen ja ein wichtiges Element weggeholt und da bliebt mir die Frage, wie wird sie dieses ersetzen wollen, war es ja ein wichtiger und elementarer Bestandteil dieser Trilogie…? Und die Antwort folgte zugleich – mit noch mehr Spannung, viel Gefühl und einer ordentlichen Portion Realität, die wahrhaftig vielfältiger und gemeiner als das World Wide Web von statten gehen kann! Hatte ich anfänglich schon etwas Sehnsucht nach CyberWorld, so verpuffte diese im Laufe der Handlung. Zu präsent und fesselnd war die neue Herausforderung um über altes nachzutrauern oder überhaupt daran zu denken. Viel mehr dachte ich darüber nach, wie ich mich verhalten würde, welche Lösungswege vorhanden sind und auch darüber, dass die Fünf ja heil aus diesem Abenteuer rauskommen werden. Der Schreibstil nimmt sich nicht im Bezug zu den Vorgängerbänden – spannend, fesselnd und bildgewaltig. Fazit: Nadine Erdmann ist mit diesem Perspektivenwechsel eine absolute Überraschung gelungen, die man sich auf keinem Fall entgehen lassen sollte. Waren die anderen Bände dieser Trilogie durch ihre Aufmachung der CyberWorld ein absolutes Leseerlebnis, so konnte sie dieses Mal mit realistischen Herausforderungen absolut punkten. Es ist anders – aber anders genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
CyberWorld Teil 3 - Ein neues Abenteuer
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 20.02.2017

Endlich geht es weiter mit der Geschichte um die Zwillinge Jamie und Jemma und deren Freunden. Das Cover ist sehr gut gemacht und passt perfekt zu den vorangegangenen Teilen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach fantastisch, Den Protagonisten Leben einzuhauchen versteht sie wie kaum jemand anders und vor allem wie sich... Endlich geht es weiter mit der Geschichte um die Zwillinge Jamie und Jemma und deren Freunden. Das Cover ist sehr gut gemacht und passt perfekt zu den vorangegangenen Teilen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach fantastisch, Den Protagonisten Leben einzuhauchen versteht sie wie kaum jemand anders und vor allem wie sich die Charaktere weiterentwickeln ist absolut toll. Dieser 3. Teil spielt zwar kaum in der Cyberwelt, trotzdem kann er absolut überzeugen. Die Autorin erfindet sich in jedem Band wieder neu und die Leseprobe auf CyberWorld 4.0 macht sofort Lust weiterzulesen. Auch die Spannung kommt in diesem Teil nicht zu kurz, ebensowenig der Humor und die Romantik. Fazit: Absolute Leseempfehlung für den 3. Teil dieser Serie, der den vorangegangenen in nichts nachsteht. Warte gespannt auf CyberWorld 4.0.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

CyberWorld 3.0: Evil Intentions - Nadine Erdmann

CyberWorld 3.0: Evil Intentions

von Nadine Erdmann

(13)
eBook
4,99
+
=
CyberWorld 2.0: House of Nightmares - Nadine Erdmann

CyberWorld 2.0: House of Nightmares

von Nadine Erdmann

(14)
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

FAQ