Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Von Helikopter-Eltern und Premium-Kids

(35)
Von Dinkel-Zwang bis Noten-Klage: Helikopter-Eltern kreisen über ihren Kindern und fliegen ihnen sogar bis in die Uni hinterher. Sie sind ängstlich, ehrgeizig — und vor allem nervig. Wie sie ihren Kindern und dem Rest der Welt das Leben zur Hölle machen, davon erzählen Lena Greiner und Carola Padtberg in diesem Buch. Eine amüsante Realsatire darüber, wie Kinder vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter von ihren Eltern überwacht werden: ein schonungsloser Frontbericht aus dem Familienleben. Eltern, Kinder, Hebammen, Erzieher, Lehrer, Professoren und Studienberater haben ihre besten Episoden an die Redaktion von SPIEGEL ONLINE gesandt und erzählen, was sie mit übermotivierten Eltern erlebt haben.
Spleenig, grotesk — und leider wahr.
Portrait
Lena Greiner, Jahrgang 1981, stammt aus Hamburg. Sie studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen in Hamburg, Berlin und Washington, DC. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als freie Journalistin und schrieb vor allem über Bildungspolitik. Seit 2013 ist sie Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37749-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 185/121/25 mm
Gewicht 213
Verkaufsrang 4
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 63876711
    Ziemlich beste Mütter
    von Hanna Simon
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230279
    Der Maik-Tylor verträgt kein Bio
    von Sophie Seeberg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303694
    Jeder dritte Deutsche bügelt seine Unterwäsche
    von Christian Heynen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 56051365
    Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser
    von Dora Heldt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 64189905
    Ich seh den Baum noch fallen
    von Renate Bergmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 37818243
    Der Angler hatte einen Köter ins Wasser geworfen, aber niemand biss an
    von Bernd Brucker
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44660095
    FUCK - Das ultimative Fluch- und Schimpfmalbuch für Erwachsene
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 61843734
    Tag der offenen Tür im Himmel
    von Eveline Hasler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 62182835
    Seit du da bist
    von Fabio Volo
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 25999534
    Das Känguru-Manifest
    von Marc-Uwe Kling
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35290946
    Die Känguru-Offenbarung
    von Marc-Uwe Kling
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37478604
    Das Pubertier Bd.1
    von Jan Weiler
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 40891067
    Elternkrankheiten
    von Nina Puri
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033787
    Und ewig schläft das Pubertier / Das Pubertier Bd.3
    von Jan Weiler
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 64002821
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (111)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
18
14
2
1
0

Blick in den täglichen Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Markt Rettenbach am 13.11.2017

Helikopter- Eltern. Schreckgespenst vieler verschiedener Berufsgruppen! Wer kennt sie nicht, jene Eltern die zu wirklich allem eine Meinung haben und gefühlte tausend kritische Nachfragen, oft bar jedes Grundlagenwissens. In diesem Buch zeigen Lena Greiner und Carola Padtberg den täglichen Irrsinn auf, den Helikopter- Eltern in ihrem Umfeld verbreiten. Angefangen bei... Helikopter- Eltern. Schreckgespenst vieler verschiedener Berufsgruppen! Wer kennt sie nicht, jene Eltern die zu wirklich allem eine Meinung haben und gefühlte tausend kritische Nachfragen, oft bar jedes Grundlagenwissens. In diesem Buch zeigen Lena Greiner und Carola Padtberg den täglichen Irrsinn auf, den Helikopter- Eltern in ihrem Umfeld verbreiten. Angefangen bei Hebammen, die selbstredend den ästhetischen Ansprüchen des Nachwuchses entsprechen sollen, selbst wenn dieser noch IM Bauch der Mutter ist, über Erzieher, Lehrer bis hin zu Ausbildern, Chefs, Dozenten und Professoren, vom Vereinstrainer über Ärzte und Arzthelferinnen bis zum Sprachtherapeuten; alle haben ihre Erfahrungen gemacht mit Kindern im Perfektionierungsstress und überängstlichen Eltern die ihrem Nachwuchs aber auch wirklich gar nichts allein zutrauen, teilweise auch wenn der „Nachwuchs“ schon längst volljährig ist und mitten im Uni- oder Berufsleben steht. Die einzelnen Episoden sind kurz und prägnant gehalten, somit ist dieses Buch auf für Häppchen- Leser und kurze Lesemomente gut geeignet. Die dabei zu Wort kommenden Personen bleiben allerdings anonym, wohl aber aus gutem Grund. Sollte sich da ein elterlicher Helikopter selbst erkennen, steht wohl der nächste Stunk direkt vor der Tür. Allerdings kommen in diesem Buch auch die Kinder solcher Eltern zu Wort. Erstaunlicherweise finden die gar nicht alle das Verhalten ihrer Eltern schlecht. Eine Studentin findet es etwa toll, das bei ihr die ganze Familie in ihr Lehramtsstudium eingespannt ist. Mama kocht, Papa liest die Arbeiten, der Bruder macht Fahrdienst. So ein Luxusleben hätte wohl jeder Student gern, dann ist in diesem Fall wohl aber auch die Aussage richtig, dass nicht sie eines Tages Lehrerin geworden ist, sondern die Familie darf in dem Fall stolz behaupten „wir haben Lehramt studiert“. Auch die Eltern berichten aus ihrem Helikopter- Leben, teilweise kann man manche verstehen, aber teilweise möchte man die Betreffenden auch direkt in Zwangstherapie geben lassen. Etwa die Mutter, die stolz berichtet ihre Tochter sei „chinesisch“ erzogen worden, gut wäre nie gut genug gewesen und auch bei der Partnerwahl hat Mama selbstredend entschieden. Liebe ist ja dekadenter Luxus! Hauptsache repräsentabel und gut situiert und natürlich von ihr handverlesen (Zitat im Buch) „-auch da habe ich gehelikoptert, und unpassende Typen direkt wieder der Gosse überantwortet.“ Ein kurzweiliges Buch mit Einblicken in den täglichen Wahnsinn. Witzig, unterhaltsam und teilweise aber auch ein wenig gruselig. Vielleicht ein gutes Geschenk für Helikopter-Eltern, denn der Blick in den Spiegel könnte heilsam sein. Wobei sich auch normale Eltern hier richtige Genie- Streiche der Helis abschauen können, wer zu Weihnachten umzugsbedingt dem Kind einfach sein neues Zimmer schenkt, aus Angst vor Überforderung wenn da noch ein Teddybär dazu käme, der bringt Sparfüchse zum Jubeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Witzig
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2017

Die Autorinnen Lena Greiner & Carola Padtberg-Kruse führen uns in diesem Buch ein in die Welt der Helikopter-Eltern. Hier wurden mehrere Begebenheiten zwischen Eltern und Erziehern/Lehrern etc. in einem Buch zusammengefasst. Ich musste mehrmals Lachen und Schmunzeln, weil das... Die Autorinnen Lena Greiner & Carola Padtberg-Kruse führen uns in diesem Buch ein in die Welt der Helikopter-Eltern. Hier wurden mehrere Begebenheiten zwischen Eltern und Erziehern/Lehrern etc. in einem Buch zusammengefasst. Ich musste mehrmals Lachen und Schmunzeln, weil das Ganze einfach nur urkomisch ist. Natürlich sollte man sich um sein Kind sorgen und nur das beste für sein Fleisch und Blut wollen. Jedoch bin ich der Meinung, dass man manchmal auf die Bremse treten sollte und den Personen die dafür ausgebildet sind ihre Arbeit tun lassen sollte. Manchmal hat man einfach einen zu starren Blick und merkt gar nicht wie absurd manche Verhaltensweisen sind. Der Schreibstil war flüssig und witzig. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und vergebe 4 von 5 Sternen. Ich hoffe es folgen noch weitere Teile des Schreiber-Duos.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Buch zum Schmunzeln und Nachdenken
von Dirk Heinemann am 04.11.2017

Ja es gibt sie, die sogenannten Helikoptereltern. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen. Beim Lesen und Lachen erwischt man sich immer wieder dabei, das Situationen beschrieben werden, die man so selbst schon erlebt hat oder Leute kennt, auf die es zutrifft. Die Anekdoten regen zum Schmunzeln, aber durchaus... Ja es gibt sie, die sogenannten Helikoptereltern. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen. Beim Lesen und Lachen erwischt man sich immer wieder dabei, das Situationen beschrieben werden, die man so selbst schon erlebt hat oder Leute kennt, auf die es zutrifft. Die Anekdoten regen zum Schmunzeln, aber durchaus auch zum Nachdenken an, ob man manchmal vielleicht doch ein ganz kleines Bisschen zuviel Energie in die Kindererziehung steckt. Vielleicht sollten wir hin- und wieder unsere Kinder einfach Kinder sein lassen und uns erinnern, wie wir groß geworden sind. Aufgelockert wird das Buch durch mehrere Karikaturen. Ich kann das Buch allen Eltern empfehlen, aber auch Kinderlose haben sicher ihren Spaß mit diesem Buch. Vielen Dank an das vorablesen-Team, dass ich das Buch lesen durfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag! - Lena Greiner, Carola Padtberg-Kruse

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

von Lena Greiner , Carola Padtberg-Kruse

(35)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12 - Jeff Kinney

Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12

von Jeff Kinney

Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

FAQ