Nachrichten aus einem unbekannten Universum

Eine Zeitreise durch die Meere

Mensch und Meer. Eine merkwürdige Beziehung, geprägt von Hass, Unkenntnis, Romantisierung, Neugier und Ignoranz. Wie funktioniert dieses gewaltige System, dem wir entstammen und über das wir weniger wissen als über den Outer Space? Wie konnte im Urozean Leben entstehen, woher kam überhaupt das ganze Wasser? Warum ist die Evolution ausgerechnet diesen Weg gegangen und keinen anderen? Denn ebenso gut hätte sie uns in intelligente, flüssigkeitsgefüllte Luftmatratzen verwandeln können. Einmal hat sie es jedenfalls versucht – und beinahe geschafft. Mit Sachverstand und Ironie spannt Schätzing den Bogen vom Urknall bis in die kommenden 100.000 Jahre, nimmt uns mit in das unbekannte Universum unter Wasser, versetzt uns in Erstaunen, Entzücken und Entsetzen. Danach sieht man die Ozeane mit anderen Augen. Ein Sachbuch, das so spannend ist wie Schätzings Thriller »Der Schwarm«.
Portrait
Frank Schätzing, Jahrgang 1957, studierte Kommunikationswissenschaften und war Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi. Seit den 90er Jahren ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten, sein größter Erfolg war >Der SchwarmLiteraturpreise:2002 - KölnLiteraturPreis2004 - Corine (Literaturpreis) in der Sparte Belletristik2005 - Kurd-Laßwitz-Preis für >Der Schwarm2005 - Deutscher Science Fiction Preis für >Der Schwarm2005 - Goldene Feder für >Der Schwarm2005 - Deutscher Krimi Preis für >Der Schwarm2006 - Dr. Kurt Neven DuMont Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation2007 - „Stein im Brett“-Preis des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V. (BDG)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ