Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eisige Flut

Nordsee-Krimi

Kommissar John Benthien 5

(29)
Eiskalte Morde an der Küste - der neue John-Benthien-Krimi von Spiegel-Bestsellerautorin Nina Ohlandt

An einem bitterkalten Februarmorgen wird John Benthien zu einem einsamen Haus in der nordfriesischen Marsch gerufen. Der Kommissar traut seinen Augen nicht: Vor der Tür des Hauses steht eine Tote, von Kopf bis Fuß in Eis gehüllt. Die geschockten Hausbewohner identifizieren sie als ihre seit Wochen vermisste Tochter. Doch warum hat der Mörder ihre Leiche auf so groteske Weise inszeniert? Benthiens Ermittlungen verlaufen zunächst ergebnislos, bis zwei weitere "Eisleichen" auftauchen, die letzte auf Amrum. Nach und nach entschlüsselt der Kommissar das bizarre Rätsel - und entdeckt eine Verbindung zu seiner eigenen Vergangenheit ...
Rezension
"Die ersten beiden Fälle wussten schon zu überzeugen, der neue ist noch besser. Ein Nordsee-Krimi à la Carte! Nina Ohlandt legt zahlreiche Spuren und hält den Leser immer bei der Stange." denglers-buchkritik.de über Nebeltod
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 445 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732549245
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1162 KB
Verkaufsrang 171
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Nun schweigst auch du
    von Nina Ohlandt
    (6)
    eBook
    3,99
  • Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    von Nina Ohlandt
    (16)
    eBook
    8,99
  • Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (38)
    eBook
    8,99
  • Madame le Commissaire und die tote Nonne
    von Pierre Martin
    (24)
    eBook
    9,99
  • Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (13)
    eBook
    8,99
  • Keine Seele weint um mich
    von Nina Ohlandt
    eBook
    3,99
  • Im Kopf des Mörders - Kalte Angst
    von Arno Strobel
    (31)
    eBook
    9,99
  • Sylter Blut
    von Ben Kryst Tomasson
    (4)
    eBook
    7,99
  • Die Rivalin
    von Michael Robotham
    (46)
    eBook
    9,99
  • Die Eishexe
    von Camilla Läckberg
    (97)
    eBook
    14,99

Wird oft zusammen gekauft

Eisige Flut

Eisige Flut

von Nina Ohlandt
(29)
eBook
8,99
+
=
Ostfriesenfluch / Ann Kathrin Klaasen Bd.12

Ostfriesenfluch / Ann Kathrin Klaasen Bd.12

von Klaus-Peter Wolf
(17)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar John Benthien

  • Band 1

    35301780
    Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (38)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    39254781
    Möwenschrei
    von Nina Ohlandt
    (17)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    42379064
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (13)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    45266580
    Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    von Nina Ohlandt
    (16)
    eBook
    8,99
  • Band 5

    64551992
    Eisige Flut
    von Nina Ohlandt
    (29)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    121624026
    Dünengeister
    von Nina Ohlandt
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 19693014
    Kalter Grund
    Kalter Grund
    von Eva Almstädt
    (15)
    eBook
    8,99
  • 19694069
    Blaues Gift
    Blaues Gift
    von Eva Almstädt
    (8)
    eBook
    8,99
  • 30643372
    Karwoche / Kreuthner und Wallner Bd. 3
    Karwoche / Kreuthner und Wallner Bd. 3
    von Andreas Föhr
    (16)
    eBook
    9,99
  • 32973955
    Verachtung / Carl Mørck  Sonderdezernat Q Bd. 4
    Verachtung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 4
    von Jussi Adler-Olsen
    (73)
    eBook
    7,99
  • 35301780
    Küstenmorde
    Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (38)
    eBook
    8,99
  • 39254781
    Möwenschrei
    Möwenschrei
    von Nina Ohlandt
    (17)
    eBook
    8,99
  • 39364667
    Heldenfabrik
    Heldenfabrik
    von
    (11)
    eBook
    8,99
  • 41594805
    Verheißung / Carl Mørck  Sonderdezernat Q Bd. 6
    Verheißung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (63)
    eBook
    7,99
  • 42379064
    Nebeltod
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (13)
    eBook
    8,99
  • 45266580
    Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    von Nina Ohlandt
    (16)
    eBook
    8,99
  • 47841186
    Totenweg
    Totenweg
    von Romy Fölck
    (88)
    eBook
    15,99
  • 65152761
    Das Lied der toten Mädchen
    Das Lied der toten Mädchen
    von Linus Geschke
    (96)
    eBook
    8,99 bisher 14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
19
7
2
1
0

Eisige Flut
von einer Kundin/einem Kunden aus Boppard am 01.04.2018

Es ist eine hervorragende Geschichte. Sehr spannend bis zur letzten Seite geschrieben. Ich habe alle Bücher von Tina Ohland gelesen und genieße die sich von Seite zu Seite aufbauende Spannung. Die Bücher sind sehr realistisch geschrieben.

Überzeugend und grundsolide
von einer Kundin/einem Kunden aus Issum am 18.02.2018

Buchmeinung zu Nina Ohlandt – Eisige Flut „Eisige Flut“ ist ein Kriminalroman von Nina Ohlandt, der 2018 bei Bastei Entertainment erschienen ist. Dies ist der fünfte Fall für das Team um Hauptkommissar John Benthien. Zum Autor: Nina Ohlandt wurde in Wuppertal geboren, wuchs in Karlsruhe auf und machte in Paris eine Ausbildung... Buchmeinung zu Nina Ohlandt – Eisige Flut „Eisige Flut“ ist ein Kriminalroman von Nina Ohlandt, der 2018 bei Bastei Entertainment erschienen ist. Dies ist der fünfte Fall für das Team um Hauptkommissar John Benthien. Zum Autor: Nina Ohlandt wurde in Wuppertal geboren, wuchs in Karlsruhe auf und machte in Paris eine Ausbildung zur Sprachlehrerin, daneben schrieb sie ihr erstes Kinderbuch. Später arbeitete sie als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Marktforscherin, bis sie zu ihrer wahren Berufung zurückfand: dem Krimischreiben im Land zwischen den Meeren, dem Land ihrer Vorfahren. Klappentext: An einem bitterkalten Februarmorgen wird John Benthien zu einem einsamen Haus in der nordfriesischen Marsch gerufen. Der Kommissar traut seinen Augen nicht: Vor der Tür des Hauses steht eine Tote, von Kopf bis Fuß in Eis gehüllt. Die geschockten Hausbewohner identifizieren sie als ihre seit Wochen vermisste Tochter. Doch warum hat der Mörder ihre Leiche auf so groteske Weise inszeniert? Benthiens Ermittlungen verlaufen zunächst ergebnislos, bis zwei weitere "Eisleichen" auftauchen, die letzte auf Amrum. Nach und nach entschlüsselt der Kommissar das bizarre Rätsel - und entdeckt eine Verbindung zu seiner eigenen Vergangenheit ... Meine Meinung: Dies ist mein erster Benthien und er wird nicht der letzte bleiben. Schon die Aufbereitung der ersten Leiche spricht für den Ideenreichtum der Autorin. Von Beginn an hat man das Gefühl, das der Täter mit der Polizei spielt. Er ist den Ermittlern generell mindestens einen Schritt voraus. Neben den stockenden Ermittlungen gehören auch persönliche Geschichten unabdingbar zu dieser Serie. John Benthien kennt die meisten Kollegen schon Längere Zeit, teilweise schon seit der Kindheit. Ein netter Nebenschauplatz ist der Food-Blog seines Vaters Ben, Aber nicht alles läüft rund und Beziehungsprobleme spielen eine Rolle. Trotzdem funktioniert die Zusammenarbeit des Teams gut, bis auf einen Kollegen, der seine eigenen Wege geht. Es geschehen weitere spektakuläre Mordkompositionen und die Ermittlungen kommen nicht recht voran. Im Buch sind Briefe des Täters an seine Tochter enthalten, die das Motiv des Täters verdeutlichen. Er ist in seiner Jugend heftig von anderen Jugendlichen auf einer Jugendfreizeit gemobbt worden. Dies ist den anderen Beteiligten aber nicht bewußt, auch weil nicht die Teilnehmer direkt getötet werden. Die Spannung bleibt auf einem hohen Niveau und man spürt die aufkommende Verzweiflung bei den Ermittlern. Gekonnt wird der harte Jahrhundertwinter in die Handlung eingebaut und persönliche Geschichten lockern den recht harten Kriminalfall auf. Beziehungen spielen im privaten Bereich und bei den Ermittlungen eine große Rolle. Die Ermittlungen decken traurige Schicksale auf und es dominiert eine dunkle Stimmung. Der Fall ist gut geplottet und die Auflösung ist vollständig, überraschend und überzeugend. Die Figurenzeichnung gefällt und die Figuren haben Ecken und Kanten, wozu viele Grautöne der Figuren beitragen. Manchmal handeln die Figuren mehr menschlich als vernünftig. Fazit: Ein überzeugender Krimi aus dem Norden der Republik, der gekonnt Ermittlungen und Privatleben miteinander verknüpft. Von mir gibt es gute vier von fünf Sternen (85 von 100 Punkten) und eine klare Leseempfehlung.

Eisleichen
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Eisige Flut ist bereits der 5. Teil der Krimireihe um das Team von John Benthien. Aber auch ohne Vorkenntnisse kann man das Buch gut lesen. Anja Derling, eine Frau in den 50ziger Jahren wird seit 4 Wochen vermisst. Dann steht sie morgens als Eisstatue vor der Haustür der Eltern... Eisige Flut ist bereits der 5. Teil der Krimireihe um das Team von John Benthien. Aber auch ohne Vorkenntnisse kann man das Buch gut lesen. Anja Derling, eine Frau in den 50ziger Jahren wird seit 4 Wochen vermisst. Dann steht sie morgens als Eisstatue vor der Haustür der Eltern und es sieht aus, als wolle sie gerade klingeln. Sie ist komplett durchgefroren und mit Wasser übergossen worden.. Anja hat ein sehr zurückgezogenes Leben geführt und nur zwei alte Jugendfreunde, Johannes und Martha. Auch mit diesen gab es in letzter Zeit Differenzen. Dann tauchen zwei weitere Eisleichen auf, Arthur Peters auf einem Marktplatz und die junge Levke Bronnen als Balletttänzerin hergerichtet, auf Amrum. Bei den Obduktionen werden im Bauchnabel der Toten jeweils Beigaben gefunden. John und sein Team stehen vor einem Rätsel und durch Zufall entdecken sie die Verbindung zu einer 30 Jahre zurückliegenden Kinderfreizeit, an der auch John und sein Kollege Fitzen teilgenommen haben. Es werden immer Briefe eingefügt, die der Täter an seine Töchter, die er Mausezähnchen nennt, schreibt. Darin berichtet er ihr von seinem Leben. Als dann auch noch der Mörder Fitzens Tochter Jenny kidnappt, ist Eile geboten. In dem Buch geht es auch wieder um die Beziehung zwischen John und seiner Kollegin Lilli. Lillis früherer Freund taucht wieder auf und dadurch kommt es zu Spannungen zwischen John und Lilli. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und lässt sich gut und schnell lesen. Das Team steht vor einem Rätsel und es gibt keine Anhaltspunkte für die Ermittlung. Dann spielt der Zufall eine Rolle und sogar ein Unfall aus einem vorherigen Fall bekommt eine ganz andere Bedeutung. Hier geht es wie in den anderen Fällen dieser Reihe nicht nur um den Fall, sondern auch das Privatleben der Ermittler spielt eine Rolle. Besonders interessant ist der Foodblog von Johns Vater, für den er verschiedene exotisch zusammengestellte Mahlzeiten ausprobiert. Der Schluss überrascht dann besonders, denn den wahren Täter hatte ich nie im Visier und er lag außerhalb meiner Überlegungen. Für das Buch vergebe ich 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung. Ich habe die Zeit mit John und seinem Team genossen und warte schon gespannt auf die Fortsetzung.



FAQ