Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Blutrausch - Er muss töten

Thriller

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 9

Ein Killer mit Künstlerseele. Das Los Angeles Police Department ist aufgeschreckt. Ein neuer Fall für Robert Hunter und seinen Partner Garcia. Die härtesten Profiler der Welt!

„Seit 37 Jahren bei der Truppe, und das Einzige, was ich vergessen möchte, ist das, was in diesem Zimmer ist.“ Ein Polizist vom LAPD warnt die Sonderermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor dem schockierenden Anblick. Die beiden Detectives sind auf Morde spezialisiert, bei denen der Täter mit extremer Brutalität vorgegangen ist. Im Morddezernat intern als ultra violent, kurz „UV“ eingestuft. Hunter und Garcia, ausgebildete Kriminologen und Psychologen, sind die UV-Einheit, und der neue Fall sprengt selbst für sie alle Grenzen des Verbrechens. Sie jagen einen Serienkiller, der die Welt einlädt, seine Galerie der Toten zu besichtigen. 

Der 9. Fall für Hunter und Garcia: ein Mega-Thriller von Bestsellerautor Chris Carter.

Portrait

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783843717755
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3238 KB
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 178
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

  • Band 7

    44247785
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (119)
    eBook
    9,99
  • Band 8

    47929445
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (49)
    eBook
    9,99
  • Band 9

    87971424
    Blutrausch - Er muss töten
    von Chris Carter
    (126)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 10

    140497595
    Jagd auf die Bestie
    von Chris Carter
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
126 Bewertungen
Übersicht
95
29
1
1
0

Blutrausch
von einer Kundin/einem Kunden aus Lutherstadt Eisleben am 20.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit diesem Thriller hat der Autor ein weiteres spannendes Buch zu seinen Werken hinzugefügt. Spannend, ohne kompliziert zu sein, fahndet der Leser mit den Ermittlern. Spannend bis zum Schluss, ist das Ende der Anfang einer neuen Ermittlung. Das zumindest könnte man vermuten. Leider ist der Buchtitel für meine Begriffe... Mit diesem Thriller hat der Autor ein weiteres spannendes Buch zu seinen Werken hinzugefügt. Spannend, ohne kompliziert zu sein, fahndet der Leser mit den Ermittlern. Spannend bis zum Schluss, ist das Ende der Anfang einer neuen Ermittlung. Das zumindest könnte man vermuten. Leider ist der Buchtitel für meine Begriffe nicht glücklich gewählt. Warum wurde der englische Originaltitel nicht einfach ins Deutsche übernommen?! Sehr spannend und lesenswert.

Blutig
von einer Kundin/einem Kunden aus Verden am 08.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war mein erstes Robert Hunter Buch. Das Gute an dem Teil der Reihe, dass man nicht unbedingt die anderen Teile vorher hätte lesen müssen.  Das Buch ist in der ersten Hälfte sehr blutig. Es werden Zack auf Zack Menschen getötet. Die Tötungsweisen sehr brutal und außergewöhnlich.  Ab der zweiten Hälfte... Es war mein erstes Robert Hunter Buch. Das Gute an dem Teil der Reihe, dass man nicht unbedingt die anderen Teile vorher hätte lesen müssen.  Das Buch ist in der ersten Hälfte sehr blutig. Es werden Zack auf Zack Menschen getötet. Die Tötungsweisen sehr brutal und außergewöhnlich.  Ab der zweiten Hälfte wird es etwas ruhiger, aber auch langweiliger. Bzw. Einige Personen gehen einem auf den Nerv. Auch die Auflösung hätte spektakulärer sein können. Es ging zu schnell und über den Mörder würde nur ganz kurz erzählt, warum er so geworden ist. Schade... die Tiefe fehlte. Aber vielleicht ist es auch das Problem bei den Ermittler- Reihen. Es muss ein neuer Mörder her, aber das Buch darf nicht zu lang sein.  Trotzdem für eine kurzweilige Unterhaltung gut. Natürlich auch sehr gut für alle Fans von Robert Hunter.

Ein Serienkiller im Blutrausch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 29.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover des neuen Buches von Chris Carter ist ansprechend gestaltet, sagt aber nicht viel über den zu erwartenden Inhalt aus. Robert Hunter und sein Partner Garcia haben es diesmal mit einem Killer zu tun, der vor nichts zurückschreckt und seine Leichen auf besondere Weise drapiert und tötet. Ist es... Das Cover des neuen Buches von Chris Carter ist ansprechend gestaltet, sagt aber nicht viel über den zu erwartenden Inhalt aus. Robert Hunter und sein Partner Garcia haben es diesmal mit einem Killer zu tun, der vor nichts zurückschreckt und seine Leichen auf besondere Weise drapiert und tötet. Ist es Kunst, die den Killer inspiriert oder was will er der Öffentlichkeit mit seinen Werken mitteilen? Diese Frage müssen sich die beiden diesmal stellen und bekommen überraschend Unterstützung vom FBI. Nach anfänglichem Kräftemessen der verschiedenen Abteilungen, raffen sich alle zusammen, um gemeinsam den Täter zu jagen. Doch dieser "Mann", wie er in den Kapiteln benannt wird, ist clever, gebildet und von seinem Werk überzeugt. Er muss die echte Schönheit für die Welt konservieren. Die Spannungskurve hat zwischendurch ein paar Hänger, aber nichtsdestotrotz ist der Schreibstil gut zu verfolgen und das Buch rasch durchgelesen. Wie bei jedem Krimi und Thriller steigt die Spannung zum Schluss und die große Überraschung folgt mit der Auflösung und Enttarnung des Täters, doch diesmal kam mir das Ende viel zu schnell und die Beweggründe des Killers hätten mehr ausgeschmückt werden können. Irgendwie fehlt mir hier etwas - ein Gefühl wie zwei Stunden Spannungsaufbau und in einer Minute ist alles vorbei. Da hat Chris Carter schon Besseres geschrieben. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, der Spannung liebt und keine Scheu vor grausigen Morden mit viel Blut und Geheimnissen hat.



FAQ