Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Frauen vom Löwenhof

Mathildas Geheimnis

Die Löwenhof-Saga 2

(19)

Das Geheimnis der Gutsherrin. Die große Löwenhof-Saga von Corina Bomann geht weiter! 

Südschweden, 1931. Mathilda ist 17 und nach dem Tod ihrer Mutter Waise. Völlig überrascht steht sie plötzlich der beeindruckenden Agneta Lejongård gegenüber. Die ihr unbekannte Gutsherrin ist ihr Vormund und nimmt sie mit auf den Löwenhof. Mathilda ahnt nicht, dass Agneta ihre Tante ist. Und noch bevor sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt, bricht in Europa ein neuer Krieg aus. Das Leben auf dem Löwenhof verändert sich für immer, und Mathildas muss auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ganz neue Wege gehen.

Portrait
Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Potsdam. Sie hat bereits erfolgreich Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit Die Schmetterlingsinsel der absolute Durchbruch gelang. Seither gehört sie zur ersten Garde der deutschen Unterhaltungsschriftstellerinnen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 500 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783843717908
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3067 KB
Verkaufsrang 776
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Frauen vom Löwenhof

Die Frauen vom Löwenhof

von Corina Bomann
(19)
eBook
8,99
+
=
Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

von Corina Bomann
(260)
eBook
6,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Löwenhof-Saga

  • Band 1

    87971371
    Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (260)
    eBook
    6,99
  • Band 2

    99903791
    Die Frauen vom Löwenhof
    von Corina Bomann
    (19)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    99903792
    Die Frauen vom Löwenhof - Solveigs Versprechen
    von Corina Bomann
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
15
4
0
0
0

Gelungene Fortsetzung
von Xanaka aus Berlin am 19.09.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Dieses ist nun bereits der zweite Teil der Löwenhof-Trilogie. Dieses Mal geht es um die Geschichte von Mathilda. Sie gehört eigentlich gar nicht zum Löwenhof. Kontakt zu Agnetha bekommt sie erst, als ihre Mutter verstarb und Agnetha sich als der von der Mutter festgelegte Vormund vorstellte. Da Mathilda noch... Dieses ist nun bereits der zweite Teil der Löwenhof-Trilogie. Dieses Mal geht es um die Geschichte von Mathilda. Sie gehört eigentlich gar nicht zum Löwenhof. Kontakt zu Agnetha bekommt sie erst, als ihre Mutter verstarb und Agnetha sich als der von der Mutter festgelegte Vormund vorstellte. Da Mathilda noch minderjährig ist, hat sie keine Wahl und muss mit auf den Löwenhof. Hier trifft sie auf Ingmar und Magnus, die beiden Zwillingssöhne von Lennart und Agnetha. Obwohl Agnetha von Anfang an klarstellt, dass Mathilda ein vollwertiges Familienmitglied ist, wird sie besonders von Magnus als die Tochter eines Dienstmädchens behandelt und gemobbt. Er macht ihr das Aushalten auf dem Hof besonders schwer. Und dann ist da noch Paul, den sie bei Volljährigkeit in Stockholm heiraten will. Mathilda hat es in dieser Zeit nicht einfach und sie kann sich auch nicht erklären, warum ihre Mutter die Gräfin Agnetha zu Lejongard als ihren Vormund bestimmt hatte. Es gibt so viele Geheimnisse, die gelüftet werden müssen. Corina Bomann hat zwischen dem Ende des ersten und dem Beginn des zweiten Bandes ganze 16 Jahre vergehen lassen. Dadurch kann sie sich ganz auf die Geschichte von Mathilda konzentrieren, ohne die anderen Familienmitglieder aus den Augen zu verlieren. Das hat mir gut gefallen. Auch ihre Art die Geschichten zu erzählen ist einfach genial. Mit viel Spannung gelingt es ihr den Leser so nach und nach auf die einzelnen Geheimnisse zu stoßen und diese erst nach und nach zu lüften. Und obwohl es der zweite Band einer Trilogie ist, kann man diese Geschichte auch getrost einzeln lesen, ohne den Faden zu verlieren. Der dritte Teil ist bereits angekündigt und ich kann es kaum erwarten, bis dieser erscheint. Von mir gibt es für die Liebhaber von Familiengeschichten eine unbedingte Leseempfehlung, für alle anderen natürlich auch und verdiente fünf Lesesterne.

Eine sehr gelungene Fortsetzung
von Amy-Maus87 am 04.09.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Endlich zurück am Löwenhof! Obwohl nicht viel Zeit vergangen ist, seit dem Erscheinungstermin des ersten Bandes konnte ich es kaum erwarten wieder neue spannende Abenteuer auf dem Löwenhof mitzuerleben. Der zweite Band startet 17 Jahre später und wir lernen als Leser nun Mathilda als junge Frau kennen, der Agneta... Endlich zurück am Löwenhof! Obwohl nicht viel Zeit vergangen ist, seit dem Erscheinungstermin des ersten Bandes konnte ich es kaum erwarten wieder neue spannende Abenteuer auf dem Löwenhof mitzuerleben. Der zweite Band startet 17 Jahre später und wir lernen als Leser nun Mathilda als junge Frau kennen, der Agneta damals mit ihrer Mutter zu einem Leben in Stockholm verhalf. Gleich am Anfang des Buches begleitet Mathilda ein schweres Schicksal, sodass sie auf Agneta trifft und ihr gewohntes Leben in Stockholm für den Löwenhof zeitweilig verlassen muss. Auch Corinnas Bomanns zweiter Band konnte mich mit wenigen gelesenen Zeilen wieder vollends begeistern und ich habe mich direkt auf dem Löwenhof wieder heimisch gefühlt, was auch der bildlichen Sprache zu verdanken ist. Mathilda ist eine ausgesprochen junge, symphatische und starke Persönlichkeit, die mich mit ihrer unbekümmerten Art gleich in ihren Bann gezogen hat.Neben ihr lernen wir auch nun Agnetas Kinder kennen, die bereits zu Jugendlichen heran gewachsen sind und doch so ganz anders sind, als ich sie mir vorgestellt habe. Da nun die nächste Generation eingeläutet wurde, rückt die Geschichte um Agneta ein wenig in den Hintergrund, was ich doch ein wenig schade fand. Zu gerne hätte ich mehr über die letzten 17 Jahre erfahren und wie es ihr, ihrem Mann und den Kindern auf dem Löwenhof ergangen ist. Aber das ist wirklich nur ein kleiner Wermutstropfen , der das Lesevergnügen aufgrund der vielen neuen Veränderungen auf dem Hof keinesfalls trübte. Ich muss sogar sagen, dass ich diesen Band sogar noch ein wenig emotionaler fand als den Ersten, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich zu den Protagonisten auf den vielen gelesen Seiten bereits ein besseres Verhältnis aufgebaut habe. Viele freudige Momente wechseln aber auch mit vielen traurigen Geschehnissen ab, die sich gerade in der Kriegszeit sehr herauskristallisiert haben und mir manches Mal einen dicken Kloß beim Lesen der Zeilen im Hals beschert haben. Auch hier ist wieder besonders schön zu sehen gewesen, was gute Freundschaften und der Zusammenhalt der Familie ausmachen können. Das Ende ist passend gewählt und verspricht gleich einen positiven Ausblick in die baldige Zukunft, nachdem der Schrecken durch den Krieg nun endlich vorbei ist. Mein Fazit: Der zweite Band steht dem Ersten in nichts nach und hat mich wieder von der Ersten bis zur letzten Seite absolut verzaubert. Vielschichtige Charaktere und eine fesselnde historische Geschichte machen den Löwenhof für mich zu etwas ganz besonderem. ?Ich kann es kaum abwarten, bis der dritte Band im Dezember 2018 erscheinen wird. ?Von mir gibt es verdiente 5 Sterne.

eine würdige Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Zäziwil am 03.09.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Da mich der erste Teil der Serie rund um die Frauen vom Löwenhof begeistert hat, war ich sehr gespannt auf die Nachfolge. Kann sie mithalten? Mathilda trauert um ihre Mutter und um ihren Vater. Bei der Testamentseröffnung lernt sie Agneta Lejongard kennen, welche in Zukunft als ihr Vormund gilt. Etwas... Da mich der erste Teil der Serie rund um die Frauen vom Löwenhof begeistert hat, war ich sehr gespannt auf die Nachfolge. Kann sie mithalten? Mathilda trauert um ihre Mutter und um ihren Vater. Bei der Testamentseröffnung lernt sie Agneta Lejongard kennen, welche in Zukunft als ihr Vormund gilt. Etwas verunsichert folgt sie der Gräfin auf ihr Gut. Plötzlich gehört sie zu einer Familie und muss sich dort einfügen. Dies ist für Mathilda nicht immer einfach. Zudem nimmt nicht jedes Familienmitglied Mathilda mit offenen Armen auf. Paul, Mathildas Freund bleibt in der Stadt und die Beziehung wird auf Distanz geführt. Obwohl Mathilda am Anfang sehr skeptisch war, fügt sie sich ein und findet auf dem Gut Löwenhof ein neues zu Hause. Jedoch gibt es in der Familie Lejongard viele Geheimnisse, welche mit der Zeit ans Licht kommen. Kann dies die Familie überstehen oder entzweien sie alle? Corina Bomann hat mit diesem Buch genau den richtigen Ton getroffen. Der Schreibstil ist wieder flüssig und man fliegt durch die Seiten. Ich war erstaunt, wie schnell ich die 700 Seiten gelesen habe. Durch die Erzählkraft Bomanns ist es, als würde man nach Hause kommen. Als stehe man neben Mathilda und bringt ihr Agneta, ihre Familie und ihr Heim näher. Was mir überaus gut gefallen hat, war, dass man auch viel von Agneta mitbekommen hat. Sie hat sich zu einer starken, selbstbewussten Frau entwickelt. Dass sie Autofahren lernte ist nur eines der erfreulichen Dinge. Sie blieb sich immer selbst treu. Mathilda war mir auch sympathisch. Sie ist positiv und geht, trotz Rückschlägen, ihren Weg. Manchmal war sie mir etwas zu stur und die Versöhnung von ihrer Seite hätte für mich ein paar Seiten früher geschehen können. Aber zuviel möchte ich natürlich nicht verraten. Mir gefiel, dass viele alte Bekannte wieder aufgetaucht sind. Somit blieb das Buch kurzweilig und interessant. Mit viel Liebe erzählt die Autorin die Gefühlswelt Mathildas, ihre innere Zerrissenheit und genauso gefühlvoll und rund endet dieser Band. Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil der Frauen vom Löwenhof, welcher im Dezember 2018 erscheinen wird. Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Sterne.



FAQ