Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode

Kreativ werden, Ziele verwirklichen, Glück finden - Inspiration für deinen persönlichen Lebensplaner


Kreativ planen

Fertig gestaltete Kalender bieten eine einfache Lösung, seine Termine zu planen, sind aber nur wenig individuell, absolut unflexibel und auf keinen Fall kreativ. Da hilft nur, selbst zum Stift zu greifen und einen Planer ganz nach den eigenen Bedürfnissen anzulegen. "Journaling" heißt diese sensationelle Methode: Damit hat man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick, sondern hält auch Gedanken und Ideen fest. So werden aus Tagträumen und guten Vorsätzen ganz einfach konkrete Ziele, die man Schritt für Schritt in die Tat umsetzt - sei es eine gesündere Ernährung, die Karriereplanung oder das große und kleine Glück zu finden. Dieses Buch zeigt mit inspirierenden Bildern, wie man das zauberhafte Journal aufsetzt und seinen eigenen Stil findet, welche Themenseiten interessant sind und welche Gestaltungsmöglichkeiten einen wunderschönen, persönlichen Begleiter entstehen lassen.

Ausstattung: ca. 80 Farbfotos

Portrait
Jasmin Arensmeier ist selbstständige Autorin und Bloggerin mit ihrem Blog TEA&TWIGS, bei dem sich alles um die Themen Lifestyle, Achtsamkeit und Design dreht. Seit 2015 lebt und arbeitet die deutsche Freiberuflerin in London und strukturiert ihren Alltag als Kreative selbst mit dem Bullet Journal. Der erfolgreiche Blog wird von einem YouTube Channel flankiert, der mehr als 80.000 reguläre Abonnenten erreicht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-517-09684-1
Verlag Südwest
Maße (L/B/H) 21,3/16,2/2 cm
Gewicht 464 g
Abbildungen ca. mit 80 Farbfotos
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 14427
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
6
1
0
0

Journal gestalten
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2020

Cover: Auch bei diesem Buch über Bullet Journaling /Planer von Jasmin Aresmeier ist das Cover mehr als passend. Bei einem Journal geht es darum seine Ziele, Gedanken, Tagespläne und co ansprechend für einen selbst zu gestalten. Und genau das ist hier ersichtlich. Ein aufgeschlagenes Journal mit den Hilfsmitteln zur Gestalt... Cover: Auch bei diesem Buch über Bullet Journaling /Planer von Jasmin Aresmeier ist das Cover mehr als passend. Bei einem Journal geht es darum seine Ziele, Gedanken, Tagespläne und co ansprechend für einen selbst zu gestalten. Und genau das ist hier ersichtlich. Ein aufgeschlagenes Journal mit den Hilfsmitteln zur Gestaltung drum herum. Eine wunderschöne Idee, wie ich finde! Rezension: Aktuell gibt es einen Riesen-Hype über das Schreiben eines Journals / Planers. Ich selbst bin nicht sonderlich innovativ oder kreativ in solchen Dingen. Daher habe ich mir einen vorgeschrieben Planer rausgesucht und eine Art "Begleitheft" wie ich dieses gestalten kann. Sollte ich irgendwann mutig genug sein kann ich mit diesem Buch als Leitfaden ein ganz eigenes gestalten. Es wird einfach erklärt was ein Journal ist und für wen dieses genau das Richtige ist. Es nimmt einen an die Hand und erläutert passende Symbole um das Lesen des eigenen Journals zu erleichtern. Was mir besonders zugesagt hat war das Kapitel mit der Gestaltung (Überschriften, Schmuckelemente und Deckblätter - das Herzstück meines neuen Journals!). Für jeden, der auch eine kleine Anregung braucht wie man das Ganze handhabt, kann dieses Buch guten Gewissens kaufen!

Bullet-Journaling
von printbalance am 21.11.2019

Bullet-Journal. Was genau ist das? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich einige, die entweder ihre Termine in einen ganz normalen, vorgedruckten Planer eintragen oder alles im Kopf abspeichern und sich nicht weiter mit dem Thema beschäftigt haben. Ich selbst verwende seit einigen Jahren einen Filofax- kombiniere aber das Kalen... Bullet-Journal. Was genau ist das? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich einige, die entweder ihre Termine in einen ganz normalen, vorgedruckten Planer eintragen oder alles im Kopf abspeichern und sich nicht weiter mit dem Thema beschäftigt haben. Ich selbst verwende seit einigen Jahren einen Filofax- kombiniere aber das Kalendarium zusätzlich mit der Bullet-Methode. Der Begriff "Bullet-Journal" wurde das erste Mal von Ryder Caroll verwendet. Mit dieser Bezeichnung stellt man ein Planungssystem vor, das komplett individuell gestaltet werden kann- ganz nach den Vorlieben des Besitzers. Man braucht dafür nicht viel außer einen Planer, Stifte, Zeit und ein wenig Kreativität. Für alle Neulinge, denen es noch an Inspiration fehlt und die noch nicht genau wissen, wie sie ein völlig leeres Notizbuch mit ihren Terminen, Zielen oder auch anderen Punkten strukturiert und übersichtlich gestalten können, dem hilft dieser Ratgeber von Jasmin Arensmeier. Seite für Seite bietet sie mit ihren einzelnen Sparten dem Leser eine kreative Hilfestellung an und zeigt viele Möglichkeiten bei der schöpferischen Entfaltung auf. Mit Aufzählungen, Vorlagen uvm. bietet sie einen breiten Umfang an, um den Planer flexibel, individuell und personenbezogen gestalten zu können.

Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode - Jasmin Arensmeier
von einer Kundin/einem Kunden aus Gärtringen am 01.10.2019

Dies ist meine erste Rezension zu einem DIY - Ratgeber, daher habe ich mir ein wenig Zeit gelassen und einen gesamten Monat in meinem Bujo mithilfe des Buches gestaltet. Ich bin im Bereich des Bullet Journaling definitiv noch ein Anfänger, da ich erst zum Jahr 2019 mit dieser Methode begonnen habe. Grund dafür war, dass kein... Dies ist meine erste Rezension zu einem DIY - Ratgeber, daher habe ich mir ein wenig Zeit gelassen und einen gesamten Monat in meinem Bujo mithilfe des Buches gestaltet. Ich bin im Bereich des Bullet Journaling definitiv noch ein Anfänger, da ich erst zum Jahr 2019 mit dieser Methode begonnen habe. Grund dafür war, dass kein bestehender Kalender meine Bedürfnisse (Privat, Beruf, Studium) abdecken konnte. Das Cover ist super schön und vor allem kreativ gestaltet, durch das abgebildete Lettering und die dargestellt Umgebung bekommt man sofort lust auch selbst kreativ zu werden. Das Buch an sich ist sehr flexibel eingebunden und mit ca. 190 Seiten auch mal flott zusammen mit dem Bujo in einer Handtasche verschwunden, sodass man auch unterwegs nachschlagen und sich Inspiration holen könnte bzw. das nächste Kapitel lesen könnte. Aber nicht nur außen, sondern auch innen hat mir der Aufbau des Buches sehr gut gefallen. Die Gliederung ist sehr gut nach Themen strukturiert und bietet somit die Möglichkeit gezielt nach einem "Oberpunkt" zu suchen und das passende Kapitel dazu zu lesen. Die einzelnen Kapitel sind mit sehr schön ausgewählten Beispielbildern versehen welche ich zum Teil direkt in mein Bujo übertragen habe bzw. leicht abgeändert genutzt habe. Dabei umfasst dieser Ratgeber nicht nur allgemeine Informationen zur Bullet-Methode, sondern auch viele Ideen für das eigene Journal, Tipps und Beispiele für die Gestaltung sowie kleine DIY- Ideen (natürlich passend zur Thematik) und im Schlussteil auch Anreize Inspirationen zu finden. Die Textpassagen haben mir sehr gut gefallen, der Schreibstil ist einfach zu verstehen und angenehm zu lesen. Durch die klare Gliederung kann man sehr gut quer lesen und sich die Stellen raussuchen, welche gerade für einen relevant sind. Sehr Hilfreich waren an dieser Stelle auch die, durch Boxen gekennzeichneten, Tipps, bei welchen man sofort merkt, dass die Autorin selbst sehr vertraut mit der Methode ist und ihr Wissen bzw. ihre Erfahrung gerne weitergibt. Mir sind beim arbeiten mit diesem Buch viele Dinge aufgefallen über welche ich mir im Vorfeld wenig Gedanken gemacht habe, die mich aber mittlerweile ein wenig stören (z. B Auswahl des Planers/des Papiers). Ebenso habe ich viele Dinge, welche ich zwar aus dem Vormonat übernommen aber nie wirklich genutzt habe radikal aussortiert und bin dadurch deutlich glücklicher. Gleichzeitig habe ich mich inspirieren lassen und habe probehalber einige Ideen von Jasmin Arensmeier in meine Monatsplanung übernommen. Fazit: Auch wenn ich mein Bullet Journal bereits ein paar Monate führe, war dieses Buch sehr interessant für mich. Hätte ich es bereits früher entdeckt, hätte ich mir einiges an Frustration sparen können und hätte schneller Lösungen bzw. neue Ansätze gefunden. Für mich ist dieses Buch kein Ratgeber, welches ab sofort in meinem Regal verstaubt, sondern ein Buch welches ich gerne und häufig dazu nehme, wenn ich meine Übersichten gestalte. Daher würde ich es allen, die gerne mehr zum Thema Bullet-Methode lesen würden oder gerade ein kleines Tief beim planen erleben, von ganzem Herzen empfehlen.


FAQ