Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser

(9)

Die Fälle des Professor Tsokos

In diesem Bestseller hat Professor Dr. Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner, zwölf mysteriöse Todesfälle erzählt, die er allesamt selbst untersucht hat. Ein Großteil der hier geschilderten Fälle wird nun zur Grundlage einer großen TV-Produktion, die 2017 unter dem gleichnamigen Titel "Dem Tod auf der Spur — Die Fälle des Prof. Tsokos" ausgestrahlt wird. Michael Tsokos führt dabei durch die Sendung und zeigt uns Rechtsmedizin, wie sie noch nie dargestellt worden ist. Spannend, faszinierend und mit völlig neuen Bildern und Erzählweisen.

Portrait
Prof. Dr. Michael Tsokos, Jahrgang 1967, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité und das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin. Als Mitglied der Identifizierungskommission des Bundeskriminalamtes war er an zahlreichen gerichtsmedizinischen Projekten im In- und Ausland beteiligt, u.a. 1998 in Bosnien. Für seinen Einsatz zur Identifizierung deutscher Tsunami-Opfer in Thailand erhielt er 2005 den Medienpreis Bambi.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843704786
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3305 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Dem Tod auf der Spur
    von Michael Tsokos, Veit Etzold
    eBook
    8,99
  • Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (6)
    eBook
    8,49
  • Dem Tod auf der Spur (Teil 2)
    von Michael Tsokos, Veit Etzold
    eBook
    2,49
  • Dem Tod auf der Spur (Teil 1)
    von Michael Tsokos, Veit Etzold
    eBook
    2,49
  • Sind Tote immer leichenblass?
    von Michael Tsokos
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Aus der Dunkelkammer des Bösen
    von Lydia Benecke, Mark Benecke
    (19)
    eBook
    8,99
  • Dem Tod auf der Spur (Teil 3)
    von Michael Tsokos, Veit Etzold
    eBook
    2,49
  • Der Profiler
    von Axel Petermann
    eBook
    9,99
  • Jeder kann zum Mörder werden
    von Nahlah Saimeh
    (5)
    eBook
    10,99
  • Duale Reihe Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
    von Hans-Jürgen Möller, Gerd Laux, Arno Deister
    eBook
    49,99

Wird oft zusammen gekauft

Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser

Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser

von Michael Tsokos, Veit Etzold
eBook
9,99
+
=
Die Klaviatur des Todes

Die Klaviatur des Todes

von Michael Tsokos
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Psychopathinnen
    (12)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Abgeschnitten
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Fall Scholl
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mordspuren
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Zerbrochen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Dem Täter auf der Spur
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    (293)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Body Farm / Kay Scarpetta Bd.5
    (11)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • Mordmethoden
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Zerschunden
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Aus der Dunkelkammer des Bösen
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Tote lügen nicht / Tempe Brennan Bd.1
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Mumien in Palermo
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Dem Täter auf der Spur
    eBook
    10,99
  • Der Engel mit den Eisaugen / Reale Kriminalfälle Bd. 2
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Klaviatur des Todes
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die 40 größten Irrtümer über die Gerichtsmedizin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Als absoluter Krimi/Thrillerfan war es mal sehr interessant wahre Geschichten aus der Forensik zu lesen. Tsokos hat dabei einen sehr anschaulichen und verständlichen Stil!

Der Realitätskrimi für Fernsehhinterfrager
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Prof. Tsokos weiß wovon er spricht und so liest das Buch auch. Man wird mitgenommen auf eine Reise quer durch seine Fälle. Er bemüht sich dabei dies Schilderungen trotz des Sachinhalts spannend darzustellen, was ihm in den allermeisten Fällen auch gelingt. Das Buch ist auch für nicht Mediziner zu... Prof. Tsokos weiß wovon er spricht und so liest das Buch auch. Man wird mitgenommen auf eine Reise quer durch seine Fälle. Er bemüht sich dabei dies Schilderungen trotz des Sachinhalts spannend darzustellen, was ihm in den allermeisten Fällen auch gelingt. Das Buch ist auch für nicht Mediziner zu empfehlen, da er alles für den "Medizinerlaien" erklärt. Absolute Pflicht ist es für alle, die gerne das im Fernsehen zu sehende in Frage stellen möchten. Endlich kann der gemeine Tatort-Zuschauer die Realität begreifen. Einziges kleines Manko ist für mich, dass er in den einzelnen Fällen teilweise zu sehr hin und her springt. So wird ein Kapitel mit einem Fall eröffnet, der aber nicht komplett behandelt wird, sondern bei gegebenen Anlass teilweise von mehreren Einschüben begleitet wird. Die Bezüge sind absolut logisch, aber der Leser neigt dazu Details zu vertauschen. Ein sehr zu empfehlendes Buch ... und persönlich kennenzulernen ist auch ein Genuss

Besser als ein Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.03.2011
Bewertet: Taschenbuch

Man darf nicht empfinldich sein, wenn man in dieses Buch und in die Untiefen von Kriminal- und Mordfällen abtauchen will. Kaum zu glauben wie schnell man mit dem Hintergrundwissen auf die Todesart schliessen kann und erschreckend, welche schrecklichen Fälle bei Herrn Tskokos "auf dem Tisch" liegen und für ihn... Man darf nicht empfinldich sein, wenn man in dieses Buch und in die Untiefen von Kriminal- und Mordfällen abtauchen will. Kaum zu glauben wie schnell man mit dem Hintergrundwissen auf die Todesart schliessen kann und erschreckend, welche schrecklichen Fälle bei Herrn Tskokos "auf dem Tisch" liegen und für ihn Alltag sind. Aber toll, dass er uns als Leser einfach mal die Möglichkeit gibt, seine Arbeit zu begleiten (wenn man es auch praktisch und real nicht erleben möchte.



FAQ