Warenkorb

Freud und das Kindweib

Die Erinnerungen von Fritz Wittels

Literatur in der Geschichte - Geschichte in der Literatur Band 37

Der bedeutende Psychoanalytiker Fritz Wittels (1880-1950) war der erste Biograph Sigmund Freuds (1924) und gleichzeitiger Weggefährte und Rivale Freuds, Wilhelm Stekels und deren satirischem Kontrahenten Karl Kraus. Gegen Ende seines Lebens, als Wittels als Analytiker in den Vereinigten Staaten lebte und arbeitete, schrieb er ein Zweihundertseiten-Manuskript über seine Jugendjahre und den Beginn seiner beruflichen Karriere in Wien. Das im Archiv der Abraham Brill Library in New York verwahrte Typoskript wird hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht. Das teilweise unvollständige Manuskript wurde vom Karl-Kraus-Spezialisten Edward Timms sorgfältig redigiert und mit einer Einleitung versehen. Timms gelang es auch, das im Titel genannte ""Kindweib"" zu identifizieren. In seinen Memoiren beschreibt Wittels freizügig und lebendig die erotische Subkultur der kulturellen Avantgarde im Wien des Fin de siècle.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Edward Timms
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 15.06.1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-205-98502-0
Verlag Böhlau Verlag
Maße (L/B/H) 24,7/17,6/2,1 cm
Gewicht 627 g
Abbildungen mit 48 Abbildungen und Faks. 24,5 cm
Auflage 1. Auflage 1996
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Literatur in der Geschichte - Geschichte in der Literatur

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.