Warenkorb
 

Die Lieferung

Thriller

Weitere Formate

Taschenbuch
Der neue Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann: Seit Wochen hat Viola das Gefühl, verfolgt zu werden. Es ist, als klebe ein Schatten an ihr – immer, wenn sie sich umdreht, ist er verschwunden. Bildet sie sich das nur ein?
Ihre Freundin ist die einzige, die ihr glaubt. Doch dann meldet sie sich plötzlich nicht mehr.
Viola bleibt jetzt abends lieber zu Hause. Zum Glück gibt es ja Netflix und den Lieferdienst.
Die Pizza, die er bringt, wird für immer unangetastet bleiben...
Der Hamburger Polizeikommissar Jens Kerner hat einen merkwürdigen Fall auf dem Tisch: Eine bleiche, verstörte und vollkommen unterernährte Frau wurde in den Harburger Bergen aufgegriffen. Als er sie verhören will, stirbt sie. Gemeinsam mit seiner Kollegin Rebecca kommt er einem Täter auf die Spur, der so perfide ist, dass es alle Vorstellungen übersteigt. Als die beiden begreifen, mit wem sie es da zu tun haben, ist es schon fast zu spät...
Portrait
Winkelmann, Andreas
Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27517-3
Verlag Rororo
Maße (L/B/H) 19/12,5/3,1 cm
Gewicht 342 g
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 567
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
45
16
2
1
0

Super Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Büren am 26.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannend bis zur letzten Seite. Super geschrieben, man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Besonders die Rückblicke aus der Sicht des Täters geben viel Aufschluss über den Täter.

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 10.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das erste Buch, dass ich von Andreas Winklemann gelesen habe, ich würde es immer wieder tun und werde mir auch die vorherigen Bücher von ihm anschauen. Spannend geschrieben, man kann es einfach nicht weglegen man muss weiter lesen. Schön dass ich durch Thalia auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde. Super weiter so. Lesenswert,... Das erste Buch, dass ich von Andreas Winklemann gelesen habe, ich würde es immer wieder tun und werde mir auch die vorherigen Bücher von ihm anschauen. Spannend geschrieben, man kann es einfach nicht weglegen man muss weiter lesen. Schön dass ich durch Thalia auf dieses Buch aufmerksam gemacht wurde. Super weiter so. Lesenswert, wer spannende Krimis liebt.

Gut durchdachte Story mit überraschender Wendung
von Christine Kruse aus Hannover am 07.09.2019

Die Lieferung von Andreas Winkelmann Zum Inhalt: Seit einiger Zeit fühlt sich die hübsche Viola verfolgt und beobachtet. Immer wenn sie sich umdreht, spürt sie die Augen eines Fremden auf sich oder sieht einen Schatten vor ihrem Fenster. Sie weiß nicht ob es Einbildung ist, oder wer ihr sonst auflauern sollte. Einzig und allei... Die Lieferung von Andreas Winkelmann Zum Inhalt: Seit einiger Zeit fühlt sich die hübsche Viola verfolgt und beobachtet. Immer wenn sie sich umdreht, spürt sie die Augen eines Fremden auf sich oder sieht einen Schatten vor ihrem Fenster. Sie weiß nicht ob es Einbildung ist, oder wer ihr sonst auflauern sollte. Einzig und allein ihre beste Freundin glaubt ihr und versucht dem Schatten auf den Grund zu gehen und die Ursache für Violas schlechtes Gefühl zu finden. Doch dann meldet diese plötzlich nicht mehr. Viola fühlt sich verunsichert und beschließt, lieber zu Hause zu bleiben. Zu beängstigend ist die Situation für sie. Und zum Glück gibt es ja Lieferdienste. Doch die Pizza, die er bringt, wird für immer unangetastet bleiben…. Währenddessen hat es der Hamburger Kommissar Jens Kerner mit einem seltsamen Fall zu tun. Mitten in der Nacht wird eine bleiche, unterernährte und völlig verstörte Frau in den Bergen aufgegriffen. Niemand schafft es, aus ihr schlau zu werden, bis sie plötzlich stirbt. Gemeinsam mit seiner Kollegin Rebecca kommt er einem Täter auf die Spur, der so perfide vorgeht, dass es allen unbegreiflich ist. Als er begreift, mit wem er es zu tun hat, ist es schon fast zu spät… Die Lieferung ist ein äußerst spannender Thriller von Andreas Winkelmann, der in seiner Düsterheit perfekt in den Herbst passt. Inhaltlich wird in mehreren Erzählsträngen erzählt. Der Leser erfährt viel Hintergrund zu dem Täter und seinen Motiven und erlebt die angstvollen Stunden von Violas schlechten Eindrücken. Die Ermittlungen verhalten sich wie ein Katz und Maus Spiel, bei dem der wahre Täter immer wieder entgleitet. Ich habe bis zum Schluss keine Idee gehabt, wer der eigentliche Täter ist. Für mich war es ein schnelles und spannendes Lesevergnügen, denn durch einen sehr flüssigen Schreibstil mit einer großen Prise Spannung, flog ich förmlich durch die Seiten. Gefühlt war der Thriller viel zu schnell vorbei. Von mir gibt es für diese „Lieferung“ eine vollste Leseempfehlung mit 5 Sternen.


FAQ