Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

Premiumquatsch

(1)
Haben Sie sich je gefragt, wie teuer Homers Odyssee heute wäre? Schon mal darüber nachgedacht, ob in Gefängnissen Fluchtwegpläne hängen? Wussten Sie, dass Blasentee seinen größten Boom erst unter seiner englischen Bezeichnung 'Bubble-Tea' erlebte? Bücher mit nützlichem und unnützem Wissen gibt es wie Sand am Meer. Was die Welt jetzt braucht, sind erfundene Wahr- und Weisheiten zwischen Realität und dem letzten Kaffee vor der Autobahn.

"Todeslustig!" Carolin Kebekus
Portrait
Friedemann Weise erzählt skurrile Witze und absurde Geschichten, singt komische Lieder zu drei Akkorden und zeigt lustige Bilder auf einer fast zwei Meter breiten Leinwand, die er von U2 geklaut hat. Müsste man einen Abend mit ihm ohne Verben beschreiben, dann am besten so: Anarchohumor mit funny bones aus Köln. Seit er für die heute-show und extra 3 schreibt, nennt sich der selbsternannte »King of Understatement« auch noch Autor.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37661-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/2,3 cm
Gewicht 206 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

Die Welt aus der Sicht von schräg hinten

von Friedemann Weise
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Goethe, Schiller, Chinakohl

Goethe, Schiller, Chinakohl

von Thomas Spitzer
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Amüsanter Unsinn für zwischendurch
von Jennifer am 13.10.2016

Vor der Lektüre kannte ich den Kölner Satiriker und Liedermacher Friedemann Weise noch nicht. Doch seine kleine "Premiumquatsch"-Sammlung hat ihn mir etwas näher gebracht. Aber Vorsicht: Der Buchtitel ist genauso schräg wie der Inhalt. Fans von Stand-up-Comedy bzw. humoriger Literatur werden auf ihre Kosten kommen. In Form kleiner Bonmots,... Vor der Lektüre kannte ich den Kölner Satiriker und Liedermacher Friedemann Weise noch nicht. Doch seine kleine "Premiumquatsch"-Sammlung hat ihn mir etwas näher gebracht. Aber Vorsicht: Der Buchtitel ist genauso schräg wie der Inhalt. Fans von Stand-up-Comedy bzw. humoriger Literatur werden auf ihre Kosten kommen. In Form kleiner Bonmots, meist in Twitterlänge, nähert er sich Fakten und Phänomenen aus aller Welt bzw. aus allen Lebensbereichen. Ob nun Natur, Prominente oder die deutschen Bundesländer, Weises lustig-verdrehte Erkenntnisse und Schlussfolgerungen eignen sich bestens zur kurzweiligen Lektüre. Zudem lassen sich die Kapitel unabhängig voneinander, je nach Gusto, lesen. Ich habe beim Lesen herzhaft gelacht und einige Male über Weises naive wie verschrobene Denkweise staunen müssen. Sein Sprachwitz ist genial. Hier einige meiner Lieblingszitate: "Man liest nur mit den Augen gut." "Der ehemalige Tennisprofi Boris Becker hat als Ghostwriter zwei erfolgreiche Bücher geschrieben. Eins für Stefan Effenberg, das andere für Daniela Katzenberger." "Die Mensa der Fernuni Hagen heißt Lieferando." "Eisbären zählen zu den Tieren, die am meisten polarisieren."



FAQ