Warenkorb

Newton. Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Er war der Einstein des 17. Jahrhunderts und begründete fast im Alleingang die modernen Naturwissenschaften: Isaac Newton, der Entdecker der Gravitationsgesetze, Erbauer des Spiegelteleskops und Erfinder von Integral- und Differenzialrechnung. Zugleich war er ein verschrobener und oft hinterhältiger Intrigant, der andere Wissenschaftler rücksichtslos ausbeutete und mit Hass verfolgte. Aber gerade, weil er ein solcher Kotzbrocken war, konnte er die Physik überhaupt revolutionieren, erklärt Florian Freistetter – und erzählt die spannende Lebensgeschichte des Menschheitgenies neu, originell und mit Humor.
Portrait
Florian Freistetter hat an der Universität Wien Astronomie studiert. Seine Doktorarbeit schrieb er über Asteroiden, die mit der Erde kollidieren, später untersuchte er die Stabilität von Planetensystemen. 2005 verließ er Wien und hat danach an der Universitätssternwarte Jena und dem Astronomischen Rechen-Institut der Universität Heidelberg gearbeitet. 2008 rief er das Astronomie- Blog „Astrodicticum simplex“ ins Leben, das mittlerweile zu den meistgelesenen Wissenschaftsblogs in deutscher Sprache gehört. Heute lebt und arbeitet er in Jena als Wissenschaftsautor.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 24.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63377-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,4/1,5 cm
Gewicht 183 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 101249
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
1

Newton die andere Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Köniz am 10.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sehr informativ und trotzdem witzig geschrieben. Eingebettet in eine moderne Sichtweise äusserst kurzweilig zu lesen.

Newton mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Straßwalchen am 06.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist keine typische Newton-Biografie, denn der Autor beschäftigt sich vorwiegend mit der nicht so netten Seite des Wissenschaftlers. Genau das macht es aber so interessant zu lesen. Man erfährt viel neues und vor allem unerwartetes über Newton. Dazu ist es auch noch sehr leicht und verständlich geschrieben. Einmal angefa... Das Buch ist keine typische Newton-Biografie, denn der Autor beschäftigt sich vorwiegend mit der nicht so netten Seite des Wissenschaftlers. Genau das macht es aber so interessant zu lesen. Man erfährt viel neues und vor allem unerwartetes über Newton. Dazu ist es auch noch sehr leicht und verständlich geschrieben. Einmal angefangen legt man es so schnell nicht mehr aus der Hand.

Newton das Arsch.......
von einer Kundin/einem Kunden aus Nordhausen am 16.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nun ein egoistischer und auch gleichzeitiger ängstlicher Mensch wird hier auf recht unterhaltsame Art und Weise dargestellt. Der Autor bedient sich einer lockeren Art die Fakten sowie seine eigenen Erkenntnisse aufzuzählen. ......fixe Bettlektüre, leider nicht mehr.