Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Roman

(98)
Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind - die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los.

Portrait
Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wurde in der niedersächsischen Provinz geboren. Später brach sie erfolgreich ihr Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft in Bremen ab, machte eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin in Bremerhaven und landete schließlich in Hamburg, wo sie zehn Jahre als Sekretärin in Rechts- und Patentanwaltskanzleien arbeitete. 2013 reiste sie für sechs Monate mit ihrem Mann durch Südostasien. Inzwischen lebt die Autorin wieder mit ihrem Mann in Hamburg.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 575
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 25.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17690-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/13,2/3,8 cm
Gewicht 496 g
Auflage 1. Auflage 2018
Verkaufsrang 426
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (155)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Save Me / Maxton Hall Bd. 1
    von Mona Kasten
    (216)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Lügen, Liebe, lange Beine
    von Karin Lindberg
    (10)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Save You / Maxton Hall Bd. 2
    von Mona Kasten
    (130)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Der kleine Teeladen zum Glück
    von Manuela Inusa
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Berühre mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (180)
    Buch (Paperback)
    12,90

Wird oft zusammen gekauft

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

von Petra Hülsmann
(98)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=
Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

von Petra Hülsmann
(104)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Ein ganzes halbes Jahr / Lou & Will Bd. 1
    (565)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Frag nicht nach Sonnenschein
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Der fabelhafte Geschenkeladen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Hummeln im Herzen
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Ein letzter Brief von dir
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Azurblau für zwei
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Ein Buchladen zum Verlieben
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die kleine Bäckerei am Strandweg
    (119)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Labyrinth der Wörter
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • Miss you
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    (63)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • Liebe kann alles
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ohne ein einziges Wort
    (155)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Sommer in Bloomsbury
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Ein Sommer wie Limoneneis
    (22)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Immer wieder im Sommer
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Leben fällt, wohin es will
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
98 Bewertungen
Übersicht
63
24
9
2
0

Netter Zeitvertreib
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 06.07.2018

?Jedenfalls, du wirst vom Leben immer wieder irgendwohin katapultiert, wo du gar nich sein willst. Bleibt dir nich viel anderes übrig, als das Beste draus zu machen.? Kaum zu glauben: Für Musiklehrerin Annika geht es ganz plötzlich vom Wohlstand-Schulleben an eine Brennpunkt-Schule. Und holterdiepolter fordert die von ihr dort gegründete... ?Jedenfalls, du wirst vom Leben immer wieder irgendwohin katapultiert, wo du gar nich sein willst. Bleibt dir nich viel anderes übrig, als das Beste draus zu machen.? Kaum zu glauben: Für Musiklehrerin Annika geht es ganz plötzlich vom Wohlstand-Schulleben an eine Brennpunkt-Schule. Und holterdiepolter fordert die von ihr dort gegründete Musical-AG ihr alles ab. Auch, dass sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellt. Inklusive ihrer große Liebe Tristan. ?Dangerous Minds?, ?School of Rock? und ?Sister Act? lassen grüßen. Leicht fühlt man sich an ähnliche Geschichten erinnert. Dennoch erzählt der Roman eine ganz eigene Geschichte. Das Liebesleben spielt eine größere Rolle als die Erlebnisse an der Schule mit den Schülern und einen ganz eigenen Charme hat das Buch selbstverständlich durch seinen Handlungsort Hamburg mit seinen Vierteln und eigenem Slang. Bis sich am Ende alle Knoten lösen, geht es durch einige Verwicklungen und Verwirrungen. Viele kleine zarte Momente machen den Roman groß. Sehr sympathisch, aber für meinen Geschmack wieder etwas zu viele Klischees und richtige Lacher suchte ich auch vergebens. Die Alkohol- und Back-affine Protagonistin mit ihren Vorbehalten und ihrem Widerstand gegen den Lauf, den die Geschichte nehmen soll, kommt zwar anfangs nicht ungemein liebenswert rüber, aber die Charakterentwicklung hängt schon spürbar in der Luft. Die Charaktere sind insgesamt alle gut ausgearbeitet in ihren Eigenheiten und kommen sehr glaubhaft rüber. Der Jugend-Jargon der Brennpunkt-Schule liest sich sehr amüsant und ließ mich auch über die deutsche Sprache sinnieren. Als Pädagogin muss ich nochmal korrigierend festhalten: Lehrer sind keine Pädagogen! Ich kann mich mit Psychologie im Nebenfach schließlich auch nicht Psychologin nennen. Damit, die Begriffe Lehrer und Pädagoge synonym zu gebrauchen, hat der Roman für mich persönlich ein starkes Minus eingefahren, aber den Rest der Welt tangiert es sicher nur peripher, wenn überhaupt, also was soll´s. Süß im wahrsten Sinne des Wortes ist ein Muffin-Back-Rezept, ganz am Ende des Buches. Dort finden wir auch sämtliche Musiktitel aufgelistet, die im Roman erwähnt werden. Wobei es auch Spaß macht, direkt bei Erwähnung im Roman selbst, das jeweilige Lied anzuhören (zum Beispiel über ?Alexa?).

Unterhaltsamer Roman
von Lesemone am 05.07.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Im Großen und Ganzen hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten. Es gibt ein paar Längen im Buch und man hat ständig einen bekannten Film im Kopf, bei dem es um ein ähnliches Thema ging. Aber die Autorin schreibt mit viel Humor und witzigen Szenen, so dass das lesen... Im Großen und Ganzen hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten. Es gibt ein paar Längen im Buch und man hat ständig einen bekannten Film im Kopf, bei dem es um ein ähnliches Thema ging. Aber die Autorin schreibt mit viel Humor und witzigen Szenen, so dass das lesen nicht langweilig wird. Es ist zwar ein sehr unterhaltsamer Roman, aber darin sind schon etwas ernstere Themen verpackt, wie Mobbing, häusliche Gewalt, Migrationsprobleme usw. Auch wenn die Protagonistin Annika nicht immer ihrem Alter entsprechend agiert und sich oftmals dämlich anstellt, fand ich sie sympathisch und immer für ein Fettnäpfchen gut. Ihre private Liebesgeschichte war etwas arg konstruiert und sehr vorhersehbar. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und für entspannte Lesestunden im Urlaub ist das Buch perfekt geeignet.

Es ist nicht immer leicht!
von Tine_1980 am 30.06.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Annika wird aus heiterem Himmel von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Die Schüler sind desinteressiert, machen nicht im Unterricht mit und haben nicht wirklich Lust auf Schule. Anni gründet eine Musical-AG, doch wird das die Schüler hervorlocken, sich mit etwas länger zu... Annika wird aus heiterem Himmel von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Die Schüler sind desinteressiert, machen nicht im Unterricht mit und haben nicht wirklich Lust auf Schule. Anni gründet eine Musical-AG, doch wird das die Schüler hervorlocken, sich mit etwas länger zu beschäftigen? Nachdem die Schüler ziemlich talentfrei sind, sucht sie Hilfe bei Tristan, ihrer ersten großen Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab. Die Grundidee der Geschichte ist gut gewählt und auch super umgesetzt. Anni, die in ihrer Kindheit selbst Probleme in der Schule hatte und sich zwar einigermaßen von ihren schlechten Erlebnissen erholt hat, landet an einer Schule, an der die Schüler denken, ihr Weg wäre vorbestimmt. Auch Anni muss sich immer wieder mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Als dann Tristan auf den Plan tritt, ist das Chaos vorherbestimmt. Auch die anderen Protagonisten, wie ihre beste Freundin oder die Nachbarn Sebastian und Kai sind super in die Geschichte verwoben. Sebastian fand ich von Beginn an sehr sympathisch, witzig und liebenswert. Die verschiedenen Schüler waren stark Klischee behaftet gezeichnet, aber auch authentisch. Vielleicht gibt es in solchen Problembezirken nicht die ganzen Charaktere, die Anni in ihrer Musical-AG hatte, aber die Mischung aus Heaven-Tanitas, Hameds, Justins und Meikels war einfach klasse. Die Entwicklung, die im Laufe des Buches geschieht, ist überzeugend. Zu Beginn waren die Schüler demotiviert und bocklos, mit der Zeit stellten sie sich den besonderen Herausforderungen und wuchsen an ihren Aufgaben. Es werden vielfältige Themen wie Mobbing, Migration, häusliche Gewalt und Chancenlosigkeit behandelt und der Weg mit all den Schwierigkeiten bis hin zu einem besseren Miteinander wurde toll beschrieben. Am Ende hat man alle ins Herz geschlossen, reibt sich das ein oder andere Tränchen von der Wange und ist ergriffen, was Anni geschaffen hat. Ganz nebenbei darf natürlich eine kleine Liebesgeschichte nicht fehlen, die aber gar nicht zu viel Raum einnimmt und gut integriert wurde. Der Schreibstil ist wie gewohnt gut zu lesen und wenn die Kapitel nicht ganz so lange gewesen wären, hätte ich nichts zu meckern. Wieder eine schöne Geschichte aus der Feder von Petra Hülsmann, die hier ganz besondere Charaktere aus einem Problembezirk geschaffen hat. Ein bisschen Tiefgang, ein bisschen Liebe und auch viele lustige Stellen, konnten einen hier in die Geschichte katapultieren. Locker leichte Geschichte mit Herz!



FAQ