Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gleis der Vergeltung

(78)
"Sein Tod hat sich wie Stacheldraht um mich gewickelt. Ich kenne die Wahrheit und ich will Vergeltung ..."

Lynn-Elisabeth von Raaben erlebt den dunkelsten Tag ihres Lebens, der ihr schönster hätte werden sollen. Benedikt, ihr Verlobter, verunglückt tödlich auf dem Weg zu seiner Braut.
Sieben Jahre später erhält Lynn den Anruf einer Frau, der sie völlig aus der Bahn wirft und der Benedikts Unfalltod in ein anderes Licht rückt. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung.
Als wenig später ein Mord geschieht, stürzt Lynn in den Abgrund ihrer eigenen Vergangenheit ...

Ein erschütternder Psychothriller um Opfer und Täter, um Recht und Unrecht, um Irreführung und Rache. Gleis der Vergeltung handelt von Gleichgültigkeit, Verstörung, Wut und tiefem Hass.
Der Thriller beruht auf einer wahren Begebenheit.
Erste Stimmen:
"Ein erschütternder Psychothriller um Opfer und Täter, um Recht und Unrecht, um tiefem Hass, um Irreführung und Rache, der in seiner Größe an Dürrenmatts "Besuch der alten Dame" erinnert." (JayL, LB)

"Dieser Thriller verdient das Prädikat wertvoll, denn er ist so intensiv und fesselnd, dass man das Ende des Buches fürchtet und sich doch nicht daraus lösen kann, eine Geschichte aus dem Leben und über die Maske der Verlogenheit." WAZ

"Grandios - Ein Psychothriller der Meisterklasse, der ein Thema aufgreift, das selbst den hartgesottensten Leser in seinen Standfesten erschüttern und umhauen wird. Für mich das beste Werk der Autorin." Melanie Hinterreiter

"Das ist für mich der bis jetzt beste und vor allem tiefgreifendste Thriller, den ich bisher von der Autorin gelesen habe – und ich kenne sie alle." Christine Hochberger
Portrait
Das Spezialgebiet der Autorin sind Suspence-Thriller, Psychothriller und Romane. Sie schreibt außerdem Drehbücher und Kurzgeschichten.
Ihre Thriller erreichten alle die Top-Ten Bestsellerlisten diverser EBook-Plattformen.
Die Autorin ist Mitglied im Syndikat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 298 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739418933
Verlag Via tolino media
Dateigröße 975 KB
Verkaufsrang 455
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lügenkind
    von Daniela Arnold
    (1)
    eBook
    3,99
  • Zornesbrut - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    eBook
    3,99
  • Der Prinzessinnenmörder / Kreuthner und Wallner Bd. 1
    von Andreas Föhr
    (19)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Wintermorde
    von Astrid Korten
    (19)
    eBook
    3,99
  • Totenherz
    von Daniela Arnold
    eBook
    3,99
  • Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (122)
    eBook
    9,99
  • Mordsfinale. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    (11)
    eBook
    3,99
  • Mord in Emden. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (6)
    eBook
    3,99
  • Humboldt und der tiefe Fall
    von Jana Thiem
    (4)
    eBook
    3,99
  • Die Furien des Verschwindens
    von Christine Calissano
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Gleis der Vergeltung

Gleis der Vergeltung

von Astrid Korten
(78)
eBook
3,99
+
=
Lautlose Schreie

Lautlose Schreie

von Leo Born
(12)
eBook
5,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
77
1
0
0
0

aufwühlend und erschütternd
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Sassendorf am 19.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover des Buches zeigt eine Frau im Brautkleid, dahingesunken auf ein Bahngleis, mit einer roten Rose in der Hand. Dieses dramatische Bild macht neugierig und man möchte wissen, was es mit dem "Gleis der Vergeltung" auf sich hat! Lynn-Elisabeth von Raaben muss an ihrem Hochzeitstag, dem vermeintlich schönsten Tag... Das Cover des Buches zeigt eine Frau im Brautkleid, dahingesunken auf ein Bahngleis, mit einer roten Rose in der Hand. Dieses dramatische Bild macht neugierig und man möchte wissen, was es mit dem "Gleis der Vergeltung" auf sich hat! Lynn-Elisabeth von Raaben muss an ihrem Hochzeitstag, dem vermeintlich schönsten Tag ihres Lebens, erfahren, dass ihr Verlobter auf dem Weg zu ihr tödlich verunglückt ist. Seitdem ist nichts mehr, wie es war und an jedem Jahrestag dieses Unglücks überrollt sie die Erinnerung. Als sie nach 7 Jahren den Anruf von einer Frau erhält, die ihr mitteilt, dass es sich damals keineswegs um ein Unglück gehandelt haben soll, will sie nur noch eins: Vergeltung... In mehreren Erzählsträngen und auf verschiedenen Zeitebenen lernen wir die Protagonisten kennen: Da sind einmal drei Freunde aus Jugendtagen, die ein Geheimnis teilen, seit ein Freund von ihnen tödlich verunglückte, sowie die Mutter des toten Freundes. Und wir erfahren von Lynn-Elisabeth, ihrer Familie und ihrer problematischen Kindheit. Man weiß lange nicht, wie die Schicksale der einzelnen Protagonisten zusammenhängen und es gibt einige Wendungen, die mich auf eine falsche Fährte geführt haben, bis es erst zum Schluss ein überraschendes Ende gibt! Die kurzen Kapitel und die flüssige, spannende Erzählweise lassen einen nur so durch dieses Buch hasten, das so spannend, aufwühlend und erschütternd ist, dass man zum Schluss einfach nur fassungslos zurückbleibt. Der Autorin ist es meisterhaft gelungen, dieses hochsensible und gern verschwiegene Thema Kindesmissbrauch ohne Effekthascherei zu thematisieren, um hoffentlich viele Menschen aufzurütteln und zu sensibilisieren. Ich kann diesen schockierenden Psychothriller wirklich nur empfehlen und gebe daher nicht weniger als 5 Sterne!

Nervenkitzel pur!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frechen am 12.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Lynn von Raaben ist das Schlimmste passiert, das man sich so vorstellen kann. Auf den Weg zur Trauung verunglückt ihr Bräutigam tödlich. Lange Zeit kommt sie nicht über seinen Tod hinweg, bis eines Tages eine Frau vor ihrer Tür steht und ihr etwas über den Unfall erzählt, das Lynn... Lynn von Raaben ist das Schlimmste passiert, das man sich so vorstellen kann. Auf den Weg zur Trauung verunglückt ihr Bräutigam tödlich. Lange Zeit kommt sie nicht über seinen Tod hinweg, bis eines Tages eine Frau vor ihrer Tür steht und ihr etwas über den Unfall erzählt, das Lynn endlich wieder einen Lebensinhalt gibt- Rache! In verschiedenen Handlungssträngen wird aus der Sicht mehrerer Personen berichtet. Da gibt es die Clique von früher, zwei Männer, eine Frau, die sich schuldig am Tod ihres Freundes fühlen, der tödlich verunglückt ist. Und Lynn, die Protagonistin, die in der Ich- Form erzählt. In Lynns Kindheit ist auch so einiges schiefgelaufen, darüber erfährt der Leser nach und nach erschütternde Details, die einen sehr betroffen machen. Die Story soll tlw. auf wahren Begebenheiten beruhen, das macht das Ganze noch schrecklicher. Astrid Korten hat sich hier selbst übertroffen, eine sehr verzwickte Geschichte mit vielen Verwicklungen, absolut spannend umgesetzt. Für mich war das Nervenkitzel pur. Bis zum Schluss sind einem die Zusammenhänge nicht klar und vielleicht ist ja auch alles ganz anders gewesen, als man vermutet. Ein aufwühlender, bewegender, spannender und mitreißender Thriller, den man schlecht aus der Hand legen kann.

Hammer!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Wer Astrid Kortens Schreibstil kennt, der hat sich sicher schon auf das Buch gefreut - ich auch. Und - was soll ich sagen: das Werk ist der absolute Hammer! Ich glaube, hier hat sich die Autorin selbst übertroffen. Die feine Sprache, die - wie immer - den Gänsehauteffekt enthält... Wer Astrid Kortens Schreibstil kennt, der hat sich sicher schon auf das Buch gefreut - ich auch. Und - was soll ich sagen: das Werk ist der absolute Hammer! Ich glaube, hier hat sich die Autorin selbst übertroffen. Die feine Sprache, die - wie immer - den Gänsehauteffekt enthält und die unglaublich unter die Haut gehende Story, besser geht es nicht! Ich habe das Buch in einer Nacht durchgelesen, man kann es kaum mehr aus der Hand legen. Es geht um eine junge Frau, um die sich im Buch verschiedene Ereignisse aufbauen /drehen. Vor allem auch gesellschaftlich thematisch am Puls der Zeit ist "Gleis der Vergeltung" auch ein Werk, das Entsetzen hervorruft und einen sprichwörtlich packt. Man muss es einfach gelesen haben, es ist wirklich eines der besten Bücher der Autorin, wenn nicht gar das Beste! Meine Meinung. Ich habe das Buch gleich zweimal auch schon für Freunde im Blick, denen ich diesen Thriller schenken will. Ein Muss für Thriller-Liebhaber. Und für Astrid-Korten-Fans auch!!!! H A M M E R - ich kanns nur wiederholen!!!



FAQ