Iphigenie auf Tauris

Johann Wolfgang Goethe

(2)
eBook
eBook
0,49
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,46 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses eBook: "Iphigenie auf Tauris" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Der Halbgott Tantalus war einst bei den Göttern wegen seiner Klugheit beliebt und wurde zu ihnen eingeladen. Er feierte mit ihnen, wurde jedoch schnell übermütig, prahlte und stahl den Göttern Nektar und Ambrosia, welches ihnen Unsterblichkeit verlieh. Bei einer Gegeneinladung setzte Tantalus den Göttern seinen eigenen Sohn, Pelops, als Mahl vor, um ihre Allwissenheit auf die Probe zu stellen. Die Götter bemerkten den Betrug jedoch, verstießen Tantalus aus ihrer Gemeinschaft in den Tartaros zu ewiger Qual und verfluchten seine Familie. Unter den folgenden Generationen der Tantaliden kam es dadurch zu innerfamiliären Morden aus Rache und Hass.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 68 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9788026870579
Verlag E-artnow
Dateigröße 2720 KB
Verkaufsrang 110383

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
2

Mies schlecht und völlig unwichtig für die postmoderne Zeit,
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die griechische Antike war zur Zeit der Römer schon ausgelutsch aber Goethe presst wirklich den letzen Haufen Scheiße aus diesen Thema raus. Kurz gesagt "Damit lässt sich kein Geld machen",man sollte sich in der Schule so ein Dreck sparen und lieber lernen wie man effektiv sein Geld anlegt weil daran versagen die meisten achso ... Die griechische Antike war zur Zeit der Römer schon ausgelutsch aber Goethe presst wirklich den letzen Haufen Scheiße aus diesen Thema raus. Kurz gesagt "Damit lässt sich kein Geld machen",man sollte sich in der Schule so ein Dreck sparen und lieber lernen wie man effektiv sein Geld anlegt weil daran versagen die meisten achso intelligenten Menschen.

Grausam
von einer Kundin/einem Kunden aus Eibelstadt am 19.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Musste das Drama im Deutschunterricht (+ Klausur) behandeln. Schrecklich trockene, gestochene, alte Sprache; schwere, komische Interpretationen. Kein Goethe Fan! Lest es bitte nicht freiwillig!

  • Artikelbild-0