Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Ausgewogene Mischung aus Abenteuer und Fantasy

Tauriel , am 17.06.2019

Das Cover und der Klappentext haben mich neugierig auf diesen Roman gemacht.Die Autorin war mir bis heute unbekannt.
Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und ich bin von Anfang an in diese Geschichte hinein gezogen.Die Mischung aus Fantasy und Abenteuer ist ausgewogen.Die fantastischen Einlagen sind nicht so abgehoben und ich kann mir
alles sehr gut vorstellen.Kopfkino pur.So sollte ein spannender Roman sein.Gerne mehr.
Verdiente 5 Sterne (Es handelt sich um EPub Format)

Die Schicksalsknüpferin - Marlene von Hagen
Die Schicksalsknüpferin
von Marlene von Hagen
(1)
Buch (Taschenbuch)
15,90

Die letzten Tage

Tauriel , am 09.06.2019

Das Autorenduo ,Vater und Sohn ,lassen mit ihrem eindringlichen ,flüssigen Schreibstil vor meinem inneren Auge ein düsteres ,gut durchdachtes Szenario entstehen.
Bei diesem fiktiven Roman handelt es sich um eine Dystopie mit realistischem Bezug.
Es geht um die Verknappung von dem lebenswichtigen Rohstoff Wasser.
In Kalifornien gibt es von jetzt auf gleich kein Wasser.
Der Ideenreichtum der Bevölkerung um an Wasser zu gelangen, ist enorm.
Die Protagonisten Allyssa, Jacqui, Kelton, Garrett und Henry finde ich gut beschrieben.
Jeder hat seine eigene Philosophie ,die Sie zu einem Zweckbündnis zusammen bringt.
Durch die verschiedenen Erzählperspektiven
ist es für mich gut nachvollziehbar, was in den Köpfen der Erwachsenen und Protagonisten vor sich geht .
Das Szenario fängt schon heftig an und es ist im Verlauf immer noch eine Steigerung möglich.
Es ist sehr beklemmend, wie ursprünglich friedliche Zeitgenossen sich durch den Wassermangel verändern können.
Es kommt zu bizarren Begegnungen, die leider nicht immer friedlich gelöst werden können.
Trotz des düsteren Inhalts habe ich diesen Roman gerne gelesen .
Die Autoren zeigen in diesem Roman auf,das man sorgfältiger mit der Erde und seinen Ressourcen umgehen sollte.
Insbesondere der Tatsache ,das schon jetzt ein großer Teil der Weltbevölkerung keinen Zugang zum frischen Trinkwasser hat.

Eigentlich ein Jugendroman, den aber Erwachsene auch sehr gut lesen können.
Eine klare Leseempfehlung von mir.

Dry - Neal Shusterman, Jarrod Shusterman
Dry
von Neal Shusterman
(78)
eBook
12,99

Trügerische Idylle

Tauriel , am 03.06.2019

Die Autorin ,die alle ihre Sommerferien in ihrer Kindheit auf den Scilly-Inseln verbracht
hat ,verlegt ihren ersten Krimi dorthin.Der Auftakt zu dieser Krimiserie spielt auf der kleinsten bewohnten Insel mit Namen Bryher.
Durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil der Autorin bin ich schnell in diesen Krimi hinein gekommen.Die dort lebenden Figuren sind gut ausgearbeitet und ich finde mich schnell zurecht .
Der Ermittler, Ben Kitto , der auf Bryher aufgewachsen ist, kennt diese Insel wie seine Westentasche.Er nimmt gerade eine Auszeit von seinem Job.
Mit der Idylle ist es vorbei, als ein junges Mädchen verschwindet und ermordet aufgefunden wird. Daraufhin bietet Ben sich an, dort zu ermitteln.
Die Einwohner, alle alteingesessen ,sind teils freudig überrascht ,aber auch skeptisch Ben gegenüber.
Diese Atmosphäre vermittelt die Autorin anschaulich und zeigt mir aber auch menschliche Abgründe der Bewohner auf.
Durch unverhoffte Wendungen steigt die Spannung und wird bis zum schlüssigen Ende gehalten.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und freue mich schon sehr auf den nächsten Krimi aus der Feder dieser Autorin.

Nachts schweigt das Meer. Ein Krimi auf den Scilly-Inseln - Kate Penrose
Nachts schweigt das Meer. Ein Krimi auf den Scilly-Inseln
von Kate Penrose
(55)
eBook
12,99

Die frühen Jahre eines außergewöhnlichen Künstlers

Tauriel , am 30.05.2019

Dieser Bildband zeigt anschaulich die frühen Jahre dieses
außergewöhnlichen Künstlers.
Es handelt sich um die Zeitspanne 1901 bis 1907.
In dieser kurzen Zeit macht Picasso eine
enorme künstlerische Entwicklung durch.

Ich erkenne auch Impressionen anderer Künstler,an die er sich orientiert hat ,
doch Picasso entwickelt seinen eigenen Stil.

Seine blaue Periode ist geprägt von melancholischer Grundstimmung.

Die rosa Periode ist von ihrer Gesamtheit etwas fröhlicher und sagt mir mehr zu.

Nicht nur Bilder,auch Skulpturen fallen in diese Zeit.Dieser Bildband enthält Interpretationen,
gut recherchierte Lebensumstände sowie ein Interview mit seiner Lebensgefährtin Fernande Olivier.
Eine Reihe von Fotografien runden dieses Buch ab.
Ich finde es von diesem Autor gut gewählt,diese Schaffenszeit so zu dokumentieren,ich persönlich finde die Bilder sehr ansprechend und kann mich allerdings mit dem späteren Kubismus nicht so anfreunden.
Ein lohnender Bildband um die Schaffenskraft eines Ausnahmekünstlers aufzuzeigen.

Picasso - Raphaël Bouvier, Fondation Beyeler
Picasso
von Raphaël Bouvier
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
60,00

Das Schicksal der Moriori

Tauriel , am 29.05.2019

Der Einstieg in diesen gut recherchierten historischen Roman ist mir durch den flüssigen und lebhaften Schreibstil sehr leicht gefallen.
Von dieser Autorin habe ich schon einige Neuseeland-Romane verschlungen und ich wurde auch hier nicht enttäuscht.

Es gibt mehrere Erzählstränge,die sich in dieser Geschichte zum großen Ganzen vereinen.
Zum einen begleite ich die Protagonistin Kimi te Whangaroa auf den Chatham-Inseln über einen längeren Zeitraum.Sie gehört zum Volk der Moriori ,die friedfertig sind und im Einklang mit der Natur leben.
Die Idylle wird jäh gestört,als ich hautnah miterlebe,wie ihre Insel von den neuseeländischen Maoris überfallen und unterdrückt wird .
Dann existiert noch Ruth aus
Deutschland,die ihrem angebeteten Freund nach den Chatham-Inseln folgt um dort eine Missionsstation aufzubauen.
Bei diesen beiden sehr starken Frauen,deren Biografie unterschiedlicher nicht sein kann,entwickelt sich
eine tiefe Freundschaft mit holperigen Anfang.
Die Autorin beschönigt nichts und ich kann mir ein gutes Bild von der damaligen Zeit dort machen.
Sehr gerne habe ich diesen historischen Roman gelesen und kann ihn nur empfehlen.

Wo der Tag beginnt - Sarah Lark
Wo der Tag beginnt
von Sarah Lark
(10)
eBook
14,99

Urlaubslektüre mit Tiefgang

Tauriel , am 19.05.2019

Von dieser Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen,der Klappentext hat mich auf diesen Roman neugierig gemacht.
Ich lerne die Protagonistin Juli kennen,eine Aussteigerin ,die auf der Suche nach sich selbst ist.
Juli, die in der Ich -Form hier zu Wort kommt,macht es mir leicht in diese Geschichte hinein zu kommen.
Situationskomik aber auch traurige Momente schildert sie so anschaulich,dadurch wird das Buch nicht langweilig.
Auch wenn der Roman als lockere Urlaubslektüre durchgeht,hat er doch einiges Potential an Tiefgang.
Habe ich sehr gerne gelesen und kann es nur empfehlen.

Glück ist meine Lieblingsfarbe - Kristina Günak
Glück ist meine Lieblingsfarbe
von Kristina Günak
(46)
eBook
4,99

Rasant und Realitätsnah

Tauriel , am 06.05.2019

Dies ist der dritte Band der von Mark Becker handelt .
Mark ,mittlerweile freiwillig bei den Feldjägern ausgeschieden,hat ein neues Jobangebot bei einer Security -Firma angenommen.
Sein erster Auftrag bringt ihn mit einer alten Bekannten Lisa Schäfer,eine Polizistin zusammen ,die in einem Mordfall ermittelt.
Beide Fälle sind miteinander verwoben,und werden erst im Verlauf gelöst.
Der Thriller fängt schon heftig an und die Spannung steigt und die Autorin ist in der Lage durch ihren flüssigen Schreibstil den Spannungsbogen bis zum Schluss zu halten.
Die Autorin hat akribisch recherchiert und dabei ist ein authentischer und realitätsnaher Thriller heraus gekommen.
Die Protagonisten Mark und Lisa sind gut ausgearbeitet und mir schnell ans Herz gewachsen.Auch wenn Mark nicht immer ehrlich gegenüber Lisa ist ,will er sie dadurch nur schützen.
Die kurzen Kapitel und schnellen Szenenwechsel sorgen dafür,das keine Langeweile aufkommt.Ich bin von diesem Buch gefesselt und kann es kaum aus der Hand legen .
Nützlich ist es,die Vorgänger-Bände zu kennen,da sie aufeinander aufbauen,aber es ist auch für Neueinsteiger geeignet.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und gerne mehr von Lisa und Mark.

Falschspiel - Silvia Stolzenburg
Falschspiel
von Silvia Stolzenburg
(2)
eBook
11,99

lamb und wolf

Tauriel , am 02.05.2019

Das schlichte Cover gefällt mir sehr
gut.Laut Klappentext hat die Autorin „Sturmhöhe“ in die Neuzeit versetzt.Das alleine finde ich schon eine interessante Idee.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und durch die kurzen Kapitel kann ich der Geschichte gut folgen.
Der Klappentext hat mich neugierig gemacht,wie Eleanor ,genannt Nell ,dazu kommt,ein Baby zu stehlen.
In der Rückblende erfahre ich,das ihre ältere Schwester Harper eine Krebserkrankung hat.Nell fungiert als ihre Krankenschwester und sie befinden sich in Norwegen.Der Vater, der in religiösen Fanatismus verfällt,setzt sein Vertrauen auf die dortigen Mediziner,in der Hoffnung auf Genesung.
Nell hat aber eigene Ideen für ihren weiteren Lebensweg,den Sie versucht umzusetzen.
Sie begegnet Lukas,einen attraktiven und unergründlichen jungen Mann,und verliebt sich Hals über Kopf in Ihn.
Nell merkt nicht,wie Lukas Sie manipuliert und für seine Zwecke einsetzt.Als Sie die Zusammenhänge begreift,ist es fast zu spät.
Die Spannung baut sich bis zum Ende auf und wird noch durch die Handlungen von Nell gesteigert.
Die Autorin hat es einen atmosphärisch dichten Roman geschaffen,den ich ungern aus der Hand legen wollte.

The Hurting - Lucy van Smit
The Hurting
von Lucy van Smit
(2)
eBook
11,99

Das Schicksal der Flussperlmuschel

Tauriel , am 29.04.2019

Die Autorin versteht es mit Ihrem flüssigen und angenehmen Schreibstil einen bunten Erzählteppich zu knüpfen ,auf dem ich ins dreizehnte Jahrhundert eintauche.
Dieser gut recherchierte Roman handelt von
Raubrittertum,Mystik,gewaltsame Christianisierung der Slawen und Kreuzzügen.Vor allem prägen Machtkämpfe der Fürsten diese Epoche.
Ich begleite in diesem Roman die Protagonistin Ida und bewundere ihren rücksichtsvollen Umgang mit der Natur.
Die Autorin möchte stellvertretend für Ida auf die Flussperlmuschel aufmerksam machen, die zu damaligen Zeiten in vielen Flüssen beheimatet war.Doch durch Fluss-begradigungen ,Perlenfieber und Umweltverschmutzung ist sie sehr verdrängt worden und schon lange auf der roten Liste von Aussterben bedrohter Arten.
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und freue mich auf weitere Romane dieser Autorin.

Die Perlenfischerin - Sabine Weiss
Die Perlenfischerin
von Sabine Weiss
(11)
eBook
8,99

 
zurück