Warenkorb
 

Der Mauergewinner oder ein Wessi des Ostens

30 vergnügliche Geschichten aus dem Alltag der DDR

(2)
Als Mark Scheppert diese Geschichten 2008 zu schreiben begann, hatte er sich vorgenommen, stellvertretend für seine Generation etwas Neues und Einzigartiges über die DDR zu schreiben. Denn seltsam: In keinem der angeblich so „typischen“ literarischen Denkmälern für dieses verschwundene Land fand er sich wieder. Er gehörte auch nicht zu der Generation von „Zonenkindern“ und wohnte in keiner „Sonnenallee“ und in keinem „Turm“. Seine Jugend, seine Auseinandersetzung mit diesem seltsamen Ort namens DDR, seine Erfahrungen und seine Kämpfe, kamen nirgendwo vor. Und erst recht nicht das Gefühl, das er mit dieser Zeit verband. Komisch. War er so ein Sonderfall?

„Die Geschichten von Mark Scheppert sind temporeich und witzig geschrieben und dabei schonungslos ehrlich. Ein unterhaltsamer und radikal persönlicher Blick auf den Alltag in der DDR, der gerade deshalb für alle in diesem neuen Deutschland von Bedeutung sein sollte. Scheppert erzählt mit eigener Stimme von einer anderen DDR als der, die wir so oft verabreicht kriegen.“
Hannes Klug, Journalist und Drehbuchautor
Portrait
Mark Scheppert war Landschaftsgärtner, Möbelträger, Sachbearbeiter, Forstmitarbeiter, Erntehelfer, Vertreter, Partyveranstalter, Fahrrad-Kodierer, Handlungsreisender, Lagerverwalter, Postbearbeiter, Anzeigenverkäufer und Küchenhilfe. Und all das fand er wirklich kein bisschen aufregend. Deshalb begann er 2008, nebenher ein paar Zeilen zu schreiben.

„Er hatte sich kein Stück bewegt – und wurde doch vom Ossi zum Wessi: Sein Leben lang wohnte M.S. im Osten Berlins. Zu seinem 37. Geburtstag erlebte er seine persönliche Wende“.
Spiegel Online zu „Endlich angekommen“
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Vito Eichborn
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 18.12.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-9250-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,7/13,9/2,4 cm
Gewicht 302 g
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Realer DDR-Alltag
von bookmark am 21.02.2010

Endlich mal ein Buch, das sich unterhaltsam liest und unser alltägliches Leben in der DDR sehr realistisch widerspiegelt. Das Buch bietet sich hervorragend an, wenn ein junger Mensch wissen möchte, wie das in der DDR so war.

In diesen Storys schlägt Herz
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2010

Haben wir nicht schon alles über die DDR gehört oder gelesen? Nein! Mark Scheppert nahm mich mit, auf eine Spurensuche nach einer längst vergessenen Kindheit und Jugend, in ein Land mit so vielen Facetten. Jenseits von DDR-Klischees, Ostalgie und Abrechnungsgehabe ist es ein Buch, welches die ganze Widersprüchlichkeit dieses... Haben wir nicht schon alles über die DDR gehört oder gelesen? Nein! Mark Scheppert nahm mich mit, auf eine Spurensuche nach einer längst vergessenen Kindheit und Jugend, in ein Land mit so vielen Facetten. Jenseits von DDR-Klischees, Ostalgie und Abrechnungsgehabe ist es ein Buch, welches die ganze Widersprüchlichkeit dieses anderen Deutschlands aufzeigt: Mitmenschlichkeit, Harmonie und heile Welt, aber eben auch Beklemmung, unterschwellige Angst und Hilflosigkeit. Es ist außergewöhnlich gelungen, mit wieviel Witz, Charme, Toleranz und Selbstironie das Alltagsleben der DDR beschrieben wird. Eben ein wunderbares Buch!



FAQ