Warenkorb
 

Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1

Roman

Kommissar Gereon Rath 1

(76)
Der erste Fall der Gereon Rath-Bestsellerreihe: 'Der nasse Fisch' jetzt als 'Babylon Berlin' von Tom Tykwer verfilmt
Mit diesem Roman begann eine sensationelle Serie, mit der Volker Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er- und frühen 30er-Jahre und mitten in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit schickt.
Volker Kutscher lässt das Berlin des Jahres 1929 lebendig werden. Sein Held Gereon Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten – ein Tanz auf dem Vulkan. Der junge, ehrgeizige Kommissar, neu in der Stadt und abgestellt beim Sittendezernat, schaltet sich ungefragt in Ermittlungen der Mordkommission ein – und ahnt nicht, dass er in ein Wespennest gestoßen hat.
'Der beste deutsche Hardboiler des Jahres.' (Bücher)
Portrait
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit demRoman Der nasse Fisch, dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der 30er-Jahre, gelang ihm aufAnhieb ein Bestseller. Es folgten bisher Der stumme Tod, der dritte Fall Goldstein, Die Akte Vaterland und Märzgefallene, allesamt ebenfalls Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 25.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04022-7
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,2 cm
Gewicht 407 g
Auflage 35. Auflage
Verkaufsrang 52
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Gereon Rath

  • Band 1

    15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (76)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    18620983
    Der stumme Tod / Kommissar Gereon Rath Bd.2
    von Volker Kutscher
    (30)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    28916642
    Goldstein / Kommissar Gereon Rath Bd.3
    von Volker Kutscher
    (51)
    Buch
    12,00
  • Band 4

    37438042
    Die Akte Vaterland / Kommissar Gereon Rath Bd.4
    von Volker Kutscher
    (39)
    Buch
    12,00
  • Band 5

    44232089
    Märzgefallene
    von Volker Kutscher
    (20)
    Buch
    12,00
  • Band 6

    84077853
    Lunapark
    von Volker Kutscher
    Buch
    12,00
  • Band 7

    115377593
    Marlow
    von Volker Kutscher
    (6)
    Buch
    24,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
59
15
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2017
Bewertet: anderes Format

Spannender Krimi, der interessante Einblicke in unsere jüngere Geschichte gibt!!!

Guter historischer Krimi, der in einer geschichtlich sehr faszinierenden Zeit spielt
von einer Kundin/einem Kunden aus Gersfeld am 29.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mein Urteil fällt etwas zwiespältig aus. Die Geschichte ist insgesamt gut zu lesen. Leider ist schon sehr früh klar, wer der "böseste Bösewicht" in dem ganzen Ränkespiel ist. Gut gefallen hat mir, dass der Hauptprotagonist sehr glaubwürdig in seiner Schwäche gegenüber äußeren und inneren Versuchungen ist. Die in die... Mein Urteil fällt etwas zwiespältig aus. Die Geschichte ist insgesamt gut zu lesen. Leider ist schon sehr früh klar, wer der "böseste Bösewicht" in dem ganzen Ränkespiel ist. Gut gefallen hat mir, dass der Hauptprotagonist sehr glaubwürdig in seiner Schwäche gegenüber äußeren und inneren Versuchungen ist. Die in die Handlung eingeflochtene Liebesgeschichte dagegen ist mir stellenweise doch zu flach und klischeehaft erschienen und war für den Fortgang der Geschichte letztlich nicht wichtig, vielleicht überflüssig. Ich hatte das Buch bzw. einen Einblick in die Reihe unbedingt lesen wollen, weil mich die Zeit in der es spielt sehr interessiert. Auch hier wurde ich nicht ganz zufriedengestellt. Zwar gab es wirklich Passagen, in denen dieses (mir unbekannte) Lebensgefühl dieser so besonderen "Zwischenkriegszeit" lebendig wurde, mit seinen chaotischen politischen Zuständen, Straßenkämpfen und den extremen gesellschaftlichen Polen, dem konservativen nationalen Lager auf der einen und den Kommunisten auf der anderen Seite. Das ganze spielt in einer Phase, als noch nicht wirklich klar war, in welche Richtung das Pendel ausschlagen wird. ABer davon hätte ich mir vielleicht mehr gewünscht, bzw. hätte mir gewünscht, dass dieses ganze soziale und politische Gemenge die Geschichte noch tiefer durchdringt. Trotzdem ist es ein gut lesbarer Krimi, der interessante Einblicke in eine sehr besondere Zeit der deutschen Geschichte gibt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Hervorragender Berlinkrimi , mit viel Flair- man fühlt sich in die dreißiger Jahre zurückversetzt



FAQ