Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

Eine Online-Omi sagt, wie's ist

Renate Bergmann Band 1

Renate Bergmann

(63)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

    3 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    11,99 €

    14,99 €

    3 CD (2014)

Beschreibung

Mit so viel Biss hat noch niemand über Zahnlosigkeit geschrieben.

«Deutschlands bekannteste Twitter-Omi.» (Bild) hat Zucker und «Ossiporose», schläft unter einer Heizdecke und hat den Krieg nicht überlebt, um Kunstfleisch aus Soja zu essen.: Renate Bergmann 82, aus Berlin-Spandau. Ihre Männer liegen in Berlin auf vier Friedhöfe verteilt, das Gießen dauert immer einen halben Tag. Und à propos tot, Renate und ihre beste Freundin Gertrud haben ein schönes Hobby: Die beiden suchen sich in der Zeitung eine nette Beerdigung aus, ziehen was Schwarzes an, und dann geht es los. Zwei alte Damen mehr oder weniger am Buffet – da schaut keiner so genau hin.

Denn schließlich: «Die meisten denken ich bin eine süße alte Omi. Aber ich kann auch anders. »

In 34 Episoden schreibt Renate über ihre Abenteuer: Ein großartiges Spiel Altennachmittag und Cyberspace.

Produktdetails

Verkaufsrang 36827
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.05.2018
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,2 cm
Gewicht 228 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27532-6

Weitere Bände von Renate Bergmann

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
53
4
4
2
0

Weisheiten im Alter
von einer Kundin/einem Kunden aus Andeer am 27.03.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch wenn viele der Sprüche banal sind, so bringen diese die Leser und Leserinnen gelegentlich zum Lachen, vor allem wenn man selbst gleichviele Jahre auf dem Buckel hat. (Das Buch erinnert an "Göpfis Tagebücher" von Jakob Stebler)

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinitzen am 09.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch sollte man gelesen haben. Hier vertreibt man trübe Gedanken. Selten ein Buch so mit treffenden Anekdoten gelesen. Ich kann es nur empfehlen und auch die weiteren Bücher von "Renate Bergmann"

einfach herrlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 01.05.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ich habe das Hörbuch meiner Mutter geschenkt, mit gemischten Gefühlen - weil, alt will ja keiner sein und schon gar nichts von einer alten Frau was zum Alter hören. Aber, ich muss sagen - einfach köstlich die Frau! Sie steht, trotz ihres Alters, mitten im Leben und hat die "Schnauze" am rechten Fleck - ist auf jeden Fall 100 %... Ich habe das Hörbuch meiner Mutter geschenkt, mit gemischten Gefühlen - weil, alt will ja keiner sein und schon gar nichts von einer alten Frau was zum Alter hören. Aber, ich muss sagen - einfach köstlich die Frau! Sie steht, trotz ihres Alters, mitten im Leben und hat die "Schnauze" am rechten Fleck - ist auf jeden Fall 100 %ig wert, die Hörbücher zu kaufen!

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1