Warenkorb

Ich liebe Falten - Pastellträumchen

80 Blatt Origamipapier


Mit wenigen Handgriffen außergewöhnliche Deko falten!

Aus den traumhaften Pastellpapieren lassen sich im Nu Fische, Boxen, Herzen oder Schälchen zaubern.
Für die meisten Faltideen wird nur ein Blatt benötigt – ganz ohne Schere und Kleber.

• 80 Blatt Origamipapier in 40 kreativen Designs

• Anleitungsbuch mit 16 einfachen Faltideen

• Dekotipp zu jeder Faltidee

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Verkaufsrang 1369
EAN 9783943390704
Hersteller Lingen
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
Maße 16,5/16,4/1,2 cm
Gewicht 227 g
Reihe monbijou
Bürobedarf
Bürobedarf
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 06.04.2018

ist die Qualität des Papiers. Es ist schön, reißt aber sehr schnell. Die Modelle sind recht einfach, aber dekorativ und könnten die Freude am Papierfalten wecken. Die Faltanleitungen folgen jedoch leider nicht den gängigen Regeln und dürften daher für Anfänger nicht leicht zu verstehen sein. Denn ein Grundverständnis für die not... ist die Qualität des Papiers. Es ist schön, reißt aber sehr schnell. Die Modelle sind recht einfach, aber dekorativ und könnten die Freude am Papierfalten wecken. Die Faltanleitungen folgen jedoch leider nicht den gängigen Regeln und dürften daher für Anfänger nicht leicht zu verstehen sein. Denn ein Grundverständnis für die notwendigen Schritte und die Logik dahinter ist m. E. unmöglich. Wie so oft hat man hier wieder die Verständlichkeit einer glatten Ästhetik geopfert. Dass es auch anders geht, sieht man bei den Büchern von LaFosse oder von Altmeister Yoshizawa.