Warenkorb
 

Jack Casablancas' Blues

oder die Kunst des Erwachsenwerdens

Jack liebt Marie. Doch daraus wird nichts, denn als sie ihn zum Frühstück abholt, findet sie ihn in seiner Wohnung, während er seinen Rausch mit einer leichten Blondine mit gemachten Brüsten ausschläft. Von da an verachtet sie ihn und so schläft Jack wieder wie zuvor mit all den anderen hübschen Frauen, die das Leben nicht so ernst nehmen. Später lernt Jack unter dem blauen Himmel Spaniens und der katalanischen Sonne Julia kennen und verliebt sich. Er zieht zu ihr nach Berlin, doch wie sich herausstellt, lässt auch das sein Leben nicht langsamer rollen...Was wird aus einem jungen Mann, der zwar klug genug ist, um zu sehen was sich in der schnell ändernden Welt abspielt, der jedoch keinen Antrieb hat Dingen nachzugehen die für eine Karriere vonnöten sind? Aus einem Mann, der zwar lieben will und Liebe verspürt, der aber nicht nicht den Willen hat seinen Beitrag zu Gesellschaft zu leisten, weil er dem Alkohol und den Frauen verfallen ist? Jack Casablancas schreibt seine Geschichte auf, um zu verstehen wie es zu seinem Absturz kommen konnte und um herauszufinden, warum er nicht den Mut gefunden hat zu dem Menschen heranzuwachsen, der er tatsächlich ist. Er berichtet von seiner Studienzeit in der er verlernt hat mit Frauen so umzugehen, dass er langfristig mit ihnen gebunden sein könnte. In seinen Exzessen verliert er sich und schafft es nicht für die wahre Liebe zu kämpfen. Nachdem Jack zwischenzeitlich fast zur Ruhe kommt, weil er bei einem Spanienurlaub die Berlinerin Julia kennenlernt und sich verliebt, zieht er zu ihr in die Großstadt. Wie sich herausstellen soll, fängt dort das ganze Chaos erst an. Von den vielen Reizen, von denen man in einer solch multikulturellen Metropole umgeben wird, von der Arbeitslosigkeit und vom Alkohol verführt, geht Jack einen Weg, den er nie gehen wollte, und den auch die Frauen nicht mitgehen. Seine verquere Logik hinterlässt beim Lesen ein Lächeln auf den Lippen derer, die neugierig auf die Welt schauen und nicht bloß an ihrer Oberfläche kratzen.Der Debütroman von Matthias Kostka beschäftigt sich auf eine amüsante Art mit den alltäglichen Problemen, mit denen Teile der jungen Generationen zu kämpfen haben. Die Pornoisierung, der fast unbeschränkte Zugang zu Alkohol und Drogen, der für viele Bürger ewig andauernde Frieden in Deutschland verleiten manch jungen Menschen zum maßlosen Hedonismus. Jack Casablancas lebt die möglichen Folgen vor.
Portrait
Matthias Kostka:

Matthias Kostka wurde 1981 in Polen geboren und lebt seit 1986 in
Deutschland. Während seines Studiums der Mathematik ist er nach Berlin gezogen, wo er bis heute wohnt und als Software-Designer arbeitet. Schreiben ist neben der Musik und Fotografie sein größtes Hobby.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 03.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8423-0660-8
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/0,9 cm
Gewicht 172 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ